INFOMwSt-SenkungCorona-Updates
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Buback Vinyl, CD & Tape 23 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Beginner (Absolute Beginner) - Bambule HHV Exclusive Blue Vinyl Edition
Beginner (Absolute Beginner)
Bambule HHV Exclusive Blue Vinyl Edition
2LP | 1998 | DE | Reissue (Buback)
23,99 €*
Release:1998 / DE – Reissue
Genre:Hip Hop
One for the fans und exklusiv bei HHV: Limitierte Auflage von 1500 Stück auf blauem Vinyl.

Das Meisterwerk von Eißfeldt, Denyo & Mad darf irgendwie in keinem Expedit auf dieser Welt fehlen, wie wir finden!
Jan Delay - Searching For The Jan Soul Rebels
Jan Delay
Searching For The Jan Soul Rebels
LP | 2001 | DE | Original (Buback)
12,99 €*
Release:2001 / DE – Original
Genre:Hip Hop
Das Reggae Album von Beginner Jan Eißfeldt mit der Sam Ragga Band mit Unterstützung von Xavier Naidoo, D-Flame, Dennis Dubplate aka Denyo, King Rocko Schamoni und Sam Semilia aka Samy Deluxe: von Kritikern wie Fans gleichsam geliebt.
Beginner (Absolute Beginner) - Bambule
Beginner (Absolute Beginner)
Bambule
2LP | 1998 | DE | Reissue (Buback)
17,99 €*
Release:1998 / DE – Reissue
Genre:Hip Hop
Das Meisterwerk von Eißfeldt, Denyo & Mad darf irgendwie in keinem Expedit auf dieser Welt fehlen, wie wir finden!
Zugezogen Maskulin - Alles brennt
Zugezogen Maskulin
Alles brennt
LP+CD | 2015 | DE | Original (Buback)
18,99 €*
Release:2015 / DE – Original
Genre:Hip Hop
Nach den fulminanten EPs von Testo und Grim104 im vergangenen Jahr, legen Zugezogen Maskulin nun auch wieder als Duo nach. Alles brennt ist der logische nächste Schritt, auf dem unaufhaltsamen Weg nach oben und das erwartete erste richtige Album, nach dem vielbeachteten Debüt von 2011 Kauft nicht bei Zugezogenen . Alles brennt liefert mit logischer Konsequenz das, was man nach Frosch von Grim104 und Töte Deine Helden von Testo erwarten konnte. Auch als Duo machen Zugezogen Maskulin keine Kompromisse. Weder inhaltlich noch soundtechnisch. Kein Bummtschak dafür mehr Schwingschleifer-Drum and Bass. Kein Hip Hop Memorial Golden Era Traditionalismus dafür Trap direkt ins Gesicht. Synthies bauen Flächen, die brachial aufgebrochen werden und die beiden reiten auf ihren Beats um aufs Publikum loszugehen und dieses mit unangenehmen Wahrheiten zu malträtieren. Lyrisch verästelt und trotzdem ganz nah und echt, wie das verrückte Grinsen des Clowns, der unter der Maske des Ronald McDonald steckt und das man erst erkennt, wenn man ihm diese vom Gesicht reißt.

Zugezogen Maskulin gehören schon jetzt zu den schärfsten Beobachtern der innerdeutschen Gesellschaft und liefern das, was Pop-Musik schon immer versprochen und niemals eingehalten hat: Subversion. Mit dem harten Blick auf die eigene Unzulänglichkeit und Verstricktheit im System schaffen Zugezogen Maskulin das, was viele andere noch nicht einmal zu denken wagen: Der Wut eine Stimme zu geben, der Verachtung eine Hymne zu singen und der Liebe ein Denkmal zu setzen.
Tocotronic - Pure Vernunft Darf Niemals Siegen
Tocotronic
Pure Vernunft Darf Niemals Siegen
2LP | 2005 | EU | Reissue (Buback)
20,99 €*
Release:2005 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
Auf ihrem siebten Langspieler klangen die Hamburger im Januar 2005 so direkt und konturiert, wie selten zuvor. "Pure Vernunft darf niemals siegen" wurde von Moses Schneider (u. a. Beatsteaks) innerhalb von nur neun Tagen produziert und von Michael Ilbert (Hives, Cardigans) abgemischt. Das facettenreiche, aber stilistisch ausgewogene Album weckte mit seiner Mischung aus entfesseltem Toco-Folk, driftender Pop-Melancholia und schwelenden Balladen ein beträchtliches Interesse der Medien und stand neun Wochen in den deutschen Charts, wo es bis auf den dritten Platz vorrückte. Tino Lange schrieb im "Spiegel": "Die drei Hanseaten und ihr neuer, aus den USA stammender Gitarrist Rick McPhail haben sich nun endgültig von den Neunzigerjahren losgesagt. Die typische Melange aus verhuschten Rhythmen, betont abstrakten Texten und Low-Fidelity-Produktion - als 'Hamburger Schule' ein fester Begriff im Musikbusiness - wurde über Bord geworfen. Stattdessen bewegen sich die Tocos in lyrischen Klang- und Textgefilden mit deutlich hörbarem Hang zum Perfektionismus." Die Nachpressung erscheint auf grünem 180-Gramm-Vinyl.
Tocotronic - Es Ist Egal, Aber
Tocotronic
Es Ist Egal, Aber
2LP | 1997 | DE | Reissue (Buback)
20,99 €*
Release:1997 / DE – Reissue
Genre:Rock / Indie
Das original Abum mit Bonustracks: 'Live in Hamburg 1997' erstmals auf Vinyl!

Nach einer längeren Veröffentlichungspause erscheint im Juli '97 das vierte Album produziert von Hans Platzgumer im legendären Black Box Studio in Frankreich. Wandel und Weiterentwicklung sind der Platte anzuhören, obgleich sie noch immer eindeutig nach Tocotronic klingt. Doch in den Texten wird Abstand genommen von der “Ich”-Litanei früherer Platten,das ”Du” kommt stärker zu seinem Recht.

Die Songs sprechen von Entfremdung, von sich voneinander entfernenden Menschen, von der Sehnsucht nach Freundschaft. Im Songwriting sind gesungene und instrumentale Teile stärker ineinander verwoben, der Aufbau der Songs folgt einer Dramaturgie, die in enger Korrespondenz zum Text steht. Dirk von Lowtzows Gesang ist ausgefeilter denn je, in der Melodiesetzung, wie in der Phrasierung, wie auch in der Aufnahme. “Es Ist Egal, Aber...” ist der Abschied von den einfachen musikalischen Laut-Leise-Lösung; Tocotronic verfeinern den Umgang mit ihren musikalischen Mitteln - manche sprechen da gern von Reife.
Sookee - Mortem & Makeup
Sookee
Mortem & Makeup
LP | 2017 | DE | Original (Buback)
18,99 €*
Release:2017 / DE – Original
Genre:Hip Hop
Es gibt wahrscheinlich einfachere Bereiche, um Sexismus und fehlende geschlechtliche und sexuelle Diversität zu diskutieren, als die deutsche Hip Hop Szene. Sookee tut es trotzdem—und das nicht erst seit gestern. Seit 2003 ist die Berlinerin als Rapperin unterwegs und spricht über linke Politik und Queerfeminismus, statt sich in festgefahrenen Rollenbildern und kapitalistischen Statussymbolen zu suhlen. Patriarchalische Strukturen gibt es zwar überall, im Rap werden sie nur eben besonders deutlich. Mit ihrem neuen Album „Mortem & Makeup“ möchte sie jetzt bewusst auch Leute außerhalb der linken Filterbubble ansprechen. Rein in die Köpfe derer, die sich sonst eher weniger Gedanken um soziale Ungerechtigkeit machen. Die erreichen, die bisher nicht zuhören wollten.

Die grundlegende Message ist dieselbe geblieben. Sookee ist nach wie vor lieber unbequem als oberflächlich. Nicht nur als Aktivistin für feministische Bündnisse wie #ausnahmslos, sondern eben auch als Vertreterin einer Szene, in deren heteronormative Übermaskulinität Frauen oft genug auf „drei Löcher“ reduziert werden. Inhaltlich ist sie auf „Mortem & Makeup“ aber breiter gefächert als je zuvor und nähert sich den angesprochenen Problemen aus unterschiedlichen Perspektiven. Bewusst weniger durchexerzierte Thementracks mit politischem Auftrag. Nahbar, menschlich, „weniger Soziologievortrag“ sagt sie selbst.
Tocotronic - Tocotronic
Tocotronic
Tocotronic
2LP | 2002 | EU | Reissue (Buback)
20,99 €*
Release:2002 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
Das legendäre "weiße" Album von 2002 wieder erhältlich. Mit den Hits "This Boy is Tocotronic" und "Hi Freaks". Mit Superpitcher Remix als Bonustrack. In weißem Vinyl.
Tocotronic - Wir Kommen Um Uns Zu Beschweren
Tocotronic
Wir Kommen Um Uns Zu Beschweren
2LP | 1996 | DE | Reissue (Buback)
20,99 €*
Release:1996 / DE – Reissue
Genre:Rock / Indie
Das original Abum mit Bonustracks: 'Live in Hamburg 1996' erstmals auf Vinyl!

Eigentlich formulieren Dirk von Lowtzow (Gesang, Gitarre), Jan Müller (Bass) und Arne Zank (Schlagzeug) eine widerspenstige, höchst subjektive Sicht der Welt. Eigentlich spielen sie Rockmusik so, als würden sie stets betonen wollen, wie doof sie es finden, wenn man in diesen Zeiten noch Rockmusik spielt. Hass ist ein wichtiger Antrieb, darin greifen sie wortgewaltig auf den Punk zurück: Haß auf kaffeetrinkende Kleinkünstler, auf bürgerliche Familienverhältnisse. Auf dieses. Auf jenes. Die drei schraddeln einen unerhört spröden Sound herunter, der als ein Statement gegen jegliche Perfektion verstanden werden darf. "Ich verabscheue Euch wegen Eurer Kleinkunst zutiefst" etwa ist lupenreiner Punk, während "Ich möchte irgendetwas für dich sein" quälend langsam aus den Boxen kriecht. Tocotronic sind ein ganzes Album lang damit beschäftigt, all das zu definieren, was ihnen nicht gefällt -- die Frage nach Positivem heben sie sich für später auf. Eigentlich machen sie mit dieser Musik keinerlei Identifikationsangebot. Eigentlich müßte dies Außenseitermusik sein und bleiben. Aber indem Tocotronic ihre Meinungen so kritisch äußern, treffen sie den Nerv vieler, die sich ähnlich verloren fühlen. Die Klippe des dritten Albums, an der schon einige Hamburger Hoffnungsträger zerschellten, wird sicher umfahren, dank der nonchalanten Herangehensweise an das Musikmachen, die an US-College-Bands erinnert. Mit dieser Platte etabliert sich eine bemerkenswert eigenständige Stimme in der deutschen Popmusik.
Tocotronic - Nach Der Verlorenen Zeit
Tocotronic
Nach Der Verlorenen Zeit
2LP | 1995 | DE | Reissue (Buback)
20,99 €*
Release:1995 / DE – Reissue
Genre:Rock / Indie
Das original Abum mit Bonustracks: 'Die Karmers Tapes' erstmals auf Vinyl!

„Einerseits Resümée und Standortbestimmung, andererseits eine sehr persönliche Platte, vor allem aber einfach Rockmusik. Allerdings wahrscheinlich die beste, die momentan in Deutschland gemacht wird.“, so schrieb Intro damals über NACH DER VERLORENEN ZEIT.

Das zweite (Mini-) Album erscheint bereits zum Erstaunen aller Beobachter im Juli 1995. Tocotronic reagieren in selbstreflexiven Statements auf die Rezeption der Band (u.a. „Ich Bin Neu In Der Hamburger Schule“, „Ich Muss Reden, Auch Wenn Ich Schweigen Muss“, „Es Ist Einfach Rockmusik“).

Andererseits sind da die berührenden persönlichen Stücke über Freundschaft, wie „Du Bist Ganz Schön Bedient“, „Gott Sei Dank Haben Wir Beide Uns Gehabt“ und „Ich Mag Dich Einfach Nicht Mehr So“, das ganz genau den Moment beschreibt, an dem Zuneigung in Langeweile übergeht. Danach folgt das erste Gitarrensolo in der Tocotronic-Geschichte.
Tocotronic - K.O.O.K.
Tocotronic
K.O.O.K.
2LP | 1999 | DE | Reissue (Buback)
20,99 €*
Release:1999 / DE – Reissue
Genre:Rock / Indie
Vinyl Deluxe Reissue des Tocotronic Post-Rock-Monolith. 180 Gramm Doppelalbum mit zwei Bonustracks!
Tocotronic - Digital Ist Besser
Tocotronic
Digital Ist Besser
2LP | 1995 | EU | Reissue (Buback)
19,99 €*
Release:1995 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
180 Gramm schwer, inkl. 9 Bonustracks, Linernotes und Beiblattt!
Jan Delay - Wir Kinder vom Bahnhof Soul
Jan Delay
Wir Kinder vom Bahnhof Soul
2LP | 2009 | DE | Original (Buback)
18,99 €*
Release:2009 / DE – Original
Genre:Hip Hop, Organic Grooves, Reggae / Dancehall
Der derbste Rave der Welt geht in die nächste Runde! Gut zehn Jahre sind mittlerweile vergangen, seit es an der Station St. Pauli Landungsbrücken ordentlich Bambule gab. Zehn Jahre, in denen der Zug meist in gesundem Transrapidtempo Richtung Zukunft durch die Nacht rollte und dabei mehr Leute mitnahm, als man jemals zu träumen gewagt hatte. Im Sommer 2009 ist nun der nächste Halt erreicht. Willkommen am Bahnhof Soul. War "Mercedes Dance" noch "ein neuer Jan, ein neuer Anfang", so ist "Wir Kinder vom Bahnhof Soul" die konsequente Fortführung, Verdichtung und ultimative Ausflashung einer über drei Jahre gereiften musikalischen Vision.
Natürlich wieder mit seiner Band Disko No.1! Besser denn je! Egal ob er am Meckern, am Huldigen, am Sezieren, am sich Verzehren oder einfach nur am Raven ist: Jan Delay tut dies mit seiner ureigenen Sensibilität für großes Kino, dem weltfettesten Grinsen im Gesicht, und dieser Fähigkeit, die augenscheinlich schroffsten Widersprüche in den weltbesten Songs und Sounds zu vereinen.
Die Goldenen Zitronen - Dead School Hamburg (Give Me A Vollzeitarbeit)
Die Goldenen Zitronen
Dead School Hamburg (Give Me A Vollzeitarbeit)
2LP | 1998 | EU | Reissue (Buback)
29,99 €*
Release:1998 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
Endlich wieder als Vinyl erhältlich! Inclusive einer Bonus 12" mit vier Remixe u.a. von DJ Koze a.k.a. Adolf Noise. Alle Tracks Remastered!
Erschienen im August 1998 auf dem britischen Label Cooking Vinyl wagen die Goldenen Zitronen den Schritt den individuellen, improvisierten Ausdruck zugunsten einer gewissen Loophaftigkeit weichen zu lassen, was nicht auf ungeteilte Begeisterung stösst. Auch scheint das Beharren auf der Konkretheit politischer Aussagen manchen der einstigen Pop-und-Politik-Propagandisten übel aufzustossen.
Trotzdem gab es auch begeisterte Stimmen, so schrieb die DeBug damals: "Solider Marxismus für den Dancefloor. Generelles Einverständnis erst mal vorausgesetzt. Angebrochene scharfe Rhythmen, Stakkatobreaks, Verzerrung wo Verzerrung sein muß, und viel Sampler um es so klingen lassen, wie es klingen soll...."
Und weiter: "Schorsch Kamerun versucht sich nach wie vor als der beste deutsche Rapper der Sozialwissenschaften, diesmal aber mit viel Unterstützung (u.a. Chicks On Speed). Irgendwie erinnert mich alles an dieser CD, mehr jedenfalls als an coole moderne Elektronik, an Leute wie Gang Of Four, Honeymoon Killers oder den Kosmonautentraum, an den heißesten Scheiß der Jahrzehntewende 70/80".
Sauna, Die - So Schön Wie Jetzt War Es Noch Nie
Sauna, Die
So Schön Wie Jetzt War Es Noch Nie
LP | 2019 | EU | Original (Buback)
18,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Die Sauna - so schön wie jetzt war es noch nie. So schön wie jetzt war es noch nie? Diesen Albumtitel kann man nur als Affront auffassen. Die Welt geht gerade den Bach runter und hier kommt ein Spruch, abgeschmackter als jene altbekannte Bierwerbung, in der an einem "schönen Tag" die Welt stehen bleibt. Kaum einer der Generation, die mit Die Sauna zur Sprache kommt, dürfte sich noch an diese Werbebilder erinnern, in denen Altbier trinkende, selbstverliebte Yuppies noch als Rollenmodell dienen konnten. Die vernetzte Welt wartet indes mit überkomplexen Problemen auf und der Anforderungskatalog der Leistungsgesellschaft fordert seinen Tribut: Noch mehr Selbstverwirklichung, noch intensiveres Erleben, noch mehr unvergleichliche Momente. Der Glücksimperativ hängt einem regelrecht zum Halse raus. Das Album verhält sich zu seinem Titel wie das Individuum zum Zwang der Selbstrealisierung: Distanziert, zweifelnd. Nicht Weltpolitik wird hier verhandelt, sondern wie sich Leistungs- und Spaßgesellschaft im Privaten anfühlt. Wo ist noch das Glück? Was bleibt nach dem Exzess und was soll das vergebliche Klammern an Glücksmomente, die vergänglicher kaum sein könnten? Die Sauna sind die Band, die man am wenigsten erwartet hat. Wo im bayrischen Oberland eben noch die real existierende Folklore herrschte, spielt eine Gruppe junger Männer unerbittlich gegen den Bierkampf und alle Klischees, die einem durch den Kopf gehen mögen, an. Schafften es die sechs Freigeister mit ihrer Anfang 2017 erschienenen EP âÇÜELEKTRA' bereits ins Vorprogramm einiger großer deutschsprachiger Musikformationen (Wanda, Tocotronic), wird nun mit dem kommendem Debütalbum konsequent auf die weltweiten Charts und Stadien gezielt.
Die Heiterkeit - Was Passiert Ist
Die Heiterkeit
Was Passiert Ist
LP | 2019 | EU | Original (Buback)
18,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Pop
Die Stadt niederbrennen, das Land verlassen, in den Untergrund gehen, viel mehr blieb
eigentlich nicht übrig. Wie macht man weiter nach dem völlig plausiblen Größenwahn von
„Pop & Tod I + II“, einer 20-Lieder-Grandezza, dem bis dato größten Wurf von Die
Heiterkeit? Natürlich mit einem noch größeren Wurf. „Was Passiert Ist“ versammelt 11
Lieder über Einsamkeit, Desillusionierung und Orientierungslosigkeit – und begegnet
diesen düsteren Themen mit solch strahlend heller Souveränität und gelassener Größe,
wie sie im deutschen Pop noch nicht zu hören waren.
Die Goldenen Zitronen - More Than A Feeling
Mausis, Die - Die Mausis
Mausis, Die
Die Mausis
10" | 2017 | EU | Original (Buback)
11,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Stella Sommer (Die Heiterkeit) und Max Gruber (Drangsal) sind Die Mausis. Mit ihren Akustikgitarren sind sie
ausgezogen, die Welt ein kleines bisschen grauer zu gestalten. Im Gepäck haben sie ihre erste EP "Die
Mausis". Die 10’’ erscheint bei Buback Tonträger und enthält vier Lieder aus dem erweiterten Themenbereich
Maus: "Was kann ein Mausi dafür?", "Die Farbe Grau", "Mausis mögen keine Katzen" und "Everything Turns
Grey". Beim letztgenannten Song handelt es sich um eine Coverversion von Agent Orange. Wer glaubt, das
Ganze sei ein Witz, täuscht sich. "Die Mausis EP" wurde an einem Tag von Max Rieger (Die Nerven, All diese
Gewalt) aufgenommen, gemischt und gemastert. Stella Sommer und Max Gruber singen und spielen Gitarre.
Dabei präsentieren sie wunderschöne, mit einfachsten Mitteln arrangierte Lieder mit hohem
Identifikationspotenzial für die dunkelsten Stunden des Lebens.
Schnipo Schranke - Rare
Schnipo Schranke
Rare
LP | 2017 | EU | Original (Buback)
19,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Wir haben wirklich Glück mit Schnipo Schranke. Dass in einer Zeit, in der alles Gestörte, Neurotische entweder zu riesigen Funmonstern aufgeblasen oder unter den Teppich gekehrt wird, plötzlich diese beiden Songwriterinnen um die Ecke
gekommen sind. Als vor anderthalb Jahren das Debüt von Daniela Reis und Fritzi
Ernst alias Schnipo Schranke herauskam, war man irgendwie irritiert bis
begeistert: Dass diese beiden jungen Frauen so derbe Sachen zu so
entzückenden Melodien singen. Sie haben nicht locker gelassen und weiter
getextet und komponiert, immer weiter: Auch um klar zu machen, dass die
wirklich derben Sachen nichts mit "Pimmel" oder "Pisse" singen zu tun haben. Sondern mit Liebe, Tod, Vergangenheit, zum Beispiel. Sie können sich die Augen und die Ohren reiben: Wie schaffen die das wohl? Daniela Reis und Fritzi Ernst, haben im ersten Jahr ihrer Starwerdung so viel um die Ohren gehabt: Ihr Debütalbum haben sie in die Welt getragen, ständig
Konzerte gespielt, Termine, Termine. Und währenddessen haben sie noch ein
solches zweites Album produziert.
"Stars hängen an der Wand / Ich hänge in den Seilen" heißt es in dem Song
"Stars". Das zweite Album hätte auch "Sick" heißen können, denn Schnipo
Schranke sind voll gestört und darin sehr ehrlich. Sie hängen oft in den Seilen,
sind aber total fleißig (sie würden sagen: streberhaft). Und diese Mischung ist
selten, um nicht zu sagen: Rare. Außerdem kann rare noch blutig heißen und
indifferent, dünn, blau, halbgar, rar, kaum und nicht zuletzt eigentümlich.
Sie haben sich das DIY-Konzept nicht ausreden lassen. Keine Streicher, keine
Gastmusiker, die ihre tollen Melodien umspielen. Wieder hat Ted Gaier (Die
Goldenen Zitronen) das Album produziert, diesmal sind die drei nach Reichenow
gefahren, in die ehemalige Scheune einer LPG des kommunistischen
Deutschlands. "Wir wussten, was wir anders und besser machen wollten", sagt
Daniela Reis. Ausgefuchster ist es geworden, rhythmisch und soundmäßig
interessanter, düsterer, wilder.
"Singer/Songwriter" im deutschen Kontext, da denken wir alle an Männer mit
Bart und Hut, die Stadien füllen, in dem sie sentimental von Heimat oder Früher
singen. Aber Früher und Heimat sind nicht sentimental und Liebe ist nicht dieses
Schmusegefühl. Heimat sind auch die Schatten der Vergangenheit und Liebe ist
auch einsam auf dem Baum sitzen und warten, bis du endlich mal lüftest.
Fassungslos dem Tod ins Gesicht schauen. Von all dem handeln die Songs von
Schnipo Schranke. Dass man durch Pipi, Sperma und Eiter reiten muss, es geht
um's Sich-Aushalten-Müssen, ums Eingeliefertwerden, um Dope, auf Tour sein,
down sein, eine von den Geilen sein und dabei ist "Rare" auch immer wieder
schrecklich lustig. Allzeit likebereit, das höchste der Gefuhle. Danke Schnipo.
Autor: Christoph Twickel
Die Heiterkeit - Pop & Tod I + II
Die Goldenen Zitronen - Lenin
Die Goldenen Zitronen - Who's Bad
Tocotronic - >20<
Tocotronic
>20<
2LP+CD | 2013 | DE | Original (Buback)
20,99 €*
Release:2013 / DE – Original
Genre:Rock / Indie
20 Jahre Tocotronic! Nicht möglich, oder? Wer hätte gedacht, dass aus drei hässlichen Entlein einmal vier
stolze schwarze Schwäne werden würden? Die Band wohl am wenigsten. Um so glücklicher ist man im
Hause Tocotronic, gemeinsam mit der ehrwürdigen Firma Buback Tonträger zu diesem Jubiläum ein liebevoll
zusammengestelltes und mit ausführlichen Linernotes versehenes Sammelsurium aus Liveaufnahmen,
Raritäten, Obskurem und Okkultem veröffentlichen zu können - Aufnahmen von 1993 bis 2013, vom
Übungsraum bis zum Wiener Burgtheater. Die Band dankt an dieser Stelle für Treue und Aufmerksamkeit und
freut sich auf die nächsten 20 Jahre. Denn: Toc-o-roll can never die! Die Doppel-LP mit 20 Titeln und über 75
Minuten Spielzeit erscheint in limitierter, handnummerierter Erstauflage als Doppel-Picture-Disc, inklusive
einer CD.

Nur eine pro Nase!
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen