INFOMwSt-SenkungCorona-Updates
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Joe Bonamassa Vinyl, CD & Tape 8 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Joe Bonamassa - Royal Tea Transparent Vinyl Edition
Joe Bonamassa
Royal Tea Transparent Vinyl Edition
2LP | 2020 | EU | Original (Mascot Label Group)
24,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Preorder lieferbar ab 23.10.2020
Bonamassa ist dafür bekannt gerne mal Risiken einzugehen und Neuland zu betreten. Der 43-jährige Gitarrist aus dem Bundesstaat New York ist schon früh durch die Vinylsammlung seines Vaters, in der sich Alben von Eric Clapton, Cream, der Jeff Beck Group und John Mayall & The Bluesbreakers befanden, beeinflusst worden. Diese britischen Blues-Einflüsse haben ihn geprägt und zu dem Musiker gemacht, der er heute ist. “Ich muss so ungefähr 12 Jahre alt gewesen sein, als ich diesen Sound zum ersten Mal hörte und sofort davon gefesselt war. Ich wusste sofort, dass ich genauso sein wollte”, erinnert sich Joe.“Dieses ganze London-Abenteuer”, gibt Bonamassa zu, “war für mich die Erfüllung eines grossen Wunsches.”

Die zehn Songs wurden von Joe und einigen englischen Musikgrössen wie dem ehemaligen Whitesnake-Gitarristen Bernie Marsden, ex-Cream Texter Pete Brown und Pianist Jools Holland geschrieben. “Die Songs für dieses Album auch in England zu schreiben war genau richtig”, reflektiert Bonamassa. “Es klingt von Natur aus britisch. Bernie und ich, wir beendeten die Sätze des anderen. Wir sind aus dem gleichen Holz geschnitzt. Bernie mußte man nur fragen: ‚Was würden die Briten tun?‘ Und er kam mit all diesen Akkordwechseln und ich dachte nur ‚Ah das ist der Sound‘. Damit bekommt man all diese typischen Tunes hin.“ Für die Aufnahmen kamen dann sein langjähriger Produzent Kevin Shirley, so wie seine Musiker Anton Fig (Schlagzeug), Michael Rhodes (Bass) und Reese Wynans (Keyboard) nach London.

Was Joe am Ende abgeliefert hat, ist schließlich das Album von dem er von Anfang an geträumt hat.
Joe Bonamassa - A New Day Now - 20th Anniversary Edition
Joe Bonamassa - Redemption Black Vinyl Edition
Joe Bonamassa - Blues Of Desperation
Joe Bonamassa - Royal Tea Artbook Shiny Gold Vinyl Edition
Joe Bonamassa
Royal Tea Artbook Shiny Gold Vinyl Edition
2LP+CD | 2020 | EU | Original (Mascot Label Group)
49,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Preorder lieferbar ab 23.10.2020
Bonamassa ist dafür bekannt gerne mal Risiken einzugehen und Neuland zu betreten. Der 43-jährige Gitarrist aus dem Bundesstaat New York ist schon früh durch die Vinylsammlung seines Vaters, in der sich Alben von Eric Clapton, Cream, der Jeff Beck Group und John Mayall & The Bluesbreakers befanden, beeinflusst worden. Diese britischen Blues-Einflüsse haben ihn geprägt und zu dem Musiker gemacht, der er heute ist. “Ich muss so ungefähr 12 Jahre alt gewesen sein, als ich diesen Sound zum ersten Mal hörte und sofort davon gefesselt war. Ich wusste sofort, dass ich genauso sein wollte”, erinnert sich Joe.“Dieses ganze London-Abenteuer”, gibt Bonamassa zu, “war für mich die Erfüllung eines grossen Wunsches.”

Die zehn Songs wurden von Joe und einigen englischen Musikgrössen wie dem ehemaligen Whitesnake-Gitarristen Bernie Marsden, ex-Cream Texter Pete Brown und Pianist Jools Holland geschrieben. “Die Songs für dieses Album auch in England zu schreiben war genau richtig”, reflektiert Bonamassa. “Es klingt von Natur aus britisch. Bernie und ich, wir beendeten die Sätze des anderen. Wir sind aus dem gleichen Holz geschnitzt. Bernie mußte man nur fragen: ‚Was würden die Briten tun?‘ Und er kam mit all diesen Akkordwechseln und ich dachte nur ‚Ah das ist der Sound‘. Damit bekommt man all diese typischen Tunes hin.“ Für die Aufnahmen kamen dann sein langjähriger Produzent Kevin Shirley, so wie seine Musiker Anton Fig (Schlagzeug), Michael Rhodes (Bass) und Reese Wynans (Keyboard) nach London.

Was Joe am Ende abgeliefert hat, ist schließlich das Album von dem er von Anfang an geträumt hat.
Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live Deluxe Edition
Joe Bonamassa - An Acoustic Evening At The Vienna Opera
Joe Bonamassa - The Ballad Of John Henry
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen