SNEAKER DEAL30% on top of Sale bis zum 23.09. 23:59 Uhr! Code: sneakerdeal
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Jordan Rakei - Origin 2 Artikel

Sortieren: Benutzerdefiniert
96 Artikel/Seite
Jordan Rakei - Origin Heavyweight Signed Clear Vinyl Edition
Jordan Rakei
Origin Heavyweight Signed Clear Vinyl Edition
LP | 2019 | UK | Original (Ninja Tune)
20,99 €*
Release:2019 / UK – Original
Genre:Organic Grooves
Limitiert auf 100 signierte Kopien, nur bei HHV erhältlich! Soulful, intim und ausladend zugleich, kommt Jordan Rakei's drittes Album "Origin", im wahrsten Sinne des Wortes auf den Punkt. Die Melodien sind heller, der Klang ist größer und die Vision dahinter konkreter. Ausgehend von dem sehr persönlichen und intimen Porträt, das er 2017 mit seinem Ninja Tune-Debüt „Wallflower“ gezeichnet hat, das sich mit seiner Erfahrung von Angst und Introvertiertheit auseinandersetzen sollte, ist "Origin" deutlich von dystopischen Zukunftsvisionen inspiriert - insbesondere Charlie Brookers „Black Mirror“, Margaret Atwoods „The Handmaid's Tale“ und David Lynch's „Twin Peaks“.

Mit „Origin“ hat Rakei seine Ambitionen bewusst hochgeschraubt und ist zuversichtlicher, wenn es darum geht, diese zu verwirklichen. Er hat Tracks gebaut, die selbstbewusster sprechen, in helleren Farben erklingen und sich nun mit etwas Größerem als ihm selbst beschäftigen. Er ließ dich vom klassischen Songwriting und der Musikalität seiner Helden Stevie Wonder und Steely Dan beeinflussen, strebte danach, mit der Form seines neuen Werkes zu überraschen und zu erfreuen, und gab diesem immer den gleichen mühelosen Schwung und das gleiche menschliche Gefühl, in das er sich beim Hören von A Tribe Called Quest, Pete Rock und 9th Wonder verliebt hat.
Jordan Rakei - Origin Black Vinyl Edition
Jordan Rakei
Origin Black Vinyl Edition
LP | 2019 | UK | Original (Ninja Tune)
19,99 €*
Release:2019 / UK – Original
Genre:Organic Grooves
Soulful, intim und ausladend zugleich, kommt Jordan Rakei's drittes Album "Origin", im wahrsten Sinne des Wortes auf den Punkt. Die Melodien sind heller, der Klang ist größer und die Vision dahinter konkreter. Ausgehend von dem sehr persönlichen und intimen Porträt, das er 2017 mit seinem Ninja Tune-Debüt „Wallflower“ gezeichnet hat, das sich mit seiner Erfahrung von Angst und Introvertiertheit auseinandersetzen sollte, ist "Origin" deutlich von dystopischen Zukunftsvisionen inspiriert - insbesondere Charlie Brookers „Black Mirror“, Margaret Atwoods „The Handmaid's Tale“ und David Lynch's „Twin Peaks“.

Mit „Origin“ hat Rakei seine Ambitionen bewusst hochgeschraubt und ist zuversichtlicher, wenn es darum geht, diese zu verwirklichen. Er hat Tracks gebaut, die selbstbewusster sprechen, in helleren Farben erklingen und sich nun mit etwas Größerem als ihm selbst beschäftigen. Er ließ dich vom klassischen Songwriting und der Musikalität seiner Helden Stevie Wonder und Steely Dan beeinflussen, strebte danach, mit der Form seines neuen Werkes zu überraschen und zu erfreuen, und gab diesem immer den gleichen mühelosen Schwung und das gleiche menschliche Gefühl, in das er sich beim Hören von A Tribe Called Quest, Pete Rock und 9th Wonder verliebt hat.
Zum Seitenanfang
Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Tracklist
Tracklist
Player schließen