5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
INFOHHV »For The Culture«Corona-Updates
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Contemporary Funk 440 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Seite 1 von 5
El Michels Affair - Yeti Season Black Vinyl Edition
Nu Guinea - Nuova Napoli
Khruangbin - The Universe Smiles Upon You
El Michels Affair - Yeti Season Clear Blue Vinyl Edition
El Michels Affair - Yeti Season Deluxe Edition
FKJ - French Kiwi Juice
El Michels Affair - Return To The 37th Chamber
Grand Puba - I Like It / The Jam Feat. The Sunny Daze Band
Menahan Street Band - Exciting Sounds Of Menahan Street Band Black Vinyl Edition
J.Rocc - Funky President Edits Volume 8
Menahan Street Band - The Exciting Sounds Of Menahan Street Band Colored Vinyl Edition
El Michels Affair - C.R.E.A.M.
Amy Winehouse - Back To Black
Abstract Orchestra - Madvillain Volume 1
Resonaires, The - Standing With You HHV EU Exclusive Orange Vinyl Edition
Jon Batiste - WE ARE
Jon Batiste
WE ARE
LP | 2021 | EU | Original (Verve)
31,99 €*
Release:2021 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Er hat Soul in der Stimme und Jazz in den Fingern, ist Grammy-nominiert, wird als Bandleader der TV-Show von Stephen Colbert in den USA längst auf der Straße erkannt und hat seit kurzem durch seine Musik im Pixar-Hit „Soul“ auch das Filmpublikum erreicht. Jetzt will Jon Batiste mit seinem neuen Album noch mehr von sich preisgeben. Über die mitreißende Mischung aus Funk, Soul, Rap, R&B und Jazz sagt er: "Als Schwarzer und als Amerikaner habe ich das Gefühl, dass dieses Album verkörpern muss, wovon ich träume und wofür ich kämpfe“.
Frank McDonald & Chris Rae - Mean & Dirty
Abstract Orchestra - Madvillain Volume 2
Carsten Erobique Meyer - OST Tatortreiniger Soundtracks Black Vinyl Edition
Carsten Erobique Meyer
OST Tatortreiniger Soundtracks Black Vinyl Edition
LP | 2018 | EU | Original (a sexy)
29,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves, Pop, Soundtracks
Ein äußerst wichtiger Tatort, der in der brillanten Serie „Der Tatortreiniger“ aber nie gezeigt oder gar gereinigt wird, befindet sich im traditionsreichen, legendären Hamburger Karolinenviertel. Hier, fast unter dem Dach eines mächtigen, typisch hanseatischen Klinkerbaus, befindet sich Carsten Meyers Zone. Oder wie soll man diesen Ort sonst nennen? Studio? Atelier? Werkstatt? Klanglabor? Wie auch immer man seinen Puff bezeichnen will, es ist ein besonderer Platz.

Alte Synthesizer und Orgeln wohin man blickt. Manche sehen aus wie schlechte Gebisse, mit abgebrochenen Tasten, aber sie röcheln noch. Da ist ein komplett mikrofoniertes Drumset, ein Bass, Gitarren. Kabelsalat schlängelt sich über mehrere Lagen orientaler Teppiche. An die Keyboards sind Stapel von Flohmarktplatten, Singles und LPs, gelehnt, die Bücherregale an den Wänden quellen über, viel Malerei, eigene und fremde Werke, bedeckt die Wände, in St. Petersburger Hängung. Betrachten kann man diese wundervolle Welt aus einem Korbsessel im Stil des Films „Emanuelle“.

Hier entstehen quasi das ganze Jahr hindurch, und das schon seit 2011, all die musikalischen Skizzen, Vignetten, Themen, Grooves und Fantasias, die dann irgendwann zu den ausformulierten, musikalischen Stimmungsbildern werden, die im „Tatortreiniger“ zu hören sind. Die ihren Teil dazu beitragen, dass „Der Tatortreiniger“ die wahrscheinlich beste deutsche Fernsehserie der Welt ist - mit Sicherheit, was die Musik betrifft.

Es war eine so naheliegende wie zauberhafte Idee, daraus endlich eine Auswahl zusammenzustellen und sie in einer schönen, von Meyer selbst gestalteten Hülle und auf seinem eigenen Label, Asexy, zu veröffentlichen. Die Songs präsentieren sich nun fast ähnlich einem Mixtape, nur halt nicht gemixt, sondern wie früher, ein Song nach dem anderen. Carsten Meyer verkörpert in diesem Fall jede Band. Man kann damit z.B. ins Strandbad gehen oder allein in den Park. Im Verlauf der 20 Stücke hört man eine Menge ganz unterschiedlicher Musiken, aus ganz verschiedenen Pop-Epochen, alle wie aus dem Ärmel geschüttelt. Was für eine magische Teppichreise! Was für ein unterhaltsames Spektakel!

Nach der flotten Erkennungsmelodie im Stile einer Sixties-Serie wird es zunächst quasi schwarzweiß: melodramatische Spinett-Barock-Pop, inspiriert vom französischen Film ca. 1965-68, von Komponisten wie Francois De Roubaix und natürlich auch, klar, Henry Mancini.
Khruangbin - Late Night Tales Black Vinyl Edition
Khruangbin
Late Night Tales Black Vinyl Edition
2LP | 2020 | UK | Original (Late Night Tales)
31,99 €*
Release:2020 / UK – Original
Genre:Organic Grooves, Pop
Als Bonobo 2013 einen Track der unbekannten Band Khruangbin für seine "Late Night Tales" aussuchte, konnte niemand ahnen, dass das Trio aus Houston kurze Zeit später mit seinem exotischen Sound zu internationalen Superstars avancieren würde. Direkt nach dem dritten Studioalbum "Mordechai" (Juni 2020) folgt nun ihre eigene Ausgabe in dieser Musikliebhaber-Serie. Khruangbins sonnendruchtränkte, lebensbejahende Selektion sprengt Grenzen und Kulturen, ihre Liebe für globale Grooves - von asiatischem Pop bis nigerianischem Reggae - ist durchdrungen von Eklektizismus und Soul. Nazia Hassans Hindi-Disco (produziert vom legendären Biddu) trifft auf die südkoreanische Rockband Sanulim, der Nigerianer Maxwell Udoh auf die Roha Band aus Äthiopien, die belarussische Formation Pesnyary auf Paloma San Brasilio aus Madrid. Khruangbin selbst fügen das obligatorisch-exklusive Cover hinzu, eine brilliante Version von Kool & The Gangs "Summer Madness". Die beiden befreundeten Houstoner Künstler Tierney Malone (Text) und Geoffrey Muller (Musik) beenden das Set mit einem Spoken Word-Stück, unterlegt mit einer atmosphärischen Banjo-Version von Eric Saties "Gnossienne". Hinreissend!

"It’s cool to think about what you would listen to late at night, as a band together, lighting a spliff, kinda vibe. We definitely wanted to cover as much global territory as possible; so it was the globe and then home. We wanted to show the treasures from our hometown, or people from our hometown that the rest of the world probably doesn’t know. That’s what makes Khruangbin Khruangbin. The stubbornness about being so hometown-centric but what makes Houston is this this constant international influence. That’s that gulf stream, bringing it right into Houston. So I guess that’s kind of the theme." - Khruangbin
Gregory Porter - Liquid Spirit
Mayer Hawthorne - A Strange Arrangement
Dam-Funk - STFU
Dam-Funk
STFU
12" | 2021 | US | Original (Glydezone)
26,99 €*
Release:2021 / US – Original
Genre:Organic Grooves
Preorder lieferbar ab 21.05.2021
Dam-Funk - Destination Known / Paradise
Mister Mushi - Crossed Track
Salaam Remi - Black On Purpose
King Pari - Sunshine
Yaam x HHV - For The Culture #3: Pumpkin & Vin’S da Cuero / The Polyversal Souls Feat. Hailu Mergia
Yaam x HHV
For The Culture #3: Pumpkin & Vin’S da Cuero / The Polyversal Souls Feat. Hailu Mergia
7" | 2020 | EU | Original (For The Culture / HHV)
11,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Hip Hop, Organic Grooves
Limitierte 7“ Vinyl (300 Stück). Exklusiv bei HHV! Der gesamte Ertrag kommt dem Club Gretchen zu Gute. For The Culture - Save your club!

Tropische Klänge, pumpende Hip Hop-Shows, kulinarische Leckerbissen und das gemütliche Flexen am Beach. All das ist der »Young African Art Market« alias YAAM. Eine vielschichtige, einzigartige, interkulturelle Begegnungsstätte. Klar wird das auch auf der gemeinsamen 45 widergespiegelt. Das französische Hip Hop-Duo Pumpkin & Vin’S da Cuero präsentiert mit »Banana Bread« den ersten Leckerbissen ihres kommenden Albums (mit Bastien Burger am Bass und Cuts von DJ Odilon) und The Polyversal Souls geben sich mit dem Ethio-Jazz-Meister Hailu Mergia und dem Song »Sad Nile« auf der B-Seite die Ehre.

»HHV For The Culture« unser kleiner Beitrag zur Unterstützung der Berliner Clubszene. Save your club!
Flammer Dance Band - Themer / Holder Rytme
J.Rocc - Funky President Edits Volume 7
El Michels Affair - Sounding Out The City
Quantic presenta Flowering Inferno - Death Of The Revolution
Moniquea - Do It Again
Jimi Tenor & DJ Sotofett - Gods Have Summoned Me Down
Kiydrah - Simulation
Ondatropica - Ondatropica
Michael Kiwanuka - Home Again
Jonny Faith - On Lock Limited Edition
Jonny Faith
On Lock Limited Edition
12" | 2021 | UK | Original (Heard And Felt)
16,99 €*
Release:2021 / UK – Original
Genre:Organic Grooves, Electronic / Dance
Preorder lieferbar ab 07.05.2021
V.A. - Outlines
Bassline - You've Gone feat. Lorraine Chambers
Budos Band - Long In The Tooth Black Vinyl Edition
Uptown Funk Empire (Patchworks) - The Empire Strikes Back
Beastie Boys - The In Sound From Way Out
Pear Farano / Zella Jackson - Who's Your Boss / Days Are Just Like People
Preacherman Isidore Womack / Allen Gauf Jr - I've Got Power In My Mind / I Don't Want To Be Al
Tuxedo (Mayer Hawthorne & Jake One) - Tuxedo
NCY Milky Band - Burn'IN
El Michels Affair - Adult Themes Black Vinyl Edition
Àbáse - Invocation
El Michels Affair - Tearz Feat. Lee Fields & The Shacks / Verbal Intercourse
7 Days Of Funk (Dam-Funk & Snoopzilla aka Snoop Dogg) - 7 Days Of Funk
Hiatus Kaiyote - Tawk Tomahawk
Jive Turkeys, The - B.A. / Chickenfoot HHV European Exclusive Brown Vinyl Edition
Birmingham Travelers / Gospel Ambassadors - Call Me Answer / This Little Light Of Mine
4 Mars - Super Somali Sounds From The Gulf Of Tadjoura
Heliocentrics, The - Quatermass Sessions: From The Deep
West Loop Chicago - Daylight
Andrew Ashong & Kaidi Tatham - Sankofa Season
Magnum - Fully Loaded Remastered Edition
Magnum
Fully Loaded Remastered Edition
LP | 2020 | EU | Original (Phoenix)
33,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Von Tom Moulton remastered Reissue des Latin-Funk-Klassikers "Fully Loaded" (1974) der ikonischen 1970er West-Coast-Band Magnum, der mit diesem von Cal Wade produziertem Werk "ein Killeralbum des Funk und Soul gelang". Das neue digitale Mastering von Tom Moulton bringt den kraftvollen Stereoklang des Albums zur vollen Entfaltung.
Georgie Sweet - Misunderstood
Employee (Max Graef) - Hold Music Volume 1
Special Touch - Garden Of Life
El Michels Affair - Adult Themes Colored Vinyl Edition
Gregory Porter - Water
Gil Scott-Heron - I'm New Here
Whitefield Brothers - Earthology
Orlando Julius - Disco Hi-Life
Heliocentrics, The - Out There
El Michels Affair - Duel Of The Iron Mic / Bring The Ruckus
El Michels Affair Meets Liam Baily - Ekundayo Inversions Colored Vinyl Edition
Dumpstaphunk - Where Do We Go From Here
Ethiopian Brothers - Selassie Part 1 / 2
Winfree - The Best (T-Groove Remix) / I Love The Way
Garrett - Private Life III
Buscrates - Blasting Off
Dr Rubberfunk - Come Back Breaker / Beats Working
XL Middleton - Rose Bowl Motel
Shawn Lee's Incredible Tabla Band - Apache / Bongo Rock
Buscrates - On The Train / Just Get Down
Escort - Slide / Ride
XL Middleton - H1NDS1GHT Volume 2
XL Middleton - H1NDS1GHT Volume 1
Cochemea - All My Relations Black Vinyl Edition
Renegades Of Jazz - Hip To The Remix Light Blue Vinyl Edition
Renegades Of Jazz
Hip To The Remix Light Blue Vinyl Edition
2LP | 2018 | EU | Original (Vinyl-on-demand)
26,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Hellblaues Vinly limitier auf 150 Stück.

David Hanke, der geistige Vater von Renegades Of Jazz, schlägt seit seiner ersten 2010 veröffentlichten 12inch „Karabine“ auf Wass Records große Wellen.
Sein Hip To The Remix Album erscheint jetzt erstmals auf Vinyl. Es nimmt uns mit auf eine Reise des Jazz geprägten Bebop. Mitreißende Melodien kombiniert mit modernen Breakbeats, funky Basslines und klassischen Soulelementen.
Großartiger Dance Floor Jazz voller Energie und genialer Produktionskompetenz.
Medline - Solstice
Monophonics - Beggin'
Shintaro Sakamoto - Love If Possible
Lord Echo - Harmonies DJ Friendly Edition
Sure Fire Soul Ensemble, The - Out On The Coast Black Vinyl Version
Karl Hector & The Malcouns - Unstraight Ahead
V.A. - Daptone Gold
Mario Biondi Abd High Five Quintet - Handful of soul
Street Jazz Unit - Seein the light
Beastie Boys - The mix-up
El Michels Affair Meets Liam Baily - Ekundayo Inversions Black Vinyl Edition
Ivan Makvel - A Family Affair
Zum Seitenanfang
Seite 1 von 5
Tracklist
Tracklist
Player schließen