5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
INFOHHV »For The Culture«Corona-Updates
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Japanese Breakfast Indierock | Alternative 6 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Japanese Breakfast - Jubilee Signed Clear With Turquoise Swirl Vinyl Edition
Japanese Breakfast - Soft Sounds From Another Planet Black Vinyl Edition
Japanese Breakfast
Soft Sounds From Another Planet Black Vinyl Edition
LP | 2017 | US | Original (Dead Oceans)
19,99 €*
Release:2017 / US – Original
Genre:Rock / Indie
“Soft Sounds From Another Planet” von Japanese Breakfast
ist weniger ein Konzeptalbum über die Entdeckung des
Weltraums denn ein zum Leben erwecktes Moodboard. Über
zwölf Songs hinweg begibt sich Michelle Zauner in eine
Soundlandschaft, die sie selbst erstellt und deren
Quadratmeterzahl ausreicht, um sämtliche ihrer Einflüsse
abzubilden. Es gibt Songs auf „Soft Sounds From Another Planet“,
die an den Pathos der Balladen von Roy Orbison erinnern,
während andere problemlos als kinematische Verarbeitung einer
Totale aus „Blade Runner“ sein könnten. Die Stimme von Zauner
ist raumgreifend: In einer Sekunde singt sie eine Ode an die
Vergangenheit, in der nächsten erzählt sie fast roboterhaft eine
Liebesgeschichte mit Texten, die persönlicher und mehr auf den
Punkt sind als je zuvor. Wenn „Psychopomp“ eine Genre-
übergreifende Einführung in die Welt von Japanese
Breakfast war, dann katapultiert dieses visionäre zweite
Album des Projekt in ungeahnte Höhen.
Japanese Breakfast - Jubilee
Japanese Breakfast - Jubilee Clear With Yellow Swirl Vinyl Edition
Japanese Breakfast - Jubilee Black Vinyl Edition
Japanese Breakfast - Psychopomp
Japanese Breakfast
Psychopomp
LP | 2016 | US | Original (Dead Oceans)
19,99 €*
Release:2016 / US – Original
Genre:Rock / Indie
Nachpressung! Schwarze Vinylversion! Das Japanese Breakfast Debüt "Psychopomp" erschien 2016 und stieg auf zu einem der heißgeliebtesten Indie-Pop-Alben des Jahres. Das Album ist äußerst taktil und rau. Eine Fähigkeit, die Michelle Zauner sich während ihrer Zeit in verschiedenen Bands aneignete und dann für ihr Soloprojekt Japanese Breakfast ausgereift hat. Vielleicht liegt es an der Verwurzelung aller Arten der Pop-Musik oder vielleicht ist es der Fakt, dass das Album unglaublich persönlich ist (es handelt vom Tod ihrer Mutter - die Frau, die auf dem Albumcover abgebildet ist) und die zum Leben gehörenden Paradoxe thematisiert - Leben und Tod; Liebe und Schmerz; Gegenwart und Jenseits - und dabei feststellt, dass diese Dinge gar keine Gegensätze sind."Psychopomp" ist ein jungianischer Ausdruck und bedeutet so viel wie ,der Mediator zwischen dem Bewusst- und dem Unterbewusstsein. Ein mythologischer Führer zum Jenseits, der auf Beurteilungen des Lebens verzichtet". Das Album ist eine spirituelle Reise, die einiges vertieft, aber vielleicht auch dazu führt, dass man einiges weniger fatalistisch sieht, als man es ursprünglich über das Leben und was es bedeutet zu leben gelernt hat.Michelle Zauner sagt über das Album und die Reaktionen darauf: ,It's been really overwhelming the amount of support, the people that have come up to me saying they've lost a parent, or how many mixed race girls that come up to me and feel so connected to what I do. Honestly that makes me feel like my work is worthwhile."
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen