MID SEASON SALEBIS ZU 50% RABATT AUF URBAN FASHION
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Husten Indierock | Alternative 2 Artikel

Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Husten - Zurück Zum Heißen
Husten
Zurück Zum Heißen
LP | 2018 | EU | Original (Kapitaen Platte)
19,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Der hartnäckige Husten vom letzten Jahr ist zurück. Wieversprochen veröffentlichen Gisbert zu Knyphausen, MosesSchneider und der dünne Mann ihre zweite Husten-EP am 25. Mai2018. ,Zurück zum Heißen" wurde wieder zusammengefriemeltaus Beats aus dem alten Werkzeugschrank, im Stolpern gespieltenGitarren, auf dem Dachboden gefundenen Chören und aufHandrücken geschmierten Worten. Resteessen undLaborexperiment. Mit der Grubenlampe im Keller und demFlohmarkt-Teleskop auf dem Dach. Erwachsene imKinderparadies. Kinder im Erwachsenenparadies. Husten sind dieschlechtesten Türsteher der Stadt. Alle kommen rein: IndieDisco,80er-Jahre-Pop, gezupfte Wandergitarre, und sogar diegroße Powerballade wird durchgewunken. Die Heys, Uhs, Yeahsund Ahs sind auch wieder mit dabei und doch ist vieles anders alsletztes Jahr. ,Zurück zum Heißen" ist mit viel Liebe selbstgebastelt. Die Vinyl-Fassung hat erneut ein Klappcover, farbigesVinyl mit Siebdruck und ein angenehm verstörendes Artwork vonder Engländerin Miss Aniela, das Dunja Berndorff (nawim96) inForm gegossen hat. Genau wie zu der ersten EP wird es auchdieses Jahr zu jedem Lied ein Video geben, gedreht vonRegisseurin Steph von Beauvais. Bleibt also wieder alles in derFamilie. Wie bei der Mafia. Nur ohne Knarren, Leichen und Geld.Und Husten werden bis auf Weiteres das Studio nicht verlassen,also auch nicht live spielen...
Husten - Husten Red Vinyl Edition
Husten
Husten Red Vinyl Edition
LP | 2017 | EU | Reissue (Kapitän Platte)
15,19 €* 15,99 € -5%
Release:2017 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
Neuauflage auf rotem Vinyl mit unbespielter B-Seite!Das neue Projekt von Gisbert zu Knyphausen und Moses Schneider (Produzent von u.a. Tocotronic, Beatsteaksund Annenmaykantereit).Es war die Rede davon, dass Tino Hanekamps Roman "Sowas von da" verfilmt werden sollte. Moses Schneider bekam davon Wind und fragte dendünnen Mann, ob er Lust hätte, am Soundtrack dafür mitzuschreiben. Die Band aus dem Buch brauchte Lieder. Wie das so ist, vergingen drei, vier Jahre,einige Songs entstanden, aus dem Film wurde (noch) nichts. Also gründete man eine eigene Band, die Lieder waren ja da. Zwei sind aber keine Band, alsofragten sie Gisbert zu Knyphausen, ob er mal im Studio vorbeikommen wolle, es gäbe was zu singen. Das hat er dann getan und ihm gefielen die Lieder.Aber eine ,richtige" Band mit Live-Auftritten und Album wollte man eigentlich gar nicht sein. Das Leben ist kompliziert. Schließlich traf man sich öfter inRestaurants als im Studio. Richtige Bands sind oft im Übungsraum. Moses, Gisbert und der dünne Mann nannten sich dann Husten und schraubten ihreLieder aus allen möglichen Überbleibseln der letzten zwanzig Jahre fertig zusammen. Hier ein Schlagzeug-Take, zu dem es kein Lied gab, dort ein Sample,das niemand wollte; eine übrig gebliebene Nummer vom dünnen Mann, ein Playback von Moses, neue Melodielinien von Gisbert. Mehr war das nicht.Moses und der dünne Mann kennen sich seit sie vor zwanzig Jahren die erste Viktoriapark-Platte zusammen aufgenommen haben. Gisbert und Mosesüber ihre Arbeit am Olli-Schulz-Album "Save Olli Schulz". Dann kam unweigerlich die Frage: Wenn nicht Platte, wenn nicht live, was dann? Also eine EP.Jedes Jahr eine. "Kapitän Platte" aus Bielefeld wollten die EP pressen lassen. Zum Aufklappen, mit farbigem Vinyl. Digital erscheint die erste EP beiKomma/Vikram, dem Viktoriapark-Label. Ach ja, es hat der Band so viel Spaß gemacht, dass die nächste EP ist schon fast fertig ist, ebenso dieübernächste.
Zum Seitenanfang
Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Tracklist
Tracklist
Player schließen