INFOHHV »For The Culture«Corona-Updates
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

ECM Records Vinyl, CD & Tape 25 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Bro / Morgan / Baron - Streams
Gary Peacock - Voice From The Past - Paradigm
Mathias Eick - Skala
Keith Jarrett - Budapest Concert
Wolfgang Muthspiel - Where The River Goes
Björn Meyer - Provenance
Kenny Wheeler - Deer Wan
Terje Rypdal - Conspiracy
Terje Rypdal
Conspiracy
LP | 2020 | EU | Original (ECM Records)
21,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Ein neues ECM-Studioalbum und ein Programm mit neuer Musik von Terje Rypdal ist ein Grund zum Feiern. Auf Conspiracy scheint sich der große norwegische Gitarrist wieder mit der wilden Inspiration zu verbinden, die solche frühen Meisterwerke wie Whenever I Seem To Be Far Away, Odyssey und Waves inspiriert hat. Er lotet hier das klangliche Potenzial der E-Gitarre sowohl mit der Liebe eines Rock-Improvisators zu roher Energie als auch mit dem Gespür eines Komponisten für Raum und Textur aus. Der Keyboarder Ståle Storløkken, der an Terjes Alben Vossabrygg und Crime Scene mitgewirkt hat, ist ein idealer Mitverschwörer, der die Handlung mit seinem eigenen intuitiven Gespür für komplementäre Klangfarben fortwährend verdichtet. Conspiracy stellt auch eine willkommene Rückkehr für Pål Thowsen dar, dessen subtiles, detail-reiches Schlagzeugspiel auf ECM erstmals mit Arild Andersens Gruppen aus den 1970er Jahren zu hören war. Rypdals beste Band seit Jahren wird durch den begabten jungen Bassgitarristen Endre Hareide Hallre vervollständigt. Conspiracy wurde in Oslos Rainbow Studio aufgenommen und von Manfred Eicher und Terje Rypdal produziert.
John Scofield / Bill Stewart / Steve Swallow - Swallow Tales
John Scofield / Bill Stewart / Steve Swallow
Swallow Tales
LP | 2020 | EU | Original (ECM Records)
21,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Der Gitarrist John Scofield feiert die Musik seines Freundes und Mentors Steve Swallow mit einer temperamentvollen Aufnahme, die innerhalb eines Nachmittags im März 2019 in New York City entstand - im Stil der ”alten Schule”, wie Scofield sagt, in Anerkennung der Tatsache, dass mehr als vierzig Jahre der Vorbereitung zu der Session geführt haben. John war ein 20-jähriger Student in Berklee, als er den Bassisten Swallow zum ersten Mal traf und mit ihm spielte. Seitdem haben sie in vielen verschiedenen Kontexten zusammengearbeitet. ”Ich liebe diese Songs”, sagt Scofield über die Auswahl der hier interpretierten Kompositionen von Swallow - eine breite Palette, die sowohl zu Standards gewordene Melodien als auch einige weniger bekannte Werke umfasst. Das musikalische Verständnis zwischen Scofield und Swallow ist in jedem Moment offensichtlich. Hinter dem Schlagzeug reagiert Bill Stewart aufmerksam auf alle Wendungen ihrer Interaktion.
Kit Downes - Dreamlife Of Debris
Marcin Wasilewski Trio / Lovano,Joe - Arctic Riff
Bill Frisell & Thomas Morgan - Epistrophy
Andrew Cyrille / Wadada Smith / Bill Frisell - Lebroba
Mark Turner / Ethan Iverson - Temporary Kings
Shai Maestro Trio - The Dream Thief
Marcin Wasilewski Trio - Live
Barre Phillips - End To End
Danish String Quartet - Last Leaf
Thomas Stronen / Time Is A Blind Guide - Lucus
Muthspiel / Mehldau / Blade / Grenadier / Akinmusire - Rising Grace
Terje Rypdal - Waves
Egberto Gismonti - Danca Das Cabecas
Mathias Eick - Midwest
Jan Garbarek / The Hilliard Ensemble - Officium
Dominik Wania - Lonely Shadows
Dominik Wania
Lonely Shadows
LP | 2020 | EU | Original (ECM Records)
21,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Nach von der Kritik gefeierten ECM-Aufnahmen mit dem Maciej Obara Quartett (Unloved, Three Crowns) legt der polnische Pianist Dominik Wania ein Soloalbum vor, das im November 2019 in Lugano aufgenommen wurde. Wania's besondere Sensibilität hinsichtlich Anschlag, Ton und Textur ist durch seinen klassischen Hintergrund geprägt. Aber er verfügt auch über den Instinkt eines großen Improvisators, der sich mit großer Wachheit auf die sich entfaltenden Details der Musik im akustisch schnell reagierenden Aufnahmeraum des Auditorio Stelio Molo konzentriert. Die Ausgewogenheit der Einflüsse aus beiden Disziplinen macht Dominik Wania zu einem der markantesten Spieler seiner Generation. Lonely Shadows ist sowohl ein Zeugnis seiner kreativen Originalität als auch eine bedeutende Ergänzung des heausragenden Bestands an Solo-Klavieraufnahmen im Katalog von ECM. Produziert von Manfred Eicher.
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen