false
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG

Ed Banger Vinyl, CD & Tape 18 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
Justice - Cross
Justice - Woman
Justice - Audio, Video, Disco.
Mr. Oizo - Transexual 2022 Repress
Mr Flash & A Bass Day - Radar Rider / F.I.S.T Colored Vinyl Edition
Sabrina & Samantha - Kheops
Ed Banger Records - Ed Rec Volume 2 2017 Edition
Justice - Access All Arenas 2017 Edition
Thomas Roussel - Late Metal Coloured Viynl Edition
Mr. Oizo - Voila
Domenico Torti Feat. Afrika Bambaataa - Radar
Domenico Torti Feat. Afrika Bambaataa
Radar
12" | 2019 | Original (Ed Banger)
19,99 €*
Release:2019 / Original
Genre:Electronic / Dance
Ed Banger präsentiert in Kooperation mit Diggers Factory die erste EP des französischen Produzenten und Remixers Domenico Torti, der bereits für Daft Punk, Cassius, Lenny Kravitz, Justice, Stetsasonic, Osunlade und London Grammar geremixed hat. Als Fan der New Yorker Musikszene der 1980er gelingt ihm mit "Radar" ein exzellenter Einstand zwischen Disco, Electro, Hip-Hop, Funk und House mit dem legendären Afrika Bambaataa als Feature-Gast, der sogleich mit diversen Remixes (u.a. von Dimitri From Paris) auf orange-fluoreszierendem Vinyl scheint.
Handbraekes (Boys Noize & Mr. Oizo) - #3
DJ Mehdi - Lucky Boy
Boston Bun - Just For Freaks 2
V.A. - OST Vandroid
Boston Bun - Flasher
SebastiAn - Embody DJ Premier Remix
Ed Banger Records - Ed Rec Volume 3
Zum Seitenanfang

Ed Banger Vinyl, CD & Tape

Ed Banger ist ein 2002 von Pedro Winter (Busy P) gegründetes, auf elektronische Musik spezialisiertes Plattenlabel aus Paris. So um die Jahrtausendwende war Pedro Winter v.a. bekannt als Manager von Daft Punk, die mit ihrer Musik als auch mit der Visualität (Masken, Musikvideos, Artworks) für Aufsehen sorgten. Weitere französische Künstler wie Cassius, Jacques Lu Cont und Mr. Flash baten Pedro Winter darum, das Management für sie zu übernehmen. Doch Pedro Winter musste absagen, obwohl er die Künstler mochte und sie gerne unterstützen wollte. Aus dieser Situation heraus wurde Ed Banger Records geboren. Zusammen mit So-Me, der für das Artwork des Labels verantwortlich ist, und dem 2011 verstorbenen DJ Mehdi, der nicht nur als Künstler, sondern auch als A&R das Label prägte, wurde Ende des letzten Jahrzehnts ein Gitarren- und Clubmusik vermengender Sound geboren (»Maximal-Electro«), der mit Justice seinen Höhepunkt fand. Aber auch Musiker wie Mr. Oizo, Feadz, Sebastian oder Uffie haben maßgeblich zum Erfolg des Labels beigetragen.

Tracklist
Tracklist
Player schließen