false
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG

Dubstep 500 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
Burial - Antidawn
Burial
Antidawn
LP | 2022 | UK | Original (Hyperdub)
22,99 €*
Release:2022 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance
Preorder lieferbar ab 28.01.2022
James Blake - CMYK EP Splatter Vinyl Edition
Burial - Chemz / Dolphinz
Moderat (Apparat & Modeselektor) - Moderat
Burial - Burial
Mount Kimbie - Crooks & Lovers Special Vinyl Edition
Bug, The - Fire Yellow & Red Vinyl Edition
Bug, The
Fire Yellow & Red Vinyl Edition
2LP | 2021 | UK | Original (Ninja Tune)
32,99 €*
Release:2021 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance
Indies-only Gelbes & Rotes Doppelvinyl (140g) im Gatefold mit exklusivem Siebdruck inklusive Downloadcode. Designed von Alex Digard

Kevin Martins erstes Solo-Album unter dem Namen The Bug seit sieben Jahren könnte zeitlich nicht besser passen: „Fire“ - der dritte, berauschende Teil eines urbanen Triptychons, das mit dem explosiven „London Zoo“ von 2008 begann und mit dem bewusstseinsverändernden „Angels & Devils“ von 2014 fortgesetzt wurde - besteht aus vierzehn Tracks, die die Synapsen zum Schmelzen bringen, die den Körper durcheinanderwirbeln und die Hörerinnen und Hörer auf cineastische Weise von der Beschwörung einer düsteren, abgeriegelten Stadtlandschaft bis hin zu schwindelerregenden, tiefenscharfen Nahaufnahmen der Psyche von Martin, die ihn und seine Kollaborateur*innen an die Belastungsgrenze führen.

Die Aggression, die Attitüde, der beeindruckende Umfang und die destabilisierende, beunruhigende Raserei des Bug-Sounds ist durchweg perfekt umgesetzt, aber „Fire“ ist keine bloße Wiederbelebung der Vergangenheit - für Martin ist das Album sowohl eine Antwort auf die einzigartigen Umstände des vergangenen Jahres als auch eine Chance, seine eigene Reise vom zurückgezogenen Sound-Besessenen zum Familienvater zu reflektieren, und seinen Durst zu stillen - in einer Zeit erzwungener hermetischer Isolation - nach Kontakt, nach dem Chaos, das nur zwischen Menschen, Lärm und Bässen stattfinden kann, die Irritation der Sinne, die stets Bugs Methode und Weg waren, seit er in den späten 90ern aus den tiefsten Ecken Londons herauskroch.

Es ist das bisher beste Album von The Bug, möglicherweise die wildeste und bewegendste Musik, die Martin je gemacht hat, und es berührt immer noch die anfänglichen Sehnsüchte und Impulse, die „London Zoo“ wie eine Rohrbombe durch den Briefkasten in Ihre Welt katapultiert haben. Es ist eine hungrige Platte, in jeder Hinsicht.

Die MCs, die auf dem Album zu hören sind - einerseits langjährige Weggefährt*innen wie Flowdan, Roger Robinson, Moor Mother, Manga Saint Hilare, Irah & Daddy Freddy, andererseits relativ neue Namen im Bug-Stall wie Logan, Nazamba und Ffsytho - reflektieren unweigerlich den äußeren Wahnsinn einer auf den Kopf gestellten Welt, graben aber auch tief in sich selbst, um nachdenkliche, erbarmungslos ehrliche Darstellungen der Wut, des Widerstands und der Resignation zu schaffen, die das letzte Jahr in uns allen hervorgerufen hat.
O.B.F - Fufu Lala Feat. Charlie P & Aza Lineage
Flying Lotus - Los Angeles
Flying Lotus - Reset EP
Monty - Hit The Lights Colored Vinyl Edition
O.B.F - Wild
Bug, The - Fire Grey Vinyl Edition
Bug, The
Fire Grey Vinyl Edition
2LP | 2021 | UK | Original (Ninja Tune)
26,99 €*
Release:2021 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance
Graues halbdurchsichtiges Doppelvinyl (140g) im Gatefold inklusive Downloadcode. Designed von Alex Digard.

Kevin Martins erstes Solo-Album unter dem Namen The Bug seit sieben Jahren könnte zeitlich nicht besser passen: „Fire“ - der dritte, berauschende Teil eines urbanen Triptychons, das mit dem explosiven „London Zoo“ von 2008 begann und mit dem bewusstseinsverändernden „Angels & Devils“ von 2014 fortgesetzt wurde - besteht aus vierzehn Tracks, die die Synapsen zum Schmelzen bringen, die den Körper durcheinanderwirbeln und die Hörerinnen und Hörer auf cineastische Weise von der Beschwörung einer düsteren, abgeriegelten Stadtlandschaft bis hin zu schwindelerregenden, tiefenscharfen Nahaufnahmen der Psyche von Martin, die ihn und seine Kollaborateur*innen an die Belastungsgrenze führen.

Die Aggression, die Attitüde, der beeindruckende Umfang und die destabilisierende, beunruhigende Raserei des Bug-Sounds ist durchweg perfekt umgesetzt, aber „Fire“ ist keine bloße Wiederbelebung der Vergangenheit - für Martin ist das Album sowohl eine Antwort auf die einzigartigen Umstände des vergangenen Jahres als auch eine Chance, seine eigene Reise vom zurückgezogenen Sound-Besessenen zum Familienvater zu reflektieren, und seinen Durst zu stillen - in einer Zeit erzwungener hermetischer Isolation - nach Kontakt, nach dem Chaos, das nur zwischen Menschen, Lärm und Bässen stattfinden kann, die Irritation der Sinne, die stets Bugs Methode und Weg waren, seit er in den späten 90ern aus den tiefsten Ecken Londons herauskroch.

Es ist das bisher beste Album von The Bug, möglicherweise die wildeste und bewegendste Musik, die Martin je gemacht hat, und es berührt immer noch die anfänglichen Sehnsüchte und Impulse, die „London Zoo“ wie eine Rohrbombe durch den Briefkasten in Ihre Welt katapultiert haben. Es ist eine hungrige Platte, in jeder Hinsicht.

Die MCs, die auf dem Album zu hören sind - einerseits langjährige Weggefährt*innen wie Flowdan, Roger Robinson, Moor Mother, Manga Saint Hilare, Irah & Daddy Freddy, andererseits relativ neue Namen im Bug-Stall wie Logan, Nazamba und Ffsytho - reflektieren unweigerlich den äußeren Wahnsinn einer auf den Kopf gestellten Welt, graben aber auch tief in sich selbst, um nachdenkliche, erbarmungslos ehrliche Darstellungen der Wut, des Widerstands und der Resignation zu schaffen, die das letzte Jahr in uns allen hervorgerufen hat.
TMSV - The Glow
Rakjay & Logan - Move From We J. Sparrow Remix
V.A. - FKOFV006 Feat. Riko Dan
Dubbing Sun - Hail Jah / Evilman Orange Marbled Vinyl Edition
Burial / Blackdown - Shock Power Of Love EP
Unknown Artist - The White Rabbit / General Duppy
Alpine Sound - Withy Step / All Bases
Cimm - Accendino
Teffa Vs. Breez - Passing Through EP
Kercha - Mental Ballast EP
Chad Dubz - Light Em Up EP
WZ - Juicy Dub / Ruff / Floating On
Chad Dubz & Somah - The Business EP
Krsld - Zero Tolerance Feat. Flowdan
Digid - We Nah Go
Hermeth - This Is Hardcore
Hermeth
This Is Hardcore
12" | 2022 | EU | Original (Jupiter4)
11,99 €*
Release:2022 / EU – Original
Genre:Hip Hop, Electronic / Dance
Preorder lieferbar ab 11.02.2022
Oddkut & Abstrakt Sonance - FKOFV007
V.A. - Answer 2021 Riddim
Yoofee - Freak
Modelle - Bloodgulch / Umbreons
Regents (Cartridge & Strategy) - Shegry EP
Kaiju - Troll EP
Easy Touch & DJ I.D - Companion EP DJ Sports Remix
Mungk - Temple Of Mungk
V.A. - The 60s Album
Sir Hiss - Wot EP
J:Kenzo - Ruffhouse VIP 1 / Ruffhouse VIP 2
Zahabi - 7th Seal / Dance Of Obsidian
Boofy - Climb Out Of Your Hiding Place / Your Shed's Too Big
Chief Kaya & Mikrodot - Power Of Sound EP
Phossa - Panel Audio
Asian Dub Foundation - Access Denied
Muttley - Architect
Zygos - Drained
Bukez Finezt, Truth & The Widdler - Under Control Remixes
Zomby - Where Were U in 92 ? Yellow Vinyl Edition
Jah Warrior / Rsd - Not Enough
Nikki Nair - Shufflin
Ternion Sound - Dovetail Remix EP Kursa, Bukez Finezt & Reso Remix
Project: Mooncircle - 10th Anniversary Box Compilation HHV Bundle
Opus - Sneaky / Snidey
Oxossi - Dark Passenger EP
Ternion Sound - Know Thyself Flame Yellow Vinyl Edition
Widdler, The & Pushloop - Abydos EP
Compa - Mind Control
Zion Train - Illuminate Remixed Green Vinyl Edition
Unknown - The Crown Prince / Independent Life
Chad Dubz & Inner Echo - Too Bad Mystic State Remix
Sabasonik - Ninetree EP
Joy Orbison - Still Slipping
Zomby - Spliff Dub / Sukh Knight Remix
Kodama - 2D / Honeyed
V.A. - Steppin' Forward Remixed Vinyl Sampler
Trisicloplox & Sectra - Souls Were Never Here EP
Everything Is Recorded - Saturday Specials - The Clipz Remixes Volume 3
Everything Is Recorded - Saturday Specials - The Clipz Remixes Volume 2
Everything Is Recorded - Saturday Specials - The Clipz Remixes Volume 1
Coki - Ground Pounder / The Creed
Glume & Phossa - Banshee EP
Killa's Army & XL Mad - Badman Ting Ago Remix
N-Type & Sleeper - N-Type & Sleeper EP
V.A - 140 Allstars Volume 1
Samba & Chokez - ENV015.1 Kloudmen & Bukez Finezt Remixes
Clearlight & Owl - Red Clouds EP
Feel Free Hi Fi - Prophet Noir Feat. Eddie Hill And Manic Times
Son Of Simeon - Golliath Brothers
Ourman - Windy
Jossy Mitsu - Planet J
Fjaak - Wh?t EP
Shcuro - Echoplexia
Hypho - Env029 Feat. Logan
Bukez Finezt - Eradicate Mankind EP
Prizma - Bun Down Feat. Killa P
Unknown - What's The Difference?
Sukh Knight - Diesel Not Petrol Remix EP
Coki - Dub Grinder / Winter Is Coming
Teffa - Advance EP
Cimm - Endo
Abstrakt Sonance - New Style EP
BNKRGBY - NSX007 Feat. Riko Dan & Luciferian
Jook - Lookacha / Unwary
Bukkha - Badda Den Dem EP
Drone - Flooded EP
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen