5€ GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Bondage Fairies Indierock | Alternative 2 Artikel

Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Bondage Fairies - What You Didn't Know When You Hired Me
Bondage Fairies
What You Didn't Know When You Hired Me
LP | 2009 | EU | Reissue (Audiolith)
19,99 €*
Release:2009 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
Das Debütalbum der schwedischen LoFi-Electro-Wave-Punk-Formation.Parallel zum vierten Album ist das legendäre Debüt, das bereits 2006 auf dem schwedischenLabel Lobotom Records erschien und 2009 noch mal von Krawallex in Deutschlandnachgepresst wurde, jetzt wieder lieferbar. Die damals als Duo (Elvis Creep, Deus Deceptor)agierenden Stockholmer hatten mit humorvoll betitelten Songs wie „Indie Girl“, „Pink-Eye-Paranoia“, „Gay Wedding“ oder „Finkus Cooked My Cock“ bereits ihren unverkennbaren Soundzwischen garagigem Bubblegum-Pop-Punk, New Wave-Melancholie und zappelig fiepsender8Bit-Electro-Ästhetik gefunden, agieren auf ihrem Debüt aber noch herrlich ungeschliffen unddirekt. Sicher sind die folgenden Alben objektiv ausgereifter und opulenter, dennoch ist „WhatYou Didn‘t Know When You Hired Me“ für viele Fans der Band bis heute ihr bestes Album.
Bondage Fairies - Alfa Gaga Cp Wifi
Bondage Fairies
Alfa Gaga Cp Wifi
LP | 2017 | EU | Original (Audiolith)
19,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Die schwedische Electro-Wave-Glam-Pop-Band veröffentlicht ihr viertes Album.Mit dem selbstbetitelten Vorgänger (2013) hatte die zum Quartett um die Gründer Elvis Creepund Deus Deceptor angewachsene Band überraschend viele Musikmedien auf ihrer Seite, vonder Darkwave- über die Gitarren- bis hin zur Pop- und Electro-Fraktion ernteten die Schwedenviel Lob und Zustimmung. Und das, obwohl die stets futuristisch maskierten Musiker mitihren Songtiteln, Texten und auch der zuckersüß melodischen Musik stets jeden Verdacht vonangestrengter Ernsthaftigkeit zerstreuten. Letztlich schaffen sie es auch auf „Alfa Gaga Cp Wifi“nicht, auch nur einen Deut anders als sie selbst zu klingen - aber warum auch? Die elf neuen Songsführen mit Witz fort, was die Skandinavier so eigen macht: überpoppige Teen-Melodien und Hookswerden mit LoFi-Bubblegum-Punkrock, Wave und einem elektronisch blubbernden und sirrenden8Bit-Setup kurzgeschlossen, die besungenen Themenwelten wechseln verspult zwischen Sci-Fi,Dada- und Hedonismus sowie einem Hauch von Queerness. Als Fullband-Besetzung agieren sieschon seit dem letzten Album deutlich fokussierter, hier kommt endlich das perfekte Update.Ein quirlig schillernder und nerdiger Soundclash mit wahren Hitqualitäten!
Zum Seitenanfang
Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Tracklist
Tracklist
Player schließen