CORONAVIRUSWir versenden wie gewohnt
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Downbeat | Electronica | Leftfield 5680 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Seite 1 von 60
Four Tet - Sixteen Oceans
Christian Löffler - Lys HHV Exclusive Artwork Print Bundle
Hiroshi Yoshimura - GREEN HHV EU Exclusive Clear Vinyl Edition
Natureboy Flako - Besito
Nicola Cruz - Hybridism
Vladislav Delay - Multila 2020 Remastered Edition
Mr. Scruff - DJ-Kicks
Nightmares On Wax - Smokers Delight Limited 25th Anniversary Edition
Pauline Oliveros, Stuart Dempster, Panaiotis - Deep Listening
Hiroshi Yoshimura - GREEN Swirl Edition
Recondite - Dwell Motteled Blue Vinyl Edition
FKA Twigs - Magdalene Red Vinyl Edition
FKA Twigs
Magdalene Red Vinyl Edition
LP | 2019 | UK | Original (Young Turks / XL Recordings)
19,99 €*
Release:2019 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance
Tahliah Barnett, alias FKA twigs, hat eine harte Zeit durchgemacht seit der Veröffentlichung ihres erfolgreichen, Mercury-nominierten Debütalbums „LP1“. Trennungen, Operationen, Herzschmerz; Barnett verarbeitet ihre traumatischen Erlebnisse in ihrer Musik und steigt so mit ihrer zweiten Studio-LP wie Phoenix aus der Asche auf, hörbar verletzt aber stärker als je. Das Album wurde wie der Vorgänger von FKA twigs selbst produziert und lotet ihr Sound-Universum vollkommen neu aus. Es entstand im Lauf der letzten 3 Jahre in London, New York und Los Angeles u.a. in Zusammenarbeit mit Nicolas Jaar.
Die Beats und Arrangements des Albums spiegeln die turbulenten Zeiten von FKA twigs wider. Einige der Tracks klingen absichtlich verwaschen, fast erschöpft, in einer Art und Weise, die einen an Nick Cave & The Bad Seeds' Skeleton Tree erinnern mag. Neben Songs, die auf „LP1“s barocke Beat-Odyssee zurückgehen - zum Beispiel der Song „holy terrain“, der Future featured - gibt es hier auch mehrere Tracks, bei denen Drums in den Äther übergehen und traditionelle Songstrukturen einem impressionistischen, kunstvollen Sound-Design weichen. In diesen Fällen ist Nicolas Jaars Beteiligung an MAGDALENE am stärksten zu spüren.
Air - Moon Safari
Hiroshi Yoshimura - Music For Nine Postcards
Yussef Kamaal (Yussef Dayes & Kamaal Williams aka Henry Wu) - Black Focus
Bonobo - Migration
M.Rux - Vermonische Melodien
Susumu Yokota - Acid Mt. Fuji
Bonobo - Black Sands
Hiroshi Yoshimura - GREEN Black Edition
Anadol - Uzun Havalar
Kruder & Dorfmeister - K & D Sessions
Yves Tumor - Heaven To A Tortured Mind Silver Vinyl Edition
Andy Stott - It Should Be Us
Massive Attack - Blue Lines
Nils Frahm - All Melody
Caterina Barbieri - Ecstatic Computation
Inoyamaland - Danzindan-Pojidon
V.A. - Fragments 1
Takeleave - Belonging Gold Vinyl Version
Nightmares On Wax - In A Space Outta Sound
Hiroshi Yoshimura - GREEN Green Edition
Kognitif - Monometric 2020 Edition
Wolf Müller & Niklas Wandt - Dub Dub Dub Dub Dub - The Wmnw Remixes
Mort Garson - Mother Earth's Plantasia Green Starburst Vinyl Edition
Mort Garson
Mother Earth's Plantasia Green Starburst Vinyl Edition
LP | 1976 | Reissue (Sacred Bones)
22,99 €*
Release:1976 / Reissue
Genre:Electronic / Dance
Musik- und Pflanzenfreunde aufgepasst! Sacred Bones präsentiert mit Stolz die rare Wiederveröffentlichung "Mother Earth's Plantasia" des kanadischen Komponisten Mort Garson. Es handelt sich dabei um die allererste offizielle Neuauflage des unter Plattensammlern begehrten und vergriffenen Kultalbums, das auf Onlinebörsen wie Discogs nach wie vor zu Liebhaberpreisen weggeht. Die 1976 veröffentlichte LP wurde ursprünglich zur Aufmerksamkeitsberieselung von Zimmerpflanzen erstellt. Zu den Album-Highlights zählen Tracks mit so wohlklingenden Titeln wie "Symphony For A Spider Plant" oder "Music To Soothe The Savage Snake Plant". Inspiriert wurde "Plantasia" von "The Secret Life Of Plants", einem von Peter Tompkins und Christopher Bird geschriebenen Sachbuch, das Mitte der 70er Jahre für große Aufmerksamkeit sorgte. Darin behauptete der Okkultist und ehemalige OSS-Agent Tompkins zusammen mit dem Wünschelrutengänger und ehemaligen CIA-Agenten Bird, dass Zimmerpflanzen unsere Gedanken lesen, Naturkatastrophen vorhersagen können und vor allem gerne Musik hören. "Plantasia" gehört zu den ersten Platten, auf denen ein Moog verwendet wird. Garson komponierte "Plantasia" seinerzeit für den in Los Angeles ansässigen Pflanzenshop Mother Earth und benutzte für die Aufnahmen den erst kürzlich zuvor veröffentlichten Moog-Synthesizer. Das Album wurde speziell an Kunden verkauft, die sich bei Mother Earth mit Pflanzen eingedeckt haben.
O Yuki Conjugate - Into Dark Water
Djrum - Portrait With Firewood
Etapp Kyle - Nolove
Etapp Kyle
Nolove
12" | 2020 | EU | Original (Ostgut Ton)
8,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Etapp Kyle kehrt mit Nolove zurück zu Ostgut Ton – und einem neuen Projekt, das eine vier- Track-EP, einen Kurzfilm und eine Online-Ausstellung mit Fokus auf die Westukraine umfasst. Genauer gesagt beziehen sich die Musik und das Artwork auf die Städte Kamjanez-Podilskyj und Czernowitz in der Bukowina, wo Etapp Kyle aufwuchs und sein Interesse an elektronischer Musik entwickelte. Während die Bukowina heute Teil der Ukraine ist, gehörte es vormals zum ehemaligen Fürstentum Moldau, der Habsburgermonarchie, dem russischen Kaiserreich, dem Königreich Rumänien und der Sovietunion. Jene turbulente Geschichte und geografische Lage an der Grenze von Rumänien und Moldawien führte zu einer extrem facettenreichen Geschichte an kulturellem Einfluss, wie der Kurzfilm zum Stück „Nolove“ zeigt. Jugend-, Mode- und Musikkultur existieren dort Seit’ an Seit’ mit Religion, Gewalt und Krieg – als auch größeren politischen Anstrengungen. Diese EP zeigt die musikalische und künstlerische Entwicklung von Etapp Kyle, die er im Studio und in der DJ-Booth seit Veröffentlichung seiner letzten 12” EP Alpha (Ostgut Ton, 2017) gemacht hat. Die vier Stücke auf Nolove sind minimalistische, detailreiche elektronische Explorationen inspiriert von persönlichen Erinnerungen an Czernowitz und der kulturellen Identität der Ukraine. Vorwärtsdenkend in Rhythmus und Melodie finden sich auf der EP sorgfältig ausproduzierte Dancefloorminiaturen regionaler Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Nurse With Wound - Rock 'N Roll Station
Jimi Tenor - NY, Hel, Barca
V.A. - Systems EP 1
V.A. - Fragments 4
Global Communication - 76:14 Black Vinyl Edition
Mikel - OST Poké & Chill White Vinyl Edition
Tommy Guerrero - From The Soil To The Soul
Gigi - Illuminated Audio
Bicep - Atlas
Bicep
Atlas
12" | 2020 | UK | Original (Ninja Tune)
13,99 €*
Release:2020 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance
Nachdem sie den Track in den letzten Monaten bereits bei vielen ihrer DJ-Sets gespielt und somit, wie zu erwarten war, bei ihren Fans für große Spannung gesorgt haben, kündigen BICEP ihre neue Single „Atlas“ an, die ab dem 3. April 2020 via Ninja Tune als 12“ Vinyl erhältlich ist.

Aufgenommen in ihrem neuen Studio, ist „Atlas“ 6 Minuten BICEP pur. Mit unverwechselbaren Synth-Lines, die über gebrochene Perkussion und ätherische Vokalaufnahmen fließen und abebben, entstand der Track während sie ihre immense Live-Show um die ganze Welt brachten. Durch das Lernen und Experimentieren - oft en passant - mit der Art und Weise, wie die Elemente der einzelnen Tracks in einer Live-Umgebung funktionieren, haben sie eine neue Art und Weise gefunden, sich auf der Bühne ihrem eigentlichen Arbeitsablauf im Studio anzunähern. „Was uns am meisten Spaß gemacht hat, war die Flexibilität, die wir bei der Live-Aufführung von Tracks hatten.“, erklären sie. „Zum Beispiel, wie ein Element eines Tracks auf viele verschiedene Arten interpretiert werden kann, ohne auf den Rest der Originalmelodie angewiesen zu sein. Wenn wir die Lieder auf diese Weise runtergebrochen haben, bedeutet das, dass wir sie wirklich auf eine drastisch andere Art und Weise spielen können, je nach Atmosphäre.“
V.A. - Velvet Desert Music Volume 2
Horse Lords - The Common Task Colored Vinyl Edition
Linkwood & Greg Foat - Linkwood & Foat
Trees Speak - Ohms
Session Victim - Needledrop
Session Victim
Needledrop
LP | 2020 | UK | Original (Night Time Stories)
26,99 €*
Release:2020 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance
Nach drei Alben auf Delusions Of Grandeur veröffentlicht das Berliner Duo Session Victim sein neues Werk auf Night Time Stories, dem Late Night Tales-Artistlabel. Inspiriert durch Downbeat/Trip-Hop-Acts wie Nightmares On Wax oder Portishead, die wiederum wesentliche Soul- und Jazz-Einflüsse in ihre Musik einfliessen liessen, legen Hauke Freer und Matthias Reiling eine exzellente Produktion aus Dowmtempo-Beats, sanften Tönen und hedonistischen House-Grooves vor. Ein Highlight auf "Needledrop" ist sicherlich der Vocaltrack mit US-Sängerin Beth Hirsch, bekannt von Air's Kulthit "All I Need" aus deren Album "Moon Safari".
Gigi Masin - Calypso
Callisto - Guidance Is Internal: Part 1
TNGHT (Hudson Mohawke & Lunice) - II
Palomo Wendel (Natureboy Flako) - Morning Glow
St. Germain - Tourist Remastered
alt-J - An Awesome Wave
Plone - Puzzlewood Orange Vinyl Edition
V.A. - Intenta Experimental & Electronic Music From Switzerland 1981-93
Shawn Lee - Kiss The Sky
Other People Place, The - Lifestyles Of The Laptop Cafe
Other People Place, The
Lifestyles Of The Laptop Cafe
2LP | 2001 | UK | Reissue (Warp)
24,99 €*
Release:2001 / UK – Reissue
Genre:Electronic / Dance
Nur eine pro Kunde!

Re-Release eines absoluten Warp-Katalog-Highlights: das legendäre "The Other People Place" Album (2001) von James Stinson, eine Hälfte der Detroiter Formation Drexciya, der kurz nach Veröffentlichung verstarb. "Lifestyles Of The Laptop Café" mit seiner atemberaubender Schönheit, Wärme und Emotionalität gehört zu den beeindruckendsten Meilensteinen des Detroit Techno-Genres, und inspirierte spätere Deep House-Werke von Omar S, Jus-Ed und Moodyman und moderne UK/US Bass-Künstler wie Actress und Kyle Hall. Schwarzes Doppel-Vinyl mit Download-Code.
Boards Of Canada - Music Has The Right To Children
Bonobo - The North Borders
Fat Freddys Drop - Based On A True Story
Nils Frahm - All Encores - Vinyl Box
Nils Frahm
All Encores - Vinyl Box
3LP | 2020 | EU | Original (Erased Tapes)
34,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Zur Feier des fünften Piano Days erscheint Nils Frahms All Encores Serie als 3-LP Set. Lag der Fokus von Encores 1 vor allem auf akustischen Klangwelten - Soloklavier und Harmonium standen hier im Mittelpunkt -, woraufhin Frahm für Encores 2 verstärkt auf Ambient-Texturen setzte, konzentriert er sich mit Encores 3 in erster Linie auf die rhythmischen und elektronischen Aspekte seiner Musik. "Die Idee zu All Encores hatten wir genau genommen schon vor All Melody: Nämlich drei Veröffentlichungen zu machen, von denen jede ihren eigenen musikalischen Stil hat und ihr eigenes Thema. Wir hatten daher zunächst sogar an ein Triple-Album gedacht. Doch dann wurde All Melody immer größer und verdrängte diese ersten Konzeptideen", kommentiert Frahm die Entstehung. "Ich denke, die Idee von All Encores ist gewissermaßen mit klanglichen Inseln zu vergleichen, die All Melody einrahmen."
Skalpel - Highlight
Multicast Dynamics - Ancient Circuits
Beatrice Dillon - Workaround
Floating Points - Crush
V.A. - Outro Tempo II Electronic And Contemporary Music From Brazil 1984-1996
Pellegrino presents - Zodyaco
Alva Noto - Unieqav
Gaussian Curve (Gigi Masin, Jonny Nash & Young Marco) - The Distance
DJ Shadow - Endtroducing
Hiroshi Yoshimura - GREEN
Ben Lukas Boysen - Mirage HHV Exclusive Clear Vinyl Edition
Ben Lukas Boysen
Mirage HHV Exclusive Clear Vinyl Edition
LP | 2020 | EU | Original (Erased Tapes)
24,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Preorder 01.05.2020
Limitert auf 100 Stück.

Der in Berlin lebende Komponist und Produzent Ben Lukas Boysen meldet sich mit seinem bislang progressivsten Album zurück: Mirage ist ein wahrer Formwandler. Zuvor unter dem Alias Hecq bekannt, handelt es sich bei Mirage um den mit Spannung erwarteten dritten Longplayer, den Boysen unter seinem eigenen Namen veröffentlicht, und Nachfolger zu den Alben Gravity (2013) und Spells (2016). Letzteres bescherte ihm nicht nur sehr viel Kritikerlob, sondern begeisterte auch die Fans und viele seiner Kollegen: Es gab u.a. Remixe von Max Cooper und Tim Hecker, während Jon Hopkins einen Titel von Spells zum Eröffnungstrack seiner Late Night Tales-Compilation machte. Wie schon auf seinen Alben Gravity und Spells, wird Ben im Verlauf von Mirage von mehreren Gästen unterstützt: Mit dabei sind unter anderem die Cellistin und Komponistin Anne Müller sowie der australische Saxofonist/Komponist Daniel Thorne. Beide sind auf dem ersten Vorboten "Medela" zu hören, der die Zuhörer*innen auf eine Reise durch kaleidoskopische Klangräume führt, in denen verschiedene Genres ganz spielerisch ineinander übergehen. Das geht so weit, dass man hinterher kaum noch sagen kann, was man da eigentlich gerade gehört hat: "Ich wollte experimentieren und versuchen, diese Aufnahmen mit 100% künstlichen Elementen zu verbinden. Dabei ging ich oftmals so weit, dass ein Instrument zu einer Abstraktion seiner selbst wurde, dass sich der Beitrag eines Musikers an einem Song eher wie ein zentraler DNA-Strang des Stücks anfühlt, aber nicht mehr wie eine deutlich erkennbare Spur." Insgesamt fühlt sich Mirage, wie im Titel bereits angedeutet, wie eine klangliche Illusion, eine vertonte Luftspiegelung an: Jedes Stück vereint Klänge und Techniken, die dermaßen bearbeitet und verändert wurden, dass sie wie überbelichtet wirken. Das allzu filzig wirkende Klavier von "Clarion" etwa, Daniel Thornes Saxofon auf "Medela", die einzelne Gesangsnote von Lisa Morgenstern, die sich im Verlauf von "Empyrean" in unterschiedliche Akkorde aufspaltet. Man kann diese Elemente durchaus erfassen, kann sie aber auch ohne weiteres übersehen – wie auch die beiden Klaviere von "Kenotaph", die man für ein einziges Instrument halten könnte. Genau genommen sind es zwei Instrumente, die sich in unterschiedlichen Räumen, ja sogar in unterschiedlichen Ländern befanden. Eins ist digital, das andere akustisch.
Oceanvs Orientalis - Ex Nihilo
El Buho - Camino De Flores
Stephen O'Malley - Auflösung Der Zeit
Jasmine Guffond - Microphone Permission
Fear Ratio, The (Mark Broom & James Ruskin) - They Can't Be Saved
Akiko Yano - Gohan Ga Dekitayo
Nyrabakiga - Cor Corona
Christian Löffler - Lys
Four Tet - Beautiful Rewind
Musica Esporadica - Musica Esporadica
Francesco Messina - Medio Occidente
Bourbonese Qualk - Hope
Sampology - Mt Glorious
Jeff Parker - The New Breed
Kiasmos (Olafur Arnals & Janus Rasmussen) - Kiasmos
Caribou - Our Love
Four Tet - Rounds Deluxe Reissue
Fila Brazillia - MMXX EP
Theophany - Time's End: Majora's Mask Remixed Gold Vinyl Edition
Zum Seitenanfang
Seite 1 von 60
Tracklist
Tracklist
Player schließen