MID SEASON SALEBIS ZU 50% RABATT AUF URBAN FASHION
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

7K! Vinyl, CD & Tape 10 Artikel

Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Henrik Schwarz & Metropole Orkestra - Scripted Orkestra
Hior Chronik - Out Of The Dust
Luca D'Alberto - Exile
Luca D'Alberto
Exile
LP | 2018 | UK | Original (7K!)
22,99 €*
Release:2018 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance
Following the success of the debut album ‘Endless’, released in 2017, the multi-instrumentalist and composer from Abruzzo, Italy is ready for his next step with ‘Exile’, his second studio album and his second release with 7K!, the label launched by the historic Berlin label !K7 dedica- ted to modern classical, ambient, and experimental music.
Hior Chronik - Gnork & Lauren Ritter Remixes
Hior Chronik
Gnork & Lauren Ritter Remixes
12" | 2018 | EU | Original (7K!)
8,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Seductive and cinematic soundscapes between ambient, drone and indie-neoclassical music: these are the best words to describe Hior Chronik’s style and his new album released on 7K! in December 2017. 7K! is the sister label of !K7, dedicated to cutting edge musicians and composers in neo-classical, modern composition and experimental music. On this limited 12″, Hior’s music is reworked to melodic club tunes by Budapest based & uprising producer Gnork & New Yorker Lauren Ritter on the flipside.
Echo Collective - Plays Amnesiac
Echo Collective
Plays Amnesiac
2LP | 2018 | EU | Original (7K!)
26,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Rock / Indie, Klassik
In den letzten Jahren hat Orchestermusik auch außerhalb der Klassik und dessen Establishment anBedeutung gewonnen. Neil Leiter und Margaret Hermant, die beiden Masterminds des belgischen EnsemblesEcho Collective, haben zu dieser Entwicklung wesentlich beigetragen. Das Brüsseler Künstlerkollektiv ausklassisch ausgebildeten Musikern hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hörer unterschiedlicher Musikgenreszusammenzubringen. Unter anderem durch Kollaborationen mit Stars Of The Lid, A Winged Victory For TheSullen oder Jóhann Jóhannsson. Für das neue Album hat sich die Formation "Amnesiac" vorgeknöpft, denfünften Langspieler von Radiohead aus dem Jahr 2001, und einer Neuinterpretation unterzogen. Spannend:Neil Leiter (Violine) hatte vor den Aufnahmen noch nie Radiohead gehört! Die Interpretation des Ensembleskommt allerdings ohne Stimme aus und bleibt ein instrumentaler Hörgenuss. "Thom Yorke sei jedoch herzlicheingeladen mitzumachen", äußerte sich Leiter. Vielleicht findet das Ganze also noch eine Fortsetzung. Mehrvon Echo Collective kommt mit Sicherheit ziemlich bald in die Läden, denn das Signing beim BerlinerNeoklassik-Label 7K! war mit der Aufgabe verbunden, zusätzlich ein Album mit eigenen Kompositioneneinzuspielen.
Martyn Heyne - Electric Intervals
Martyn Heyne
Electric Intervals
LP | 2017 | EU | Original (7K!)
20,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Nach dem Mini-Album "Shady And Light" von 2016 veröffentlicht der Komponist und Gitarrist Martyn Heynesein erstes Album "Electric Intervals". Im Jahr 2009 gründete der gebürtige Hamburger sein Lichte Studio inBerlin, wo er unter anderem The National, Nils Frahm, Lubomyr Melnyk, Peter Broderick und Efterklang, mitdenen er auch ausgiebig tourte, aufnahm. Heyne sagt selbst: "Die einmal eingefangene Magie ist unmöglichzu reproduzieren. Das mag ein Hindernis sein, aber es ist das, was für mich eine Aufnahme ausmacht."Nachdem er mit Dustin O'Halloran am Emmy-gekrönten "Transparent"-Soundtrack oder mit demKlarinettisten Claudio Puntin als Teil des Duos Set Aglow gearbeitet hat, steuert er auch auf seinemDebütalbum jede Melodie mit größtmöglicher Präzision an. Der Opener "Carry" ist zum Beispiel eineKomposition, die sorgfältig über Monate entwickelt wurde, "Wilde Wide" wurde hingegen nur einmal alsfrühmorgendliche Improvisation aufgenommen. Während die meisten Tracks des Albums nahtlos miteinanderverschmelzen, heben sich die Beats von "Come On" aktiv hervor und komplettieren so das Bild.
Luca D'Alberto - Her Dreams / Screaming Silence Remixes
Luca D'Alberto
Her Dreams / Screaming Silence Remixes
12" | 2017 | EU | Original (7K!)
8,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Cinematic feasts of dramatic strings and cascading pianos that will satisfy fans of Nils Frahm and Ólafur Arnalds.
Luca D'Alberto - Wait For Me
Luca D'Alberto
Wait For Me
12" | 2017 | EU | Original (7K!)
9,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
incl. Remixes by Edward & Marquis Hawkes "Cinematic feasts of dramatic strings and cascading pianos that will satisfy fans of Nils Frahm and Ólafur Arnalds" The Ransom Note k7
Luca D Alberto - Her Dreams / Screaming Silence (Remixes)
Luca D Alberto
Her Dreams / Screaming Silence (Remixes)
12" | 2017 | EU | Original (7K!)
9,34 €* 10,99 € -15%
Release:2017 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Richard Dorfmeister & Stefan Obermaier Remix, Howie B Remix “Cinematic feasts ofdramatic strings and cascading pianos that will satisfy fans of Nils Frahm and Ólafur Arnalds”
Luca D'Alberto - Endless
Luca D'Alberto
Endless
LP | 2017 | EU | Original (7K!)
22,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Pop, Klassik
Er gilt als Lieblingskomponist von Wim Wenders, wird vom Tanztheater Wuppertal Pina Bausch sowieFernando Arrabal und Lars von Trier bewundert und hat schon mit dem legendären Regisseur PeterGreenaway zusammengearbeitet: Luca D’Alberto. Mit "Endless" legt der italienische Komponist undMultiinstrumentalist sein Debütalbum vor. Es erscheint - noch eine Premiere - beim 2017 frisch aus der Taufegehobenen Imprint 7K!, dem neuen Neoklassik-Unterlabel von !K7. Obwohl klassisch ausgebildet, istD’Alberto ein stilistischer Grenzgänger, der in seiner Musik nach neuen Ausdrucksformen sucht und dabeiherkömmliche orchestrale Instrumente und elektronische Klangerzeuger mixt. Passend dazu hat D’Albertoauf den insgesamt neun Stücken von "Endless" jedes Instrument selber eingespielt - von Piano undSynthesizer über Violine, Bratsche und Cello bis hin zu Violectra. D’Albertos passionierte, ausdrucksstarkeund soundtrackartige Neoklassik erinnert an Ludovico Einaudi und verbeugt sich sowohl vor Großmeisternwie Steve Reich, Philip Glass, Michael Nyman, Max Richter und Ryuichi Sakamoto als auch musikalischenQuerdenkern wie Tricky, Tim Hecker oder Nils Frahm. Bei der Produktion wurde D’Alberto von Innervisions-Mitglied Henrik Schwarz unterstützt.Klassikradio (Late Night)Radio 1 Late Night LoungeRadio FritzBig FMFlux FMN-JoyByte FMHoradsAntenne DüsseldorfRadio ZusaRadio ZRadio Okerwelleu. a.Intro + FeatureGroove + FeatureSpexFazeWiredKulturnewsU-MagTip Berlin + FeatureSzene HamburgElectronic Beatsu. a.whitetapeswhiskey & sodabln.fméclat magplattentests.demixmaggrooveplattentestteleschautestspielu. a.Presse
Zum Seitenanfang
Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Tracklist
Tracklist
Player schließen