FINAL MID SEASON SALE20% on Top auf alle Urban Fashion Sale Artikel. Gültig bis 22.10., 23:59 Uhr. Code: finalmid
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Parkway Drive Rock & Indie 5 Artikel

Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Parkway Drive - Deep Blue
Parkway Drive
Deep Blue
LP | 2010 | EU | Reissue (Epitaph Europe)
15,99 €*
Release:2010 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
Preorder 18.10.2019
Wiederveröffentlichung auf Vinyl.Ganze drei Jahre haben sich Australiens Hardcore-Metal-Helden für den Nachfolger ihres Albums "Horizon" (2007) Zeit gelassen. Kein Wunder, denn die Ansprüche hingen auch hoch. Umso schöner, dass es der Band gelungen ist, alle Erwartungen zu toppen. Seinem charakteristischen Sound ist das Quintett aus Down Under im Kern treu geblieben, das Erstaunliche an "Deep Blue" ist vielmehr, wie es der Band gelingt, Musik, Text und Artwork zu einer dynamischen Einheit zu formen. Daran nicht ganz unschuldig war Produzent Joe Barresi, der für seine Arbeit mit Queens Of The Stone Age, Bad Religion und Tool bekannt ist. "Wir hatten ein Konzept im Kopf, das hat uns geleitet. Und auch die Songs entstanden diesmal sehr zielgerichtet", meint Frontmann Winston McCall. Die Australier zählen in ihrer Heimat zu den absoluten Top-Acts, ihre 2009 erschienene DVD ist der bestverkaufte Bildtonträger eines australischen Künstlers.
Parkway Drive - Reverence
Parkway Drive
Reverence
LP | 2018 | EU | Original (Epitaph Europe)
20,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Sie können auf eine treue, langjährig erspielte Gefolgschaft zählen und sind aus dem Metalcore-Bereich
längst nicht mehr wegzudenken: Die seit 2003 aktiven Abräumer aus dem australischen Byron Bay
veröffentlichen mit "Reverence" ihr sechstes Studioalbum und damit den Nachfolger zum umjubelten
Langspieler "Ire" von 2015. Der setzte die Messlatte für kommende Aufnahmen ziemlich hoch, doch die fünf
Brachialrocker aus Down Under meisterten die Hürde mit links. Ganz nach dem Motto: Wer Wind sät, wird
Sturm ernten. In den Worten von Frontmann Winston McCall stellt sich das so dar: "'Reverence' ist das
ehrlichste und persönlichste Album, das wir je erschaffen haben. Es wurde durch Schmerz, Opfer und
Überzeugung geboren, mit dem ultimativen Ziel vor Augen, nicht nur das auszudehnen, wofür Parkway Drive
musikalisch stehen, sondern auch, wer wir als Menschen sind." Kurz: Auf den zehn Stücken herrscht
Nackenhaare-Aufstellgarantie! Genrekonventionen spielen dabei eine untergeordnete Rolle.
Parkway Drive - Killing With A Smile
Parkway Drive - Ire
Parkway Drive - Atlas
Zum Seitenanfang
Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Tracklist
Tracklist
Player schließen