INFOMwSt-SenkungCorona-Updates
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Rvng Int'l Vinyl, CD & Tape 22 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Helado Negro - This Is How You Smile
Pauline Anna Strom - Trans-Millenia Music
Kate NV - Room For The Moon
Kate NV
Room For The Moon
LP | 2020 | US | Original (Rvng Int'l)
22,99 €*
Release:2020 / US – Original
Genre:Electronic / Dance
Preorder lieferbar ab 21.08.2020
Emily A. Sprague - Water Memory / Mount Vision
Visible Cloaks, Yoshio Ojima & Satsuki Shibano - Frkwys Volume 15: Serenitatem
Lucrecia Dalt - Anticlines
Visible Cloaks - Lex EP
Visible Cloaks
Lex EP
12" | 2017 | US | Original (Rvng Int'l)
17,99 €*
Release:2017 / US – Original
Genre:Electronic / Dance
Visible Cloaks' "Lex" bietet eine utopische Traumsprache und ihren begleitenden Klang, einen
unbegrenzten, zarten Raum. Die sechs Stücke simulieren eine friedlichere Zukunft, deren
Geheimnisse eine neue Geschichte in einer unbekannten, aber vorstellbaren melodischen Sprache
erzählen. Visible Cloaks sind die Musiker Spencer Doran und Ryan Carlile aus Portland. Durch
die softwarebasierte Komposition, die auf Randomisierung, MIDI-Übersetzung und
Zufallsoperationen beruht, hat das Duo einen unwahrscheinlichen humanistischen Musikstil aus
esoterischen Prozessen etabliert. Im Anschluss an ihr selbstbetiteltes Debütalbum bot Visible Cloaks „Reassemblage“ an, ein Album, das gleichzeitig die Schule des musikalischen Abenteuers
des Post-Yellow Magic Orchestra ehrt und von ihr abweicht. Japanischen und italienischen
Elektronik-Pop- und Ambientkünstlern der 80er und 90er Jahre nachfolgend, etablierte
„Reassemblage“ den Sound von Visible Cloaks. Der Klang, der auf "Lex" dargestellt wird, ist mit
skulpturalen Arrangements überlagert und durch die Geräusche der fremden Sprache interpoliert.
Diese seltsamen und heiteren Äußerungen wurden von Doran geschaffen, der eine Kette von
Dialekten und Akzenten durch eine Sprachübersetzungs-Software fütterte, um eine akustische
Poesie eines entwickelten Ortes und einer Zeit zu erzeugen. Doran sagt, Lex "versucht, das Wesen
einer weit entfernten Welt mitzuteilen, die nicht von der Gegenwart erfasst und verstanden werden
kann und surrealistisch und unergründlich erscheint". Die Aussage offenbart eine breitere
musikalische Philosophie, die diesen neuen Moment treibt; eine erwachte Stimme, die durch
komplexe, melodische Formen gewoben wird und die Kommunikation zwischen Zuhörern und dem
Unbekannten schafft, die hier von Visible Cloaks als Klang präsentiert wird, der den Rand des
Sichtbaren färbt.
Sugai Ken - Ukabazumorezu
Visible Cloaks - Reassemblage
Anna Homler & Steve Moshier - Breadwoman & Other Tales
Palmbomen II - Palmbomen II
Lucrecia Dalt - No Era Solida
Craig Leon - Anthology Of Interplanetary Folk Music Volume 2: The Canon
Colin Self - Siblings
Tashi Wada & Yoshi Wada - Frkwys Volume 14 - Nue
Oliver Coates - John Luther Adams' Canticles Of The Sky
Mark Renner - Few Traces
Mark Renner
Few Traces
2LP | 2018 | US | Original (Rvng Int'l)
23,99 €*
Release:2018 / US – Original
Genre:Rock / Indie
“Few Traces” befasst sich mit dem kleinen veröffentlichten und dem ungleich
größeren unveröffentlichten Material von Mark Renner aus den Jahren 1982 bis
1990, die sich den wortlosen Übersetzungen der individuellen musikalischen
Erfahrung widmen und auf poetische Art und Weise das Gefühl des Hierseins
ausdrücken. Als ein Brian Eno des amerikanischen Rustbelts platziert „Few
Traces“ die Ambient Erforschungen des Künstlers aus Baltimore, die er als
Soundtrack zu seiner visuellen Kunst verstand, neben seine gitarrengetriebenen, auf
den Gesang fokussierten Songs, die sich über ganz ähnliche Soundlandschaften
definieren wie die der Cocteau Twins oder The Durutti Column.
Helado Negro - Private Energy Expanded Edition
Hieroglyphic Being & J.i.t.u Ahn-Sahm-Buhl - We Are Not The First
Ariel Kalma - An Evolutionary Music (Original Recordings)
Bing & Ruth - Tomorrow Was The Golden Age
Mike Cooper & Steve Gunn - FRKWYS Volume 11 - Contos De Lisboa
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen