5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
INFOMwSt-SenkungCorona-Updates
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Columbia Vinyl, CD & Tape 330 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Seite 1 von 4
Fugees - The Score Limited Solid Gold & Orange Vinyl Edition
Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang (36 Chambers) Limited Yellow Vinyl Edition
Cypress Hill - Black Sunday
Bob Dylan - Rough & Rowdy Ways Limited Olive Vinyl Edition
Depeche Mode - Violator
Daft Punk - Random Access Memories
Tyler The Creator - Flower Boy
Tyler The Creator - Wolf Pink Vinyl Edition
Tyler The Creator - Igor
Tyler The Creator
Igor
LP | 2019 | EU | Original (Columbia)
21,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Hip Hop
Grammy-Gewinner in der Kategorie "Best Rap Album" 2020!

Auch das neueste Album von Tyler ist Dokument seiner stetigen Weiterentwicklung als Künstler. Er ist nicht nur Rapper, Produzent, Modemacher, er ist auch Musiker und Musikfan, der aus seinem großen Genre-Fundus schöpft, dem er seit seiner Kindheit offen gegenüberstand. Auf "Igor" platzt er mit diesem Background und voller Schaffensfreude aus dem Verschrobener-Skater-Rapper-Image heraus und das wurde mit einem Einstieg in die Billboard Top 200 auf Platz 1 gewürdigt, wobei das generell ja nichts heißen mag, aber in diesem Fall ist es schon bemerkenswert und ein klares Zeichen für eine wachsende Akzeptanz von queeren MCs. Ihm hier gleich Vorsatz zu unterstellen, wäre nicht ganz fair, handelt es sich hier keinesfalls um eine Popversion von Tyler, the Creator. Er ist eben nicht "nur" ein Rapper, er ist alles, was er gerade ist, wenn er es will. Checkt unbedingt auf YouTube: Tyler the Creator Funkmaster Flex Interview.
Bob Dylan - Time Out Of Mind 20th Anniversary Edition
J.Cole - 2014 Forest Hills Drive
Koffee - Rapture
Cypress Hill - IV
Nas - Illmatic
Nas
Illmatic
LP | 1994 | EU | Reissue (Columbia)
20,99 €*
Release:1994 / EU – Reissue
Genre:Hip Hop
Produziert von Pete Rock, DJ Premier, Large Professor ... true classic!
System Of A Down - Steal This Album!
Arcade Fire - Funeral
Earl Sweatshirt - Doris
Harry Styles - Harry Styles
Tyler The Creator - Igor
Tyler The Creator
Igor
LP | 2019 | US | Original (Columbia)
29,99 €*
Release:2019 / US – Original
Genre:Hip Hop
Auch das neueste Album von Tyler ist Dokument seiner stetigen Weiterentwicklung als Künstler. Er ist nicht nur Rapper, Produzent, Modemacher, er ist auch Musiker und Musikfan, der aus seinem großen Genre-Fundus schöpft, dem er seit seiner Kindheit offen gegenüberstand. Auf "Igor" platzt er mit diesem Background und voller Schaffensfreude aus dem Verschrobener-Skater-Rapper-Image heraus und das wurde mit einem Einstieg in die Billboard Top 200 auf Platz 1 gewürdigt, wobei das generell ja nichts heißen mag, aber in diesem Fall ist es schon bemerkenswert und ein klares Zeichen für eine wachsende Akzeptanz von queeren MCs. Ihm hier gleich Vorsatz zu unterstellen, wäre nicht ganz fair, handelt es sich hier keinesfalls um eine Popversion von Tyler, the Creator. Er ist eben nicht "nur" ein Rapper, er ist alles, was er gerade ist, wenn er es will. Checkt unbedingt auf YouTube: Tyler the Creator Funkmaster Flex Interview.
Internet, The - Hive Mind
Depeche Mode - Songs Of Faith And Devotion
Solange - When I Get Home
Cypress Hill - Cypress Hill
Earl Sweatshirt - Some Rap Songs
System Of A Down - Toxicity
Boz Scaggs - Lowdown / Jojo / What Can I Say
Clash, The - Sandinista!
Von Wegen Lisbeth - Grande
Von Wegen Lisbeth
Grande
2LP+CD | 2016 | EU | Original (Columbia)
21,99 €*
Release:2016 / EU – Original
Genre:Pop
Fünf junge Berliner finden die stilistische Mitte aus AnnenMayKantereit und Bilderbuch und feiern funky Indie-Pop.
Von Wegen Lisbeth - Live in der Columbiahalle
Mobb Deep - Murda Muzik
Arcade Fire - The Suburbs
Beyonce - Lemonade Yellow Vinyl Edition
John Mayer - The Search for Everything
Depeche Mode - Music For The Masses
Bob Dylan - The Essential
Casper - Lang Lebe Der Tod
David Gilmour - Rattle That Lock
Beyonce - B'day
Janis Joplin - Janis Joplin's Greatest Hits
Janis Joplin
Janis Joplin's Greatest Hits
LP | 1973 | EU | Reissue (Columbia)
20,99 €*
Release:1973 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
1967 erlebten die Zuschauer des Monterey Pop Festival die starke Stimme und Bühenpräsenz von Janis Joplin, viele zum ersten Mal. Ihr Schaffen mit Big Brother & The Holding Company und als Solo Künstlerin war eine bestimmende Kraft in der sich ändernden Musiklandschaft der 60s. Ihr leidenschaftlicher Gesang bei 'Piece of My Heart,' 'Cry Baby' und dem postmortem Hit 'Me and Bobby McGee' inspirierte Generationen von Sängerinnen, musikalisch ihr Herz auszuschütten.

Endlich wieder auf Vinyl erhältlich: Janis Joplin's 'Greatest Hits' von 1973.
Bob Dylan - Desire
J. Cole - 2014 Forest Hills Drive Ep Picture Disc Black Friday Record Store Day 2019 Edition
J. Cole
2014 Forest Hills Drive Ep Picture Disc Black Friday Record Store Day 2019 Edition
LP | 2019 | EU | Original (Columbia)
22,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Hip Hop
Entdecke die Songs wieder, die J. Coles drittem Album ohne Features zum Platin-Status verholfen haben! Picture Disc !
Solange - When I Get Home Crystal Clear Translucent Vinyl Edition
Lonnie Liston Smith - Space Princess Record Store Day 2019 Edition
Von Wegen Lisbeth - Sweetlilly93@Hotmail.Com
Simon & Garfunkel - Bridge Over Troubled Water
Lauryn Hill - MTV Unplugged No.2.0
System Of A Down - Hypnotize
System Of A Down - System Of A Down
Hubert Laws - Family
Leonard Cohen - Live In London
Groove Armada - Goodbye Country (Hello Nightclub)
John Mayer - Room For Squares
Depeche Mode - Playing The Angel
Leonard Cohen - I'm Your Man
Depeche Mode - 101 - Live
Depeche Mode - Some Great Reward
Depeche Mode - Delta Machine
Nas - Illmatic
Miles Davis - In A Silent Way
Herbie Hancock - Rockit
Bob Dylan - Modern times
Yumi Murata - Krishna
Yumi Murata
Krishna
LP | 1980 | JP | Reissue (Columbia)
65,99 €*
Release:1980 / JP – Reissue
Genre:Organic Grooves, Pop
Preorder lieferbar ab 14.08.2020
Killswitch Engage - Atonement
Killswitch Engage
Atonement
LP | 2019 | EU | Original (Columbia)
23,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Zum ersten Mal rüttelten Killswitch Engage an den Grundfesten von Heavy Musik, als sie 1999 aus dem verschneiten, industrialisierten Westen von Massachusetts auftauchten. Als musikalische Außenseiter bereiteten sie den Weg für eine Fusion aus thrashiger europäischer Gitarren-Pyrotechnik, Ostküsten-Hardcore-Spirit, ungezügeltem Spaß auf der Bühne und aufgeklärten Texten und gaben damit den Takt vor für das, was die Jahrhundertwende Heavy nennen würde. Das 2002er Alive Or Just Breathing wurde zum Genre-prägenden Album erklärt, das Decibel zu den Top 100 Greatest Metal Albums of the Decade zählte und von Metal Hammer bis Revolver gefeiert wurde. Nicht nur hatten Killswitch Engage damit die Schleusen für Dutzende Nachfolger geöffnet, sondern sie verzeichneten 2005 und 2014 auch zwei GRAMMY® Nominierungen in der Kategorie Best Metal Performance und meldeten sowohl Gold für The End of Heartache [2004] als auch für As Daylight Days [2006]. Die Band landete drei aufeinanderfolgende Top-10-Positionen in den Billboard Top 200 mit Killswitch Engage [2009], Disarm The Descent [2013] und ihrem bisherigen Karriere-Höhepunkt Incarnate [2016] auf #6. Die beiden letzten Releases sicherten sich außerdem die #1 in den Top Rock Albums und den Top Hard Rock Albums Charts und ihre Songs wurden bis heute über eine halbe Milliarde Mal gestreamt. Unterwegs haben sie mit einigen der größten Acts der Welt auf der Bühne gestanden und unzählige ausverkaufte Headliner-Shows auf sechs Kontinenten gespielt.

2019 stehen Killswitch Engage vor einem weiteren wichtigen Schritt: Mit Atonement, ihrem insgesamt achten Studio-Album und dem ersten für Metal Blade, schärft das Quintett bestehend aus Adam Dutkiewicz [Gitarre, Produktion], Joel Stroetzel [Gitarre], Mike D Antonio [Bass], Justin Foley [Schlagzeug] und Jesse Leach [Gesang] jeden Aspekt ihres Signature-Sounds. Wie nie zuvor kristallisiert sich hier die Vision der Band heraus, die sie seit der Gründung vor zwei Jahrzehnten vereint dokumentiert durch die erste Single Unleashed , The Signal Fire [feat. Howard Jones], Crownless King [feat. Chuck Billy] und I Am Broken Too .
Glasvegas - Glasvegas
Quinn Xcii - Letter To My Younger Self
Bruckner - Hier
Willie Nelson - Sometimes Even I Can Get Too High / Its All Going To Pot (W/ Merle Haggard) Black Friday Record Store Day 2019 Edition
Willie Nelson
Sometimes Even I Can Get Too High / Its All Going To Pot (W/ Merle Haggard) Black Friday Record Store Day 2019 Edition
7" | 2019 | EU | Original (Columbia)
10,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Es heißt, dass Legenden nicht geboren werden – sondern wachsen. Willie Nelson, ewige amerikanische Ikone und unermüdlicher Unterstützer der Legalisierung von Marihuana, legt mit einem neuen Hit aus seinem Vorrat nach: eine humorvolle Ode an die süßesten Blätter, ganz im Stile Willie Nelsons. „Sometimes Even I Can Get Too High“, ein neuer Song aus den Sessions zu Willies letztem Album Ride Me Back Home , wird flankiert von „It’s All Going To Pot“, einem weiteren „4/20-Hit“ der Cannabis- Kultur.
V.A. - OST Quentin Tarantino's Once Upon A Time In Hollywood
V.A.
OST Quentin Tarantino's Once Upon A Time In Hollywood
2LP | 2019 | EU | Original (Columbia)
30,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Rock / Indie, Pop, Soundtracks
Der fantastische Soundtrack zum neuen Tarantino kommt im Double Gatefold-Sleeve mit Einleger und Poster.

Am 15. August kommt der neue Film von Quentin Tarantino in die deutschen Kinos - "Once Upon A Time... In Hollywood" entführt den Zuschauer ins Hollywood des Jahres 1969, einer Zeit radikaler und grundlegender Veränderungen im US-Filmbusiness. Das neunte Werk des legendären US-Regisseurs und -Drehbuchautors erzählt die Geschichte von TV-Star Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) und seinem langjährigen Stunt-Double Cliff Booth (Brad Pitt), denen es zunehmend schwerer fällt, sich in dieser Welt zurecht zu finden. Neben DiCaprio und Pitt finden sich im spektakulären Ensemble-Cast des Films u.a. auch Margot Robbie (als Sharon Tate), Damian Lewis (als Steve McQueen), Bruce Dern, Luke Perry, Dakota Fanning, Al Pacino, Tim Roth und Kurt Russell. Zu den Stars des Films zählt - wie man das von Tarantino kennt - auch ein mit viel Liebe zum Detail zusammengestellter Soundtrack, der seine Hommage an die letzten glanzvollen Tage der Goldenen Ära Hollywoods musikalisch angemessen begleitet. Mit dabei sind Songs von so bekannten Namen wie Deep Purple, Simon & Garfunkel, Neil Diamond und Paul Revere & The Raiders, aber auch Jingles und Spots, wie man es von Quentin Tarantinos Soundtracks kennt.
Blink-182 - Nine
Vampire Weekend - Father Of The Bride
Mark Ronson - Nothing Breaks Like A Heart Feat. Miley Cyrus Record Store Day 2019 Edition
Earl Sweatshirt - Some Rap Songs
Depeche Mode - Some Great Reward - The 12
Lil Peep - Come Over When You're Sober Part 2
Lil Peep - Come Over When You're Sober Part 1 & Part 2
Simon & Garfunkel - Sounds Of Silence
Simon & Garfunkel - Wednesday Morning, 3 A.M.
Fugees - Blunted On Reality
Nas - Nastradamus
Fugees - Refugee Camp (Bootleg Versions)
System Of A Down - Mezmerize
Bill Withers - You Got The Stuff
Bruce Springsteen - The Album Collection Volume 2 1987-1996
Marvin Gaye - Sexual Healing - The Remix Album
N.E.R.D. - No One Ever Really Dies
MGMT - Little Dark Age
Judas Priest - Firepower Black Vinyl Edition
Benny Golson - I'm Always Dancin' To The Music (Special Disco Version)
Hans Zimmer & Benjamin Wallfisch - OST Blade Runner 2049
Depeche Mode - Cover Me Remixes
Depeche Mode - The Best Of Depeche Mode Volume 1
Wu-Tang Clan - Iron Flag
Depeche Mode - Going Backwards Remixes
Jimi Hendrix Experience, The - The Jimi Hendrix Experience Vinyl Box Set
Leonard Cohen - New Skin For The Old Ceremony
Leonard Cohen - Dear Heather
Zum Seitenanfang
Seite 1 von 4
Tracklist
Tracklist
Player schließen