VINYL WEEKENDERVinyl zum Sonderpreis – Nur bis Montag 6.7. 23.59 Uhr
INFOMwSt-SenkungCorona-Updates
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

BBE Records – Label Offer 20 Artikel

Nur bis zum 1.7.2020 gibt es auf das Sortiment von BBE Records 20% Rabatt.

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
V.A. - J Jazz Deep Modern Jazz From Japan 1969-1983 Volume 2
Ihsan Al-Munzer - Belly Dance Disco
Tabansi Studio Band - Wakar
Tabansi Studio Band
Wakar
2LP | 2020 | EU | Original (BBE Africa)
23,99 €* 29,99 € -20%
Release:2020 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
"Wakar Alhazai Kano / Mus'en Sofoa" das erstmals veröffentlichte Album der Tabansi Studioband, sind vier unglaubliche Stücke, die bis heute fast unentdeckt geblieben sind. Dieses Album ist Afrobeat-Magie! Die Aufnahmen sind Ende der 70er / Anfang der 80er entstanden, allerdings kein Felas Yoruba / Pidgin Afrobeat. Dies sind Igbo und Hausa Afrobeat - zwei sehr unterschiedliche und selten gehörte Stile. BBE ist stolz darauf zwei LPs zu veröffentlichen, die so schwer zu bekommen sind, dass viele Afrobeat-Heads an ihrer Existenz bis heute zweifelten. Die Beats werden von den sieben legendären Martins-Brüdern gespielt. Der Gesang stammt von einer mehrsprachigen Igbo-Legende, Prof. Goddy Ezike, einer der bekanntesten und außergewöhnlichsten Stimmen aus Afrika. Mit dabei Youssou N’Dour und Salif Keita, deren Karrieren schon ein halbes Jahrhundert andauern und wie ein guter Wein die Stimmen reifen lässt.
Sidiku Buari - Disco Soccer
Lumingu Puati (Zorro) - Mosese
Ebo Taylor - Palaver
Derrick Carter / George Alexander & Big John Whitfield - Bamboozle Presents House On 45: Squaredancing (Dc Nu-Vox Dub) / Promised Land (Joe Smooth)
Derrick Carter / George Alexander & Big John Whitfield
Bamboozle Presents House On 45: Squaredancing (Dc Nu-Vox Dub) / Promised Land (Joe Smooth)
7" | 2019 | EU | Original (BBE)
11,19 €* 13,99 € -20%
Release:2019 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Mit der begehrten "DC Nu-Vox Dub" - Version von Derrick Carters Squaredancing
auf der A-Seite und George Alexander & Big John Whitfields Coverversion von Joe Smooths
"Promised Land" auf der Rückseite, ist diese Platte ist einfach ein Muss für House-Musikliebhaber
überall.
Sidiko Buari - Feelings / Sidiku Buari And His Jam Busters
Nkono Teles - Party Beats
Nkono Teles
Party Beats
LP | 2019 | EU | Original (BBE Africa)
26,39 €* 32,99 € -20%
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Nur wenige kreative Genies verkörpern den breit angelegten Ansatz des Tabansi-Labels besser als der späte Nkono Teles. /// Der in Kamerun geborene und in Nigeria aufgewachsene, innovative Multiinstrumentalist, Komponist, Produzent und Ingenieur war einer von wenigen Musiker, auf die westafrikanische Künstler und Produzenten immer zurückgreifen würden, wenn sie einen "modernistischen" Afro-Pop-Sound wollten.
Als Pionier der Elektronik in der afrikanischen Musik mit Synthesizern, Drum Machines, Gitarreneffekten und Computerprogrammierung war Nkono Teles ebenso zu Hause wie mit traditionellen Instrumente. Teles, einer der produktivsten Produzenten Westafrikas in den 1980er Jahren, kann auf mehr als 150 Produktionen zurückblicken, die die Arbeit von mehr als 100 Künstlern und Gruppen umfassen.
Von den drei LPs von Nkono Teles ist „Party Beats“ mit Abstand die innovativste und charakteristischste. Er spielt alle Instrumente und war anscheinend immer der Erste, der zugab, dass das Singen nicht seine Stärke war, daher die Verwendung eines elfstimmigen Chorabschnitts! Die hier verwendeten rohen elektronischen Effekte waren schon immer bei Break- und Hip-Hop-Produzenten sowie DJs gefragt. Originalkopien von Party Beats wechseln regelmäßig den Besitzer für bis zu 700 US-Dollar.
Zeal Onyia - Trumpet King Zeal Onyia Returns
Zeal Onyia
Trumpet King Zeal Onyia Returns
LP | 1975 | EU | Reissue (BBE Africa)
26,39 €* 32,99 € -20%
Release:1975 / EU – Reissue
Genre:Organic Grooves
Das legendäre Album des nigerianischen Jazz-Trompeter, Zeal Onyia! "Die Highlife-Hep-Cat der nigerianischen Jazztrompete". Das sagte Louis Armstrong, als er Zeal Onyias unnachahmlichen Ton und Rhythmus hörte. Zeal, einer der Gründer des westafrikanischen Highlife in Ghana und Nigeria, spielte in den 40ern Ellington-artigen Swing und Dance mit Bobby Benson, klassisches Highlife mit ET Mensah in den 50er Jahren und stellte Fela Kutis erste Band als Jazz-Combo-Führer in den frühen 60er Jahren. Nachdem er in den 70er Jahren klassische Musik in Deutschland studiert hatte, kehrte er 1979 triumphierend nach Lagos zurück, wo er diese sechs unvergesslichen Melodien sofort mit der Tabansi Studio Band aufnahm. Von der Dorffest-Stimmung von „Zeal Anata“ bis zum Instrumental-Training „Egwu Olili“ ist jeder der Titel ein Gewinner. Diese LP ist nach wie vor eine der gefragtesten Old-School-Igbo-Highlife-Sessions aller Zeiten, sowohl in Nigeria als auch anderswo. Das Original-Vinyl ist in JEDEM Zustand teuflisch schwer zu finden, geschweige denn spielbar! BBE Music bietet Ihnen die erste Neuauflage dieser historischen Platte aus der Originalquelle auf schwergewichtigem Vinyl mit Original-Cover.
Ondigui & Bota Tabansi International - Ewondo Rythm
Zack & Geebah - Fort The Love Of Money
Picture
Coming Soon
Young Ones Of Guyana, The - On Tour / Reunion
Young Ones Of Guyana, The
On Tour / Reunion
2LP | 2019 | EU | Original (BBE)
21,59 €* 26,99 € -20%
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Zwei seltene und begehrte Alben in einem! Neu aufgelegt mit dem Original Artwork beider Alben, Originalnotizen des guyanischen Senders Basil Hinds und neuen Notizen des Bandleaders Carlton Ramprashad. On Tour:
Die Gruppe wurde in Großbritannien durch Auftritte in London und Birmingham nach dem ersten guyanischen Mashramani, einem Fest der Unabhängigkeit von Großbritannien, bekannt. Wir können nur annehmen, dass dieses Album während desselben Besuchs aufgenommen, von Bandleader Carlton Ramprashad produziert und auf seinem eigenen "Rampy" Label herausgegeben wurde. Neben dem traditionellen guyanischen Volkslied „Yellow Girl“ umfasst das Album eine breite Palette von beliebten Reggae-, Latin- und Calypso-Liedern des Tages, die von einer Gruppe talentierter Musiker geschickt gespielt werden.

Reunion:
Das in Toronto, Kanada, aufgenommene und 1973 veröffentlichte Album "Reunion" ist das seltene zweite (und letzte) Album von "The Young Ones Of Guyana", das zum ersten Mal von BBE Music neu aufgelegt wird. Wie schon bei "On Tour" davor deckt "Reunion" ein breites Spektrum populärer Songs aus dieser Zeit ab, von Soul bis Pop und sogar das legendäre "Love Theme From The Godfather", das in den entspannten, lateinamerikanischen Stücken von "The Young Ones" aufgeführt wird.
V.A. - J Jazz Deep Modern Jazz From Japan 1969-1983 Volume 2
Simbad - Collections EP 1
Nkono Teles - Party Beats
Nkono Teles
Party Beats
CD | 2019 | EU | Original (Bbe Africa (Tabansi Gold Series))
12,79 €* 15,99 € -20%
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Nur wenige kreative Genies verkörpern den breit angelegten Ansatz des Tabansi-Labels besser als der späte Nkono Teles. /// Der in Kamerun geborene und in Nigeria aufgewachsene, innovative Multiinstrumentalist, Komponist, Produzent und Ingenieur war einer von wenigen Musiker, auf die westafrikanische Künstler und Produzenten immer zurückgreifen würden, wenn sie einen "modernistischen" Afro-Pop-Sound wollten.
Als Pionier der Elektronik in der afrikanischen Musik mit Synthesizern, Drum Machines, Gitarreneffekten und Computerprogrammierung war Nkono Teles ebenso zu Hause wie mit traditionellen Instrumente. Teles, einer der produktivsten Produzenten Westafrikas in den 1980er Jahren, kann auf mehr als 150 Produktionen zurückblicken, die die Arbeit von mehr als 100 Künstlern und Gruppen umfassen.
Von den drei LPs von Nkono Teles ist „Party Beats“ mit Abstand die innovativste und charakteristischste. Er spielt alle Instrumente und war anscheinend immer der Erste, der zugab, dass das Singen nicht seine Stärke war, daher die Verwendung eines elfstimmigen Chorabschnitts! Die hier verwendeten rohen elektronischen Effekte waren schon immer bei Break- und Hip-Hop-Produzenten sowie DJs gefragt. Originalkopien von Party Beats wechseln regelmäßig den Besitzer für bis zu 700 US-Dollar.
Ojo Balingo - Afrotunes: Best Of Juju Volume II - Oba Mimo Olorun Ayo
Ojo Balingo
Afrotunes: Best Of Juju Volume II - Oba Mimo Olorun Ayo
CD | 2019 | EU | Original (BBE Africa)
12,79 €* 15,99 € -20%
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Das legendäre Album des Juju-Musikmeisters, Ojo Balingo. Auf dieser seltenen Pressung von Nigerias Tabansi-Label, die von BBE Music neu aufgelegt wurde, ist dem Mystery-Mann Ojo Balingo, Juju-Musikmeister, gewidmet. Juju-Musik, die in den 1980er Jahren von König Sunny Ade auf der ganzen Welt populär wurde, gab es eigentlich schon Jahrzehnte zuvor. Juju ähnelt in vielerlei Hinsicht der Highlife-Musik und kann als eher traditionell afrikanische Form bezeichnet werden, die hauptsächlich von Yoruba-Leuten für das Yoruba-Publikum gespielt wird.
Obwohl das Original-Cover-Artwork impliziert, dass es sich um ein Album verschiedener Künstler handelt, ist es ziemlich klar, dass es sich durchgehend um dieselbe unbenannte Juju-Band handelt, die zwei lange Tracks auf jeder Seite aufführt. Side 1 ruft eher traditionelle Juju-Sounds hervor, während die dunklere Side 2 Funk-Breaks in Hülle und Fülle hinzufügt. Hawaiianische Psych-Rock-Gitarren, pulsierendes Schlagzeug und politische Texte treffen sich in dieser fast unbekannten Juju-Rarität der 70er Jahre. Ojo Balingo in Yoruba bedeutet "Regen kommt" oder "eine Brise kommt". Und so ist es auch mit diesem nie zuvor aufgetauchten, obskuren Sammler-Vinyl aus den Tresoren von Tabansi Records.
Young Ones Of Guyana, The - On Tour / Reunion
Young Ones Of Guyana, The
On Tour / Reunion
2CD | 2019 | EU | Original (BBE)
12,79 €* 15,99 € -20%
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Zwei seltene und begehrte Alben in einem! Neu aufgelegt mit dem Original Artwork beider Alben, Originalnotizen des guyanischen Senders Basil Hinds und neuen Notizen des Bandleaders Carlton Ramprashad. On Tour:
Die Gruppe wurde in Großbritannien durch Auftritte in London und Birmingham nach dem ersten guyanischen Mashramani, einem Fest der Unabhängigkeit von Großbritannien, bekannt. Wir können nur annehmen, dass dieses Album während desselben Besuchs aufgenommen, von Bandleader Carlton Ramprashad produziert und auf seinem eigenen "Rampy" Label herausgegeben wurde. Neben dem traditionellen guyanischen Volkslied „Yellow Girl“ umfasst das Album eine breite Palette von beliebten Reggae-, Latin- und Calypso-Liedern des Tages, die von einer Gruppe talentierter Musiker geschickt gespielt werden.

Reunion:
Das in Toronto, Kanada, aufgenommene und 1973 veröffentlichte Album "Reunion" ist das seltene zweite (und letzte) Album von "The Young Ones Of Guyana", das zum ersten Mal von BBE Music neu aufgelegt wird. Wie schon bei "On Tour" davor deckt "Reunion" ein breites Spektrum populärer Songs aus dieser Zeit ab, von Soul bis Pop und sogar das legendäre "Love Theme From The Godfather", das in den entspannten, lateinamerikanischen Stücken von "The Young Ones" aufgeführt wird.
Kabasa - African Sunset
Kabasa
African Sunset
CD | 2019 | EU | Original (BBE)
10,39 €* 12,99 € -20%
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Ursprünglich in 1982 über das Lyncell Records Imprint erschienen, freut sich BBE Music nun auf die Neuauflage der extrem raren ‘African Sunset’ von der Südafrikanischen band Kabasa. n Soweto, vom Sänger und Bassisten Tata “TNT” Sibeko, dem Gitarristen Robert “Doc” Mthalane (wird als der Jimi Hendrix Südafrikas beschrieben) und Perkussionist Oupa Segwai gegründet, nahmen Kabasa in den frühen 80er Jahren in Johannesburg ein Trio kraftvoller Alben auf. Mthalane und Segwai, die Teil der legendären Afro-Rock-Band Harari waren und als erste lokale Black Pop-Band im Südafrikanischen TV auftraten, schlossen sich mit Sibeko für das Kabasas Projekt zusammen.

"African Sunset", ihr drittes und letztes Album, wurde von der gesamten Band produziert während das Songwriting den Gründungsmitgliedern Sibeko und Mthalane sowie dem neu beigetreten
Schlagzeuger und Flötist Mabote „Kelly“ Petlane vorbehalten war. Die Musik enthält neben den klaren psychedelischen Rockeinflüssen auch jazzige, funkige und traditionelle Afrikanische Töne.

Da die Originalpressungen von "African Sunset" mittlerweile kaum noch zu finden sind ist BBE Music froh, diese sorgfältig überarbeitete Version präsentieren zu können.
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen