INFOHHV »For The Culture«Corona-Updates
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Modeselektor Vinyl, CD & Tape 9 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Modeselektor - Who Else Black Vinyl Edition
Modeselektor
Who Else Black Vinyl Edition
LP | 2019 | EU | Original (Monkeytown)
16,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Keine Kick auf "Who Else" klingt wie eine andere auf diesem Album, keine Snare wiederholt sich in einem anderen Track. Jede Hi-Hat ist maßgeschneidert, kein Synthesizer taucht irgendwo noch mal genau so auf. Das Album ist keine dieser vorhersehbaren Techno-Platten und deshalb auch ein hartes Stück Arbeit. Auch bei der unermüdlichen Suche nach neuen Sounds gilt immer der alte Grundsatz: Weniger ist mehr. "Who Else" repräsentiert den Sound von Berlin in all seiner Ambivalenz. Von der ersten Single "Wealth", einer Hip-Hop-Nummer mit der Londoner Grime-Künstlerin Flohio, über den "WMF Love Song", einem Tribut an den ehemaligen Berliner Club, bei dessen gnadenlosen UK-Vibes man aber kaum wehmütig wird, bis zu den gedroppten Weisheiten des estnischen Rappers Tommy Cash über dem knusprigen Beat von "Who" und Otto von Schirachs Kreischen durch die industrielle Darkness von "I Am Your God". Modeselektor übernehmen den Rest – lassen es knacken, schweifen ab, drehen auf, raven, experimentieren oder haben auch einfach mal Spaß. "Who Else" ist ohne jeden äußeren Druck entstanden, nur dem eigenen Anspruch verpflichtet, wieder eine starke Platte zu machen.
Modeselektor - Extended
Modeselektor
Extended
Tape | 2021 | EU | Original (Monkeytown)
12,99 €*
Release:2021 / EU – Original
Genre:Pop
Preorder lieferbar ab 23.04.2021
Über zwei Jahre nach der Veröffentlichung von "Who Else" meldet sich das Berliner Duo Modeselektor mit einem ausschließlich aus eigenen Stücken bestehenden Mixtape "Extended" aus 27 neuen Tracks mit einer Gesamtlauflänge von rund 66 Minuten zurück. Angesiedelt im Spannungsfeld von Future Bass, Electro, Techno und Hip-Hop, widmen sich Gernot Bronsert und Sebastian Szary der Dekonstruktion von Musik-Genres, zerlegen diese in ihre atomaren Einzelteile und fügen sie nach Lust und Laune wieder neu zusammen. Als Gäste wirken Jackson & His Computerband sowie der legendäre Dub-Sänger Paul St Hilaire auf zwei Stücken mit. "Extended“ erscheint als CD und Tape. Darüber hinaus werden drei EPs ab Ende April im monatlichen Rhythmus veröffentlicht, die sich jeweils einem Track des Mixtapes mit Gesangsbeiträgen, Neuinterpretationen und Remixen widmen. Zudem hat der Tänzer Corey Scott-Gilbert eine choreografierte Interpretation von "Extended" kreiert, die in Zusammenarbeit mit Krsn Brasko und Tobias Staab in dem 60-minütigen Tanz-Video "Work" mündete, das begleitend zum Release des Mixtapes veröffentlicht wird.
Modeselektor - Hello mom !
Modeselektor - I Am Your God / Bronko Limited Edition Picture Disc
Modeselektor - Wealth Feat. Flohio Limited Edition Picture Disc
Modeselektor - Who Else Picture Disc Edition
Modeselektor
Who Else Picture Disc Edition
LP | 2019 | EU | Original (Monkeytown)
21,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Keine Kick auf "Who Else" klingt wie eine andere auf diesem Album, keine Snare wiederholt sich in einem anderen Track. Jede Hi-Hat ist maßgeschneidert, kein Synthesizer taucht irgendwo noch mal genau so auf. Das Album ist keine dieser vorhersehbaren Techno-Platten und deshalb auch ein hartes Stück Arbeit. Auch bei der unermüdlichen Suche nach neuen Sounds gilt immer der alte Grundsatz: Weniger ist mehr. "Who Else" repräsentiert den Sound von Berlin in all seiner Ambivalenz. Von der ersten Single "Wealth", einer Hip-Hop-Nummer mit der Londoner Grime-Künstlerin Flohio, über den "WMF Love Song", einem Tribut an den ehemaligen Berliner Club, bei dessen gnadenlosen UK-Vibes man aber kaum wehmütig wird, bis zu den gedroppten Weisheiten des estnischen Rappers Tommy Cash über dem knusprigen Beat von "Who" und Otto von Schirachs Kreischen durch die industrielle Darkness von "I Am Your God". Modeselektor übernehmen den Rest – lassen es knacken, schweifen ab, drehen auf, raven, experimentieren oder haben auch einfach mal Spaß. "Who Else" ist ohne jeden äußeren Druck entstanden, nur dem eigenen Anspruch verpflichtet, wieder eine starke Platte zu machen.
Picture
Coming Soon
Modeselektor
Mean Friend Volume 2
12" | 2021 | EU | Original (Monkeytown)
12,99 €*
Release:2021 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Preorder lieferbar ab 23.04.2021
"Mean Friend", ein Track aus Modeselektors erstem Mixtape "Extended", erscheint als zweiteilige EP-Vinylserie mit acht unterschiedlichen Versionen und Bearbeitungen. Während sich "Komm" durch den hypnotischen Gesangsbeitrag von Blixa Bargeld (Einstürzende Neubauten) auszeichnet, spendieren Bob Weston (Shellac) und der ehemalige Sepultura-Drummer Iggor Cavalera mit "Brush Your Teeth Mean Friend" ein rhythmisches Feuerwerk. Darüber hinaus gibt es drei Neubearbeitungen von Modeselektor selbst, sowie Remixe von DJ Stingray, Giant Swan und Telefon Tel Aviv.
Picture
Coming Soon
Modeselektor
Mean Friend Volume 1
12" | 2021 | EU | Original (Monkeytown)
12,99 €*
Release:2021 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Preorder lieferbar ab 23.04.2021
"Mean Friend", ein Track aus Modeselektors erstem Mixtape "Extended", erscheint als zweiteilige EP-Vinylserie mit acht unterschiedlichen Versionen und Bearbeitungen. Während sich "Komm" durch den hypnotischen Gesangsbeitrag von Blixa Bargeld (Einstürzende Neubauten) auszeichnet, spendieren Bob Weston (Shellac) und der ehemalige Sepultura-Drummer Iggor Cavalera mit "Brush Your Teeth Mean Friend" ein rhythmisches Feuerwerk. Darüber hinaus gibt es drei Neubearbeitungen von Modeselektor selbst, sowie Remixe von DJ Stingray, Giant Swan und Telefon Tel Aviv.
Modeselektor - Who Else
Modeselektor
Who Else
CD | 2019 | EU | Original (Monkeytown)
14,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
Keine Kick auf "Who Else" klingt wie eine andere auf diesem Album, keine Snare wiederholt sich in einem anderen Track. Jede Hi-Hat ist maßgeschneidert, kein Synthesizer taucht irgendwo noch mal genau so auf. Das Album ist keine dieser vorhersehbaren Techno-Platten und deshalb auch ein hartes Stück Arbeit. Auch bei der unermüdlichen Suche nach neuen Sounds gilt immer der alte Grundsatz: Weniger ist mehr. "Who Else" repräsentiert den Sound von Berlin in all seiner Ambivalenz. Von der ersten Single "Wealth", einer Hip-Hop-Nummer mit der Londoner Grime-Künstlerin Flohio, über den "WMF Love Song", einem Tribut an den ehemaligen Berliner Club, bei dessen gnadenlosen UK-Vibes man aber kaum wehmütig wird, bis zu den gedroppten Weisheiten des estnischen Rappers Tommy Cash über dem knusprigen Beat von "Who" und Otto von Schirachs Kreischen durch die industrielle Darkness von "I Am Your God". Modeselektor übernehmen den Rest – lassen es knacken, schweifen ab, drehen auf, raven, experimentieren oder haben auch einfach mal Spaß. "Who Else" ist ohne jeden äußeren Druck entstanden, nur dem eigenen Anspruch verpflichtet, wieder eine starke Platte zu machen.
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen