SNEAKER DEAL30% on top of Sale bis zum 23.09. 23:59 Uhr! Code: sneakerdeal
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Elvin Jones Jazz | Fusion 5 Artikel

Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Picture
Coming Soon
Elvin Jones
Midnight Walk
LP | 1967 | EU | Reissue (Speakers Corner)
28,99 €*
Release:1967 / EU – Reissue
Genre:Organic Grooves
Preorder 15.09.2019
Es war schon eine ungewöhnliche Besetzung, die mit Elvin Jones, dem damals legendären Ex-Coltrane-Quartet Drummer, im März 1966 in die New York Atlantic Studio ging: Bruder Thad an der Trompete war erste Wahl, aber Dollar Brand am Klavier, Don Moore am Bass und Hank Mobley, stets als 2. Wahl hinter Coltrane eingeordnet? Jedoch wie stets: Der impulsive, knallharte Beat des grandiosen, variantenreichen Elvin trieb die Musiker vor sich her und zu ungeahnter Klasse. Wenn er ins Studio lud, war Power allererste Pflicht für alle Solisten.
Die Vorlagen steuerten alle Musiker bei, dazu kamen noch zwei Anleihen aus dem zeitgenössischen Umfeld. Wenn man Titel mit Enthusiasmus loben kann, dann die zwei Thad Jones Stücke, die so gut gerieten, dass sie ins Repertoire der späteren Thad Jones – Mel Lewis Big Band gehören sollten. Überhaupt wird Thad oft wegen seiner Fähigkeiten als Komponist und Arrangeur hoch bewertet, und behält so bis heute seinen unbestrittenen Verdienst in der Jazzgeschichte. Die Komposition von Dollar Brand (alias Abdullah Ibrahim) ist ein schöner Ohrwurm; auch dieser blieb zu Recht im bandbook der späteren Dollar Brand Auftritte.
Atlantic-LPs in der Hand zu halten, war schon immer ein Vergnügen, hatten diese doch immer fette Cover mit fachgerechten liner notes. Eines der seltenen Originale zu kaufen, kann man sich heute nicht leisten, bei den Preisen! Darum greifen Sie zu, wenn Sie diese Ausgabe irgendwo stehen sehen. Wer weiß denn schon, wann wieder eine auftaucht?!

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt.
Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: März 1966 in New York City von Tom Dowd
Produktion: Arif Mardin
Elvin Jones - Illumination
Elvin Jones
Illumination
LP | 1964 | US | Reissue (8th)
25,49 €* 29,99 € -15%
Release:1964 / US – Reissue
Genre:Organic Grooves
Elvin Jones' connection to the John Coltrane
Quartet is inescapable, but it shouldn't be the only
defining feature of his career. After all, Jones
expanded the role of the jazz percussionist in the
post-bop era, and helped bridge the gap to more
avant-garde styles of drumming through his
virtuostic style. This style continued to develop
and grow after departing the Coltrane Quartet
(Due to displeasure over Coltrane's addition of a
second drummer) and going solo.
Before his departure however, Jones was already
a prolific figure in his own rite, having already
performed with the likes of Miles Davis and
Charles Mingus long before even connecting with
John Coltrane. He also regularly collaborated with
bassist and fellow Coltrane Quintet compatriot
Jimmy Garrison, forming the recording collective
the Elvin Jones/Jimmy Garrison Sextet, recording
several albums together. 1964's Illumination! was
one such album, which featured the rhythm
section pair joined by McCoy Tyner, also from the
Coltrane Quintet, on piano, as well as strong
session turns from Sonny Simmons
(Alto Sax/English Horn), Charles Davis
(Bari Sax), and William Lasha (Clarinet/Flute).
A highly sought after set of advanced hard
bop, featuring some of Jones' most powerful
percussion chops.
Elvin Jones - The Ultimate
Elvin Jones - Coalition
Elvin Jones
Coalition
LP | 1970 | EU | Reissue (Heavenly Sweetness)
21,99 €*
Release:1970 / EU – Reissue
Genre:Organic Grooves
Another tasty Blue Note reissue by Heavenly Sweetness!
Elvin Jones - Illumination
Zum Seitenanfang
Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Tracklist
Tracklist
Player schließen