false
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG

Anz - All Hours 1 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
Anz - All Hours
Anz
All Hours
12" | 2021 | Original (Ninja Tune)
16,99 €*
Release:2021 / Original
Genre:Electronic / Dance
Die aus Manchester stammende DJ und Produzentin Anz wird ihre erste EP für Ninja Tune veröffentlichen. Als Soundtrack für 24 Stunden gedacht, ist „All Hours“ eine Non-Stop-Reise durch die Geschichte der Tanzmusik und der Underground-Kultur: von der legendären „New Dance Show“_inspirierter Electro über cluborientierten Breakbeat bis hin zu klassischem UK Garage und Jungle. Nahtlos zusammengefügt in Anz' genreübergreifendem, ansteckend fröhlichem Stil, fließt jeder Track mühelos in den nächsten, „wie eine Art Mini-Frühling/ Sommer-Dub“, kommentiert Anz - eine Anspielung auf ihre gefeierten jährlichen Mixtapes mit 100% neuen und originellen Produktionen. Wie erwähnt, wurde „All Hours“als Soundtrack für 24 Stunden konzipiert, vom Sonnenaufgang bis zum nächsten Morgen. Tanzmusik für Leute, die rund um die Uhr auf den Beinen sind - durch den Tag bis in den Club und weiter, jeder Track hinterlässt Spuren im nächsten. Die Veröffentlichung folgt auf ein paar sehr erfolgreiche Jahre für Anz, in denen sie trotz der globalen Pandemie sehr gefragt war. Mit der Gründung ihres eigenen Labels Otmi, einer anstehenden BBC Radio 1 Residency, dem vierjährigen Bestehen ihrer hochgelobten monatlichen NTS-Show, der Auszeichnung vom DJ Mag als „UK Breakthrough DJ“ 2020 und der Veröffentlichung einer von der Kritik gefeierten 12“ über das britische Label Hessle Audio - auf der ihr hymnischer Track, „Loos in Twos (nrg)“, zu hören war - hat Anz ihre Position als eine der aufregendsten und am härtesten arbeitenden jungen Produzentinnen in der britischen Dance Music gefestigt. Im Laufe der Jahre hat sie unendlich viel Lob von DJ Mag, The Guardian, Fact, Resident Advisor, Mixmag, Pitchfork und zuletzt vom Crack Magazine erhalten, das sie auf dem Cover ihrer Juni 2021-Ausgabe zeigt. Sie wurde von Mary Anne Hobbs für Gast-Mixe eingeladen und war zu Gast bei einer der populärsten Sendungen bei NTS, der „Do!!! You!! Breakfastshow“, hatte mehrere Auftritte im Boiler Room und spielte mit Künstlern*innen wie Floating Points, Joy Orbison, Call Super oder Peggy Gou.
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen