false
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG

Hardly Art Indierock | Alternative 16 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
La Luz - La Luz - Instrumentals Record Store Day 2022 Vinyl Edition
La Luz - La Luz
Shana Cleveland - Night Of The Worm Moon
My Idea - Cry Mfer Red Vinyl Edition
Lala Lala - I Want The Door To Open
Lala Lala
I Want The Door To Open
LP | 2021 | US | Original (Hardly Art)
24,99 €*
Release:2021 / US – Original
Genre:Rock / Indie
Erstpresssung auf "Clear with Aluminium High Melt" Vinyl!LALA LALA ist das Projekt der in Chicago lebenden Musikerin Lillie West. Nach dem gefeierten "The Lamb" aus dem Jahr 2018, einem introspektiven Indie-Rock-Album, bei dem Post-Punk auf Dream-Pop oder Nirvana auf Beach House trafen, und das live mit einer dreiköpfigen Band aufgenommen wurde, probierte sich die Chicagoerin bei diversen Kollaborationen aus, u.a. mit Baths, WHY?, Grapetooth und Porridge Radio, und wusste dann, dass sie bereit war, etwas klanglich Größeres zu machen als alles, was sie zuvor getan hatte. Entstanden ist das Album "I Want The Door To Open", das sie zusammen mit Yoni Wolf von WHY? produziert hat, und auf dem so illustre Gäste wie Kara Jackson, Adam Schatz (Landlady), NNAMDI, Sen Morimoto, Ben Gibbard (Death Cab For Cutie, The Postal Service) und ihre eigene Oma zu hören sind.
Colleen Green - Cool
Colleen Green - Cool
La Luz - La Luz
Marinero - Hella Love
Marinero
Hella Love
Tape | 2021 | US | Original (Hardly Art)
12,99 €*
Release:2021 / US – Original
Genre:Rock / Indie
Die Musik vom neuen Hardly Art-Singning Jess Sylvester alias MARINERO wären sicherlich auch in einem Film von Wes Anderson nicht schlecht aufgehoben. MARINERO ist Spanisch und bedeutet Seemann. Der Name ist eine Huldigung an Sylvesters Eltern; sein Vater ist ein Seemann und seine Mutter eine in San Francisco aufgewachsene Mexikanerin. Seine LP "Hella Love" ist ein Liebesbrief an die Stadt, speziell an den Mission District in SF. Das von Latinos geprägte Viertel hat zunehmend mit den Folgen der Gentrifizierung zu kämpfen, wie man in der melancholische Single "Nuestra Victoria" nachhören kann. Der Track ist eine Hommage an die Traditionsbäckerei La Victoria im Mission District ("one of the oldest Mexican-American businesses in SF"), die schließen musste. Sylvester, der nach der Fertigstellung des Albums nach Los Angeles umzog, besingt auf "Hella Love" eine Bay Area, die so nur noch in den Erinnerungen seiner Kindheit und Jugend existiert.
Marinero - Hella Love
Marinero
Hella Love
LP | 2021 | US | Original (Hardly Art)
23,74 €* 24,99 € -5%
Release:2021 / US – Original
Genre:Rock / Indie
Die Musik vom neuen Hardly Art-Singning Jess Sylvester alias MARINERO wären sicherlich auch in einem Film von Wes Anderson nicht schlecht aufgehoben. MARINERO ist Spanisch und bedeutet Seemann. Der Name ist eine Huldigung an Sylvesters Eltern; sein Vater ist ein Seemann und seine Mutter eine in San Francisco aufgewachsene Mexikanerin. Seine LP "Hella Love" ist ein Liebesbrief an die Stadt, speziell an den Mission District in SF. Das von Latinos geprägte Viertel hat zunehmend mit den Folgen der Gentrifizierung zu kämpfen, wie man in der melancholische Single "Nuestra Victoria" nachhören kann. Der Track ist eine Hommage an die Traditionsbäckerei La Victoria im Mission District ("one of the oldest Mexican-American businesses in SF"), die schließen musste. Sylvester, der nach der Fertigstellung des Albums nach Los Angeles umzog, besingt auf "Hella Love" eine Bay Area, die so nur noch in den Erinnerungen seiner Kindheit und Jugend existiert.
Girl Friday - Androgynous Mary
Chastity Belt - Chastity Belt
Lala Lala - Sleepyhead
Lala Lala - The Lamb
Lala Lala
The Lamb
LP | 2018 | EU | Original (Hardly Art)
21,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Lala Lala ist das in Chicago ansässige Projekt von Lillie West.
,'The Lamb' wurde in einer Zeit intensiver Paranoia nach einem
Einbruch, dem Tod von Angehörigen und allgemeiner Gewalt in
meinem engeren Freundeskreis geschrieben", sagt West. Doch
auf "The Lamb", ihrem zweiten Longplayer, hat sie Stärke in der
Verletzlichkeit gefunden. Die 24-jährige Songwriterin und
Gitarristin veranschaulicht durch anregende Haken und scharfe
Texte einen nuancierten Blick auf ihr eigenes Erwachsensein -
ihre angespannte Unsicherheit, ihren Kampf mit der Sucht und
den Verlust mehrerer Menschen, die ihr nahe stehen.
Ursprünglich aus London stammend, zog West mit ihrer Familie
nach Los Angeles, wo sie ihre Jugend verbrachte, und später nach
Chicago, wo sie sich an der School of the Art Institute of Chicago
einschrieb. Inspiriert von den DIY-Musik-Communities dieser
Städte, gründete sie Lala Lala als Outlet, in dem sie ihre neuen
Erfahrungen verarbeiten konnte. "The Lamb" wurde im Rose Raft
Studio im ländlichen Illinois von West mit Emily Kempf am
Bass/Backup-Gesang und Ben Leach am Schlagzeug aufgenommen.
Die musikalischen Arrangements des Albums - Post-Punk trifft
Dream Pop-Einflüsse, die vibrierende Synthies, eine DrumMaschine
und sogar Saxophon beinhalten – finden eine Balance
zwischen Hell und Dunkel, die diese dynamischen und intimen
Songs verstärken.
Chastity Belt - I Used To Spend So Much Time Alone Black Vinyl Edition
La Sera - Hour Of The Dawn
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen