FINAL MID SEASON SALE20% on Top auf alle Urban Fashion Sale Artikel. Gültig bis 22.10., 23:59 Uhr. Code: finalmid
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Poppy Ackroyd Vinyl, CD & Tape 5 Artikel

Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Poppy Ackroyd - Resolve Reimagined
Poppy Ackroyd
Resolve Reimagined
2LP | 2019 | EU | Original (One Little Indian)
22,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
A year after 'Resolve' was released to critical acclaim, breath-taking post-classical artist Poppy Ackroyd releases 'Resolve Reimagined' with One Little Indian Records. The pianist, violinist, producer, and composer has teamed up with a collection of friends and artistic peers, including Hauschka, Penelope Trappes, Max Cooper, Ben Lukas Boysen, Hidden Orchestra, Floex, Daisuke Tanabe and Nuage.As remix albums go, 'Resolve Reimagined' is in a total league of its own; each track embarks on its own journey between genres, embracing unmistakable sounds taken from the original pieces yet each one radiates the essence of the artist that remixed it. The ground-breaking album explores life's constant challenges, and many of the songs are extremely personal to Poppy. In her own words: "Resolve is about the determination to embrace the good things in life whilst dealing with unexpected and challenging difficulties. Finding the light in the dark, facing sadness and loss head on, and developing a growing inner strength." Although a keen collaborator outside of her solo work - having created soundtracks for film, dance, physical theatre and radio - Resolve is the first record for which Poppy employed other players, including Manu Delago (Bjork, Cinematic Orchestra, Anoushka Shankar) playing hang, Mike Lesirge (Bonobo,Andreya Triana) playing clarinets and flute, and Jo Quail on cello. Ackroyd creates percussive textures from traditional classical instruments, and the result is almost the emulation of an entire orchestra, using very few instruments combined with the artist's incredible production skills. The gifted artist works by recording improvised contemporary classical pianomotifs and then rearranging and manipulating these sounds digitally. The result is a fantastic fusion of acoustic and electronic in a post-classical setting.
Poppy Ackroyd - Resolve
Poppy Ackroyd
Resolve
2LP | 2018 | EU | Original (One Little Indian)
22,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Pop
Mit ihren experimentellen Miniaturen bewegt sich die britische Musikerin (Piano, Violine), Komponistin und
Produzentin Poppy Ackroyd in Gefilden, die auch schon Hauschka, Nils Frahm, Philipp Glass, Ludovico
Einaudi, Silvain Chauveau und Max Richter bereisten. Dabei gelingt es Ackroyd jedoch vortrefflich, einen
ganz eigenen Ton zu finden. Typischerweise spielt sie ihre Instrumente, zu denen auch Clavichord, Cembalo,
Spinett und Harmonium gehören, nicht nur, sondern bearbeitet diese unkonventionell durch Zupfen, Klopfen,
Streichen oder Kratzen, zum Beispiel mit Hilfe von Drumsticks, eines Plektrums oder E-Bows. Aufgelockert
werden die rein instrumentalen, von Ackroyd digital manipulierten und neu arrangierten Soundkulissen durch
Field Recordings wie Vogelstimmen. Obwohl Ackroyd in jeder Beziehung eine höchst versierte Solo-
Künstlerin ist, die neben ihren eigenen Stücken auch Musik für Tanz-Performances, Theater, Film und Radio
schreibt, hat sie sich für "Resolve" - erstmals - fremde Hilfe herangezogen: Manu Delago (Björk, Cinematic
Orchestra, Anoushka Shankar) spielte das Hang, Mike Lesirge (Bonobo, Andreya Triana) wirkte an der
Klarinette und Flöte mit, Jo Quail strich das Cello.
Poppy Ackroyd - Feathers
Poppy Ackroyd
Feathers
LP | 2014 | EU | Reissue (One Little Indian)
17,99 €*
Release:2014 / EU – Reissue
Genre:Pop
Nach "Escapement" aus dem Jahr 2012 war "Feathers" 2014 das zweite Album der britischen Klangkünstlerin
und ausgebildeten Violinen- und Klaviervirtuosin Poppy Ackroyd. Basierte "Escapement" noch allein auf
Blüthner-Flügel, Violine und Field Recordings, kamen bei "Feathers" noch über ein Dutzende weitere
Tasteninstrumente aus der Zeit zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert wie zum Beispiel Clavichord,
Cembalo, Spinett und Harmonium hinzu. Diese wurden ihr im Keyboard-Museum in Edinburgh zur Verfügung
gestellt. Unverändert blieb jedoch auch bei der zweiten Veröffentlichung Ackroyds unkonventioneller Ansatz,
Instrumente nicht nur zu spielen, sondern zudem Klänge durch Klopfen, Bürsten, Zupfen oder Streicheln zu
erzeugen. Saiten der Instrumente strich sie zum Beispiel mit Federkielen. Hinzu kamen Aufnahmen von
Pedal-Geräuschen oder die Betätigung der Register beim Cembalo. Teilweise kroch Ackroyd geradezu in die
Instrumente hinein, um an die gewünschten Geräusche zu kommen. Aus diesem Sammelsurium bastelte
Ackroyd acht träumerische, wohl klingende und angenehm fließende Miniaturen zusammen, die eine
atmosphärische Brücke zwischen neoklassischer Klaviermusik und analogem Ambient schlagen.
Poppy Ackroyd - Escapement
Poppy Ackroyd
Escapement
LP | 2012 | EU | Reissue (One Little Indian)
17,99 €*
Release:2012 / EU – Reissue
Genre:Pop
"Escapement" war das erste Solo-Album der klassisch ausgebildeten Musikerin und Komponistin Poppy
Ackroyd (Klavier, Geige). Es erschien 2012, das Mastering übernahm seinerzeit Nils Frahm. Sicher nicht
grundlos, denn ihre beiden rein instrumentalen musikalischen Entwürfe stehen sich recht nahe. Auf den
sieben Stücken von "Escapement" spielt Ackroyd nicht nur vor dem Hintergrund sparsam eingesetzter Field
Recordings - auf den Äußeren Hebriden und im Norden von Schottland aufgenommene Vogelstimmen -
Violine und Klavier, vielmehr streichelt, zupft, klopft und kratzt sie diese unkonventionell mithilfe eines
Plektrums oder E-Bows und entlockt so den beiden Instrumenten ganz ungewohnte Klänge. Bei dieser recht
experimentellen Klangerzeugung entstehen jedoch keine harschen Geräuschkulissen, sondern eher
wehmütig-freundliche, asketisch-filigrane und sich sanft entfaltende und überlagernde Soundlandschaften mit
meditativem Touch. Teilweise erinnert das an die Neoklassik und Minimal Music eines Max Richter,
Hauschka, Silvain Chauveau oder eben Nils Frahm.
Poppy Ackroyd - Sketches
Poppy Ackroyd
Sketches
LP | 2017 | EU | Original (One Little Indian)
17,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Pop, Klassik
Poppy Ackroyd ist eine britische Musikerin und Komponistin. Sie studierte Klavier an der University of
Edinburgh. Nach dem Studium wurde Ackroyd Mitglied im Hidden Orchestra. Auf ihrem Debütalbum
"Escapement" (2012) spielte sie vor dem Hintergrund von Field Recordings Piano und Geige - wobei spielen
recht weitläufig zu verstehen ist, da sie ihr Klavier mit ungewöhnlichen Mitteln bearbeitet. Dazu gehören das
Zupfen, Klopfen, Streichen und Sägen. Auf ihrem zweiten Album "Feathers" (2014) spielte sie auch
Clavichord, Cembalo, Spinett und Harmonium. Ackroyds Aufnahmen kennen Brüder im Geiste wie Ludovico
Einaudi, Philipp Glass, Nils Frahm, Silvain Chauveau, Max Richter sowie Hauschka und werden dem weiten
Feld zwischen Minimal Music, Modern Classical, Elektronik und Popmusik zugeordnet. Über ihre eigenen
Arbeiten hinaus schreibt sie auch Musik für Tanz-Performances, Theater, Film und Radio. "Sketches"
versteht sich als Mini-Album, das die Zeit bis zum nächsten "richtigen Langspieler" im Oktober 2017
verkürzen soll. Es enthält neben vier neuen Kompositionen sechs überarbeitete, das heißt neu für
akustisches Solo-Piano arrangierte Stücke der beiden vorangegangen Alben.
Zum Seitenanfang
Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Tracklist
Tracklist
Player schließen