false
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG

MF DOOM HHV Records 26 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
MF DOOM - Operation: Doomsday Metal Face Cover Edition
MF DOOM - Operation: Doomsday Metal Mask Cover Edition
MF DOOM - Operation: Doomsday Fondle Em Cover Edition
MF DOOM - NYC Hat
MF DOOM
NYC Hat
31,99 €*
Verfügbare Größen:One Size
Der MF DOOM NYC Hat von Rhymesayers braucht sich hinter den Produkten der ganz großen Spezialisten im Headgear-Business kaum verstecken, denn auch dieses Item wird problemlos höchsten Ansprüchen gerecht. Auch hier werden beispielsweise im Innenraum alle Nähte von Tapes geschützt, außerdem spielt ein Feuchtigkeit absorbierendes Stirnband dem Tragekomfort in die Karten. Nicht zu vergessen der stufenlos justierbare Verschluss, der eine individualisierte Passform ermöglicht...

MF DOOM NYC Hat - Features:

• 6-Panel-Konstruktion
• gesticktes MF DOOM NYC-Branding auf der Front
• in der Grundfarbe abgenähte Luftlöcher
• gebogener Schirm
• stufenlos justierbarer Strap mit Metallverschluss rückseitig
• getapete Nähte und Feuchtigkeit absorbierendes Stirnband innen
• Twill aus 100% Baumwolle
MF DOOM - Special Blends Volume 1 & 2
MF DOOM - MM Food
MF DOOM - Special Herbs Volume 5 & 6
MF DOOM - Pass The L T-Shirt
MF DOOM
Pass The L T-Shirt
42,99 €*
Verfügbare Größen:S, M, 2XL, 3XL
MF DOOM Pass The L T-Shirt - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Rundhalsbündchen
• Brustprint des MF DOOM NYC-Brandings
• Rückenprint des Pass The L-Artworks
• entspannte Schnittform
• Single Jersey aus 100% ringgewebter Baumwolle (6,1 Unzen)
• stückgefärbt, SoftTouch-Finish
MF DOOM - Special Herbs Volume 5 & 6
MF DOOM - Special Herbs Volume 3 & 4
MF DOOM - Relic T-Shirt
MF DOOM
Relic T-Shirt
42,99 €*
Verfügbare Größen:S, XL
MF DOOM Relic T-Shirt - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Rundhalsbündchen
• Brustprint des MF DOOM-Brandings auf der linken Seite
• Rückenprint des Relic "Mask"-Artworks
• entspannte Schnittform
• Single Jersey aus 100% ringgewebter Baumwolle (6,1 Unzen)
• stückgefärbt, SoftTouch-Finish
MF DOOM - Portrait Slipmat
MF DOOM
Portrait Slipmat
14,99 €*
Die MF DOOM "Portrait" 16 Unzen-Slipmat mit glasiertem Boden sorgt nicht nur für ein gutes Gefühl, wenn man stolz den Blick auf die Turntables richtet, sie fühlt sich auch verdammt gut an und ist sehr leichtläufig, was ein Vorteil für den Stil jedes DJs ist.
MF DOOM - Special Herbs Volume 1 & 2
MF DOOM - Operation: Doomsday Deluxe Edition
MF DOOM - Relic T-Shirt
MF DOOM
Relic T-Shirt
42,99 €*
Verfügbare Größen:S, L, XL, 2XL
MF DOOM Relic T-Shirt - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Rundhalsbündchen
• Brustprint des MF DOOM-Brandings auf der linken Seite
• Rückenprint des Relic "Mask"-Artworks
• entspannte Schnittform
• Single Jersey aus 100% ringgewebter Baumwolle (6,1 Unzen)
• stückgefärbt, SoftTouch-Finish
MF DOOM - Special Herbs Volume 9 & 0
MF DOOM - MM Food Green & Pink Vinyl Edition
MF DOOM - Special Herbs Volume 3 & 4
MF DOOM - Operation: Doomsday
MF DOOM - My Favorite Ladies Black Vinyl Edition
MF DOOM - Pass The L T-Shirt
MF DOOM
Pass The L T-Shirt
42,99 €*
Verfügbare Größen:S, 2XL, 3XL
MF DOOM Pass The L T-Shirt - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Rundhalsbündchen
• Brustprint des MF DOOM NYC-Brandings
• Rückenprint des Pass The L-Artworks
• entspannte Schnittform
• Single Jersey aus 100% ringgewebter Baumwolle (6,1 Unzen)
• stückgefärbt, SoftTouch-Finish
MF DOOM - My Favorite Ladies Orange Vinyl Edition
MF DOOM - Special Herbs Volume 1 & 2
MF DOOM
Special Herbs Volume 1 & 2
CD | 2019 | US | Original (Nature Sounds)
14,39 €* 15,99 € -10%
Release:2019 / US – Original
Genre:Hip Hop
MF DOOM ist der Mann hinter der Eisenmaske mit den Metallfingern am Sampler. Seit 2002 hat DOOM diverse Instrumental-Zusammenstellungen veröffentlicht. Nun werden die ersten beiden Editionen auf einer CD mit 2 Bonus Instrumentals aus seiner KMD Zeit ("Who Me" / "Plumskinnz") wiederveröffentlicht.
MF DOOM - Operation: Doomsday.
MF DOOM - Special Herbs Volumes 7 & 8
MF DOOM - MM..Food
Zum Seitenanfang

Vom Untergrund-Rap zur Metallmaske

Im Hip-Hop ist MF DOOM eine Klasse für sich. Der Einfluss des selbstbetitelten Antihelden reicht locker bis in die tiefsten Ecken des Undergrounds und macht ihn wohl zu einem der wenigen Rapper, auf die sich alle einigen können. Seine mysteriöse Maske, die vielen Comicbuch-Verweise und nicht zuletzt seine komplexen Texte haben Kultstatus. Heute genreübergreifend gefeiert, war der Einstieg in die Musik für den Britisch-Amerikanischen Daniel Dumile aber alles andere als leicht. Damals unter dem Namen Zef Love X gründet er 1988 zusammen mit seinem Bruder DJ Subroc die Gruppe KMD. 1991 bringen sie die Vinyl Mr. Hood raus, ein spielerisches Album aus Funk- und Jazz-Samples, das es sogar auf Pitchforks Bestenliste des Jahrzehnts schafft. Hier bekommen wir bereits eine Ahnung vom Rap-Stil des späteren Maskenrappers. Schon bald findet die Gruppe allerdings ihr Ende, nachdem Dumiles Bruder tödlich verunglückt und das Label sie mit ihrer zweiten Platte sitzenlässt. Der Rapper durchlebt ein jahrelanges Tief, lässt die Musik ruhen und zieht sich zurück. Erst zum Ende der 90er hört man wieder von ihm, als er auf Open Mics auftaucht, mit einer kleinen aber wichtigen Ergänzung seines Erscheinungsbildes: einer eisernen Maske. Seine Persona MF DOOM ist geboren.

Ein Rapper mit vielen Gesichtern

Inspiriert vom Marvel-Bösewicht Doctor Doom, der sich nach einer persönlichen Tragödie der dunklen Seite zuwendet, veröffentlicht Dumile 1999 seine erste Solo-Platte Operation: Doomsday. Hier erzählt er auf Jazz- und Soul-Beats von den Rückschlägen seiner Vergangenheit und zieht mittels Samples und Skits immer wieder Parallelen zum Marvel-Universum. Nicht im Studio, sondern in seinen eigenen vier Wänden aufgenommen, bildet das rohe Lo-fi-Album die Grundlage für alles, was in den Jahren danach vom Hip-Hop-Antihelden folgen wird. Sein DIY-Ansatz findet sich folglich überall wieder, wo man den Rapper sieht, wie auch auf MF DOOM Merch. Der Name ist, wenn auch sein bekanntester, nur eines von vielen Pseudonymen: über die Jahre erschafft sich Dumile sein eigenes Universum aus Charakteren und Geschichten. So erscheint 2003 sein filminspiriertes Album Take Me to Your Leader unter dem Namen King Geedorah, und kurz später Vaudeville Villain, auf dem er sich in den gestrandeten Zeitreisenden Viktor Vaughn verwandelt. Ein Jahr später tut er sich mit dem szenebekannten DJ Madlib zusammen und bringt unter dem Namen Madvillain das Album heraus, das viele als sein Meisterwerk sehen. Das Cover der Vinyl ist mindestens so bekannt wie MF DOOM selbst. Die assoziativen Texte, Madlibs facettenreiche Beats und die kurzen, auf den Punkt gebrachten Tracks verschaffen dem Hip-Hop-Schurken endgültig Legendenstatus und inspirieren genreübergreifend sogar Künstler wie Thom Yorke.

MC, Produzent, Kollaborateur

Nach dem Mainstream-Erfolg von Madvillainy ist Dumile keine kreative Pause gegönnt – noch im selben Jahr erscheinen seine Alben VV:2 und Mm..Food. Weitgehend von der Presse gefeiert, bildet letzteres ein Konzeptalbum, auf dem MF DOOM Geschichten von der Straße auf geistreiche Weise mit dem Thema Essen verbindet. Vor allem mit seinen Live-Performances zieht er öffentliche Aufmerksamkeit auf sich, als er öfter mal einen Doppelgänger auf die Bühne sendet, um nicht selbst auftreten zu müssen. Sein Output bleibt facettenreich, und es folgen ein weiteres Soloalbum und diverse Kollaborationen, wie zum Beispiel mit dem international angesehenen DJ Danger Mouse, dem Produzenten Jneiro Jarel oder dem Rapper Bishop Nehru. Auch als Produzent kann Dumile sich beweisen, wenn er mit seiner Reihe Special Herbs über die Jahre ganze 10 Platten mit eigenen Beat-Kreationen herausbringt. Zum Ende seines Lebens reduziert sich sein öffentliches Auftreten, was wohl mit dem Tod seines Sohnes im Jahr 2017 zu tun hat. Im Oktober 2020 stirbt Dumile im Alter von nur 49 Jahren. Die Todesursache unklar, hinterlässt er ein reiches Oeuvre und einen Einfluss auf Hip-Hop, mit dem nur wenige mithalten können.

Tracklist
Tracklist
Player schließen