5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
INFOMwSt-SenkungCorona-Updates
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Stag-O-Lee Vinyl, CD & Tape 66 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
V.A. - Slow Grind Fever Volume 1
V.A. - Stag-O-Lee DJ Set 04 - Born To Hula!
V.A.
Stag-O-Lee DJ Set 04 - Born To Hula!
LP | 2020 | EU | Original (Stag-O-Lee)
19,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Pop
Nach Crazy Rhythms Of Mata Hari, Shake Your Bones und dem Cool Cat Club folgt mit Born To Hula! der 4. Teil der DJ-Set Serie auf Stag-O-Lee. Wie auch bei den Vorgängern handelt es sich hier um einen auf 80 Minuten eingedampftes DJ-Set von einem verdienten Recken der Zunft - DJ Crille. Seit 1990 legt Crille rund um die Reeperbahn Platten auf, wobei die Komet Bar seine Residency ist und wodort wurden diese 32 Exotica/Rhythm & Blues ständig Dancefloor getestet. Das vielleicht beste und stimmigste Volumen der Serie.
V.A. - Coolsville 02
V.A. - A Hard Row To Hoe Volume 1
V.A.
A Hard Row To Hoe Volume 1
LP | 2019 | EU | Original (Stag-O-Lee)
16,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
It's the groove that counts! Und den Groove hatte dieser Sound, der Ende der 60er/Anfang der 70er in Belgien erblühte. Parallel zur Northern Soul Bewegung in England sammelten belgische Plattenfreaks eher midtempo angelegte Tunes, zu denen sich ein sehr eigener, recht extremer Tanzstil (der Slow Swing) entwickelte. Ganz anders als die Northern Soulies, bei denen Tempo und Linientreue angesagt war, mischten die belgischen DJ's munter Rhythm`n'Blues und frühen Soul, Teen-Pop, Latin und Ska zusammen - Hauptsache der Beat stimmte. Bis 1968 lässt sich das zurückverfolgen, als DJ Freddie Couseart im Groove in Ostende begann, an der Popcorn Legende zu stricken. Den Namen bekam das Genre schließlich verpasst, als 1971 im ländlichen Vrasene die Discothek Popcorn ihre Toren öffnete. Jeden Sonntagnachmittag verstopften die Autos die Feldwege und 3.000 Popcorn-Jünger feierten legendäre Parties. Im Laufe der Jahre wurde das Originalrezept extrem verwässert. Hier finden sich nun 14 Popcorn Tunes der "goldenen Era".
V.A. - Gunsmoke 04
V.A.
Gunsmoke 04
10" | 2019 | EU | Original (Stag-O-Lee)
16,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Viertes Volumen der beliebten Serie auf Stag-O-Lee. Limitiert auf 666 Exemplare, kommt das Werk feinstverpackt im 10" Cover mit Mittelloch. Gunsmoke ist eine Sammlung von Country- und Cowboy Tränenziehern mit oder ohne leichter Schräglage, melancholischem Rockabilly und Popcorn Noir aus den späten 50ern und frühen 60ern. So könnte eine alte Jukebox in einer verlassenen Stadt im alten Westen klingen....
V.A. - Trashcan Records 01: Wild Safari
V.A. - Eeny Meeny - Exotic Blues & Rhythm-Volume 12
V.A.
Eeny Meeny - Exotic Blues & Rhythm-Volume 12
10" | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
14,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Obwohl der Begriff Kult heutzutage geradezu inflationär gebraucht wird, kommt man kaum umhin, ihn auch
auf die überaus beliebte Vinylserie "Exotic Blues & Rhythm" von Stag-O-Lee anzuwenden. Nicht zuletzt
deshalb, weil es dem sympathischen Label aus Beverungen gelungen ist, mit "Eeny Meeny" das exotische
Dutzend auf höchstem Niveau vollzumachen! Die limitierte 10‘‘ besticht einmal mehr durch eine kenntnisreich
und leidenschaftlich zusammengestellte Auswahl tanzbarer Popcorn-Grooves, Tittyshaker und R&B-Tunes
von unter anderem Carl Stevens, Bobby Darin, Ruth Christie, Billy Grammer und Little Luther. Sie werden
Freunde von Fünfzigerjahre-Sounds rundum begeistern. Tipp: Parallel veröffentlicht Stag-O-Lee das 11.
Volumen von "Exotic Blues & Rhythm" mit dem Titel "Loc-A-Li".
V.A. - Summertime - Journey To The Center Of The Song Volume 3
V.A.
Summertime - Journey To The Center Of The Song Volume 3
10" | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
14,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Die Serie "Journey To The Center Of A Song" von Stag-O-Lee widmet sich aufregenden Coverversionen
bekannter Standards. Auf "Taboo" und "Fever" folgt mit "Summertime" ein Klassiker, dessen Geschichte ins
Jahr 1935 zurückführt. Ursprünglich war "Summertime" der Titel der bekanntesten Arie aus der Oper "Porgy
and Bess" von George Gershwin (Musik) und DuBose Heyward (Libretto). Sie wurde 1935 uraufgeführt.
Aufgrund des großen Erfolgs der Oper vermarktete man daraufhin "Summertime" als eigenständiges Lied. Mit
noch größerem Erfolg! Das Stück entwickelte sich zum wahrscheinlich meistgecoverten Jazz- und
Popstandard aller Zeiten und fand Eingang ins "American Songbook". Für seine Kompilation hat Stag-O-Lee
ein Dutzend rockiger, das heißt labeltypischer "Summertime"-Versionen aus den Fünfzigern und Sechzigern
zusammengestellt. Darunter ein beschwingtes Surf-Instrumental von Rodney And The Blazers, eine Soulinfizierte
Variante von Sam Cooke und einen echten Rock’n’Roll-Stroller von Rick Nelson.
Automatic City - One Batch Of The Blues
V.A. - Boo-A-Lay - Exotic Blues & Rhythm Volume 7
V.A. - Slow Grind Fever Volume 2
V.A. - Gunsmoke 05
V.A. - Trashcan Records 06
V.A.
Trashcan Records 06
10" | 2020 | EU | Original (Stag-O-Lee)
26,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Stag-O-Lee präsentiert hier Teil 5 und 6 der usserst erfolgreichen Trashcan Records Serie, die sich obskuren und vergessenen Vinyl Schätzen aus den 50er und frühen 60er Jahren widmet. Die originalen 45er stammen aus der stattlichen Sammlung von Fedor, einem Sammler und Jäger aus Amsterdam, der sich in den letzten 25 Jahren durch tausende von Kisten mit Gebrauchtvinyl auf Flohmärkten der holländischen Metropole wühlte. Die Veröffentlichungen sind thematisch gegliedert - Vol. 5: Cha Cha compiliert 12 Tracks mit "an all-female beatnik extravaganza: the first vinyl compilation of its kind! From the bohemian misfit girl with her goateed boyfriend to the espresso sipping art school chick reading Kerouac..." . Vol. 6: The Natives Are Restless bietet 5 Tunes mit einem Dschungel-Thema auf der A-Seite und 5 luftige Exotica-Träume auf der B-Seite. Alle 24 Tracks sind "previously uncomped" und finden erstmals ihren Weg auf Großvinyl!!!
V.A. - Trashcan Records 05
V.A.
Trashcan Records 05
LP | 2020 | EU | Original (Stag-O-Lee)
24,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Stag-O-Lee präsentiert hier Teil 5 und 6 der usserst erfolgreichen Trashcan Records Serie, die sich obskuren und vergessenen Vinyl Schätzen aus den 50er und frühen 60er Jahren widmet. Die originalen 45er stammen aus der stattlichen Sammlung von Fedor, einem Sammler und Jäger aus Amsterdam, der sich in den letzten 25 Jahren durch tausende von Kisten mit Gebrauchtvinyl auf Flohmärkten der holländischen Metropole wühlte. Die Veröffentlichungen sind thematisch gegliedert - Vol. 5: Cha Cha compiliert 12 Tracks mit "an all-female beatnik extravaganza: the first vinyl compilation of its kind! From the bohemian misfit girl with her goateed boyfriend to the espresso sipping art school chick reading Kerouac..." . Vol. 6: The Natives Are Restless bietet 5 Tunes mit einem Dschungel-Thema auf der A-Seite und 5 luftige Exotica-Träume auf der B-Seite. Alle 24 Tracks sind "previously uncomped" und finden erstmals ihren Weg auf Großvinyl!!! ä
V.A. - Rockinitis 03
V.A.
Rockinitis 03
LP | 2020 | EU | Original (Stag-O-Lee)
16,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Der wahre Blues ist lange keine Neuigkeit mehr. Hier finden sich nun 16 elektrifizierte Post-War Kracher, aufgenommen zwischen Chicago und New Orleans, die oft nur ein kurzes Leben als 7"Single fristeten und heute begehrte Sammlerobjekte sind. Diese Musik wurde in verschwitzten Clubs und bei House Rent Parties der 50er und frühen 60er Jahre gespielt bzw. aufgelegt. Und noch heute kann man exzellent dazu tanzen, denn alle Tunes sind schnell, rauh und dafür gemacht, die Tailfeather zu shaken. Volume 3 der Rockinitis Serie teilen sich zwei DJSchwergewichte: Bill Kealy aus Wexford/Irland sorgt schon seit 30 Jahren für vollgepackte Tanzböden. Was mit den Animals und Kinks begann, führte ihn auf die Suche nach deren Einflüssen und dem elektrischen Blues der 50er Jahre. Heutzutage legt er in ganz Europa auf und ist Resident im The Federal Rhythm & Blues Club in Crewe und For Dancers Only in Dublin.
Steve Longworth verbrachte seine Jugend als Tänzer im legendären Wigan Casino. Seit 20 Jahren ist er als DJ aktiv und hatte seinen Plattenkoffer bei Events wie Soulful Shack, Down In The Basement und The Ad-Lib dabei. Mittlerweile legt er von Barcelona bis Melbourne auf und ist aktuell Resident bei der Room At The Top Party in Sheffield.
V.A. - Stag-O-Lee DJ Set 03 - Cool Cat Club
V.A.
Stag-O-Lee DJ Set 03 - Cool Cat Club
LP | 2020 | EU | Original (Stag-O-Lee)
19,99 €*
Release:2020 / EU – Original
Genre:Pop
Nach Crazy Rhythms Of Mata Hari und Shake Your Bones hier der 3. Teil der DJ-Set Serie auf Stag-O-Lee. Wie auch bei den Vorgängern handelt es sich hier um einen auf 80 Minuten eingedampftes DJ-Set von drei verdienten Recken der Zunft - Thorsten Dietsche, Stefan Christiansen und Jonas Rein. Als Cool Cat Club machen sie die Tanzböden in und um Hamburg unsicher und sind zudem die Veranstalter des jährlichen Hitch-Hike Weekenders. 32 Tracks mit ziemlich striktem 50er Jahre Rhythm & Blues - Hits und Raritäten bunt gemischt. Und durchweg tanzbar.
V.A. - The Hoochie Koo Volume 02
V.A.
The Hoochie Koo Volume 02
10" | 2019 | EU | Original (Stag-O-Lee)
15,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Der Soundtrack zur besten Berliner Clubnacht!Es ist Samstag Nacht in Berlin und die Hoochie Krew hat angerichtet. DJ Don Rogall bearbeitet die Menge, schlürft von seinem Bier und schmeisst einen weiteren 10"-Knaller auf den Plattenteller. Gerade als das kratzenden Heulen einer Gitarre sich mit einem hartnäckigen Beat vermischt, betritt ein Mann mit Baskenmütze die Szene und brüllt irgenwas zwischen Kauderwelsch und "Woobedoowop! Do the Camel Twist!" in ein schmutziges Mikrofon mit Lo-fi Effekten. GOGO Mädchen in Leopard-fetzen winden sich zu dem dröhnenden live- Saxophon. Ein heisses Showgirl taucht aus dem Nichts auf und schält sich aus einem Klunkerkleid, begleitet von Schreien und Pfiffen. Das alles ist eine riesige, schunkelnde Spelunke mit völlig eigenen Gesetzen und wie aus einer anderen Dimension oder Zeit, der ganze Raum wild durcheinander, aber in wundersamer Einheit mit dem rauen, erdigen und elementaren Rhythmus. Das ist Hoochie Koo.Hier ist das zweite Volumen in der Hoochie Koo-Serie.* alternate version ** Hoochie Krew mix 8 additional Sax: Florent Mannant o additional vocals: Earl Zinger
V.A. - Sin City Jukebox 02
V.A.
Sin City Jukebox 02
LP | 2019 | EU | Original (Stag-O-Lee)
16,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Als ich 2004 New Orleans besuchte, entwickelte sich zu einem alten Taxifahrer eine besondere Freundschaft. Herb H. Franklin hieß der Mann und in seiner Freizeit zeigte er mir tolle Plattenläden, exzellente Restaurant und erzählte so nebenbei seine interessante Lebensgeschichte. 1930 in Wiggins, Mississippi geboren, zog er als Kind mit seinen Eltern nach Biloxi an die Küste. Er schloß eine Lehre als Automechaniker ab, hatte aber keine Lust auf schmierige Finger und heuerte in der Smithwick's Kneipe als Barkeeper an. Als der Inhaber in Rente ging, übernahm Herb das Etablissement und entwickelte es in den späten 50ern wahrlich zu Sin City, wie die Kneipe unter der Hand hieß. Herb hatte eine verstärkte Jukebox (wenn nicht gerade Bands spielten) und wenn der Typ kam, um die Scheiben zu wechseln, kaufte er ihm die Übrigen für ein paar Cents ab. So entstand über ein Jahrzehnt eine stattliche Sammlung, von denen ein kleiner Teil jetzt für Sin City Jukebox 2 auf 12" Vinyl veröffentlicht wird.
V.A. - Slow Grind Fever Volume 9
V.A.
Slow Grind Fever Volume 9
LP | 2019 | EU | Original (Stag-O-Lee)
16,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Neuntes Volumen dieser grossartigen Serie (und Stag-O-Lee Bestseller) mit entschleunigten R&B/Soul/Exotica Songs, so wie sie einmal im Monat in einem Club in Melbourne/Australia auf den Plattenteller kommen. Um Mitternacht am letzten Samstag jeden Monats versammeln sich jede Menge finstere Gestalten und vintage music lover in einem schlecht beleuchteten, mit Zigarettenqualm gefüllten Raum in Melbourne, um zu diesen slow grinding Tunes zu tanzen. Compilation and liner notes by SGF/mastermind Richie1250
V.A. - Exotic Blues & Rhythm Volume 04
V.A.
Exotic Blues & Rhythm Volume 04
10" | 2019 | EU | Original (Stag-O-Lee)
16,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
"Blues & Rhythm, Popcorn, Exotica & Tittyshakers" untertitelt, ist das der Reissue des 4. Volumens in der Exotic Blues & Rhythm Serie. Das Original erschien vor Jahren in einer limitierten Auflage von 500 Stück, war recht schnell vergriffen und ist heute ein begehrtes Sammlerstück. Auch der Reissue ist limitiert - es gibt 700 Stück - alle in durchsichtigem/clear Vinyl.
V.A. - Trashcan Records 04
V.A.
Trashcan Records 04
LP | 2019 | EU | Original (Stag-O-Lee)
14,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Stag-O-Lee präsentiert mit Trashcan Records eine neue Serie, die sich obskuren und vergessenen Vinyl Schätzen aus den 50er und frühen 60er Jahren widmet. Die originalen 45er stammen aus der stattlichen Sammlung von Fedor, einem Sammler und Jäger aus Amsterdam, der sich in den letzten 25 Jahren durch tausende von Kisten mit Gebrauchtvinyl auf Flohmärkten der holländischen Metropole wühlte. Die Veröffentlichungen sind thematisch gegliedert.
V.A. - Trashcan Records 03
V.A.
Trashcan Records 03
LP | 2019 | EU | Original (Stag-O-Lee)
14,99 €*
Release:2019 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Stag-O-Lee präsentiert mit Trashcan Records eine neue Serie, die sich obskuren und vergessenen Vinyl Schätzen aus den 50er und frühen 60er Jahren widmet. Die originalen 45er stammen aus der stattlichen Sammlung von Fedor, einem Sammler und Jäger aus Amsterdam, der sich in den letzten 25 Jahren durch tausende von Kisten mit Gebrauchtvinyl auf Flohmärkten der holländischen Metropole wühlte. Die Veröffentlichungen sind thematisch gegliedert. [ENG] Welcome to two more volumes of Trashcan Records, a new compilation series on Stag-O-Lee, devoted To obscure and forgotten vinyl treasures from the 1950's and early 1960's. Compiled by Fedor, an Amsterdam-based record hound, whose huge collection mostly comes from flipping through thousands of used record boxes at Amsterdam flea markets for the last 25 years. For The Devil's Pad - the third volume - Fedor has selected 12 first-rate exotic rarities and nightlife themes that have never been comped before. SIDE A 01 Paul Leader and HB Barnum's Circats - The Devils Pad 1:40 02 Didier Lapeyrère - Téquila 2:25 03 Jimmie Hombs and The Invictas - Voo Doo Dolly 2:02 04 Ron De Salvo - No No Cleo 3:01 05 Maria Elena and The Twilights - Temptation 2:22 06 Westwoods - Limbo (The Land Of Inbetween) 2:18 SIDE B 01 The Premiers - The Trap Of Love 2:21 02 Tony Martinez Quintet ft Dorothy Loudon - Bei Mir Bist Du Schön 2:20 03 Jerry Hanson - Cool, Man! 2:13 04 Danny Darrow - Impulse 2:13 05 Jerry Madison and The Space Men - Theme From Von Hutch 2:17 06 Edd Byrnes - Kookies Mad Pad 2:04
V.A. - Gunsmoke 03
V.A. - Exotic Blues & Rhythm-Volume 03 Clear Vinyl Edition
V.A. - Buzzsaw Joint Cut 05
V.A. - Songs From Satan's Jukebox 02
V.A. - Rockinitis 02
V.A. - Dusty Ballroom Volume 2 Anyway You Wanta!
V.A. - Trashcan Records 02: Midnight
V.A. - Loc-A-Li - Exotic Blues & Rhythm-Volume 11
V.A.
Loc-A-Li - Exotic Blues & Rhythm-Volume 11
10" | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
14,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Mit der elften Ausgabe der fantastischen Vinylserie "Exotic Blues & Rhythm" bringt Stag-O-Lee einmal mehr
ein Dutzend tanzbare Popcorn-Grooves, Tittyshaker und R&B-Tunes der Fünfzigerjahre mit exotischem Flair
zu Gehör. Zum Beispiel von Scott Garrett, Bill Haley & The Comets, Wes Reynolds, Barry Martin und Tommy
Bruce. Hier heißt es ganz schnell zugreifen, denn nicht ohne Grund gehört die kultige 10‘‘-Serie zu den
beliebtesten Kompilationen der Ostwestfalen. In anderen Worten wird auch die limited Edition "Loc-A-Li" mit
Sicherheit im Nu ausverkauft sein. Tipp: Parallel bringt Stag-O-Lee "Volume 12" von "Exotic Blues & Rhythm"
mit dem Titel "Eeny Meeny" heraus.
V.A. - Hells Bells - Swing Candies For Doomsday
V.A.
Hells Bells - Swing Candies For Doomsday
10" | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
14,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Wieder einmal ist es Stag-O-Lee gelungen, mit einem musikbesessenen Spezialisten eine wahrlich außergewöhnliche Kompilation zu realisieren. Dass diese labeltypisch zunächst im 10‘‘-Format erscheint, versteht sich von selbst. "Hells Bells" vereint Swingtitel der Zwanziger- bis Vierzigerjahre aus dem persönlichen Schellackbestand von The Mooche. Dieser ist Musiker, sammelt seit über 40 Jahren Swing-78er und ist zudem Tanzlehrer für Lindy Hop, Shag und Balboa. Mehr Swing-Know-how geht wohl kaum. Die zehn ausgewählten Stücke von unter anderem Teddy Foster And His Kings Of Swing, Benny Goodman & Jack Teagarden, dem Count Basie Orchester, den State Street Ramblers und dem Artie Shaw Orchester folgen
einem losen roten Halloween-Gruselfaden. An unseren heutigen Hörgewohnheiten gemessen ist die Tonqualität von "Hells Bells" natürlich nicht optimal, doch das bisschen Knistern und Rauschen mindert das Vergnügen nicht, dafür sind die Nummern einfach zu elektrisierend!
V.A. - Slow Grind Fever Volume 8
V.A.
Slow Grind Fever Volume 8
LP | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Eigentlich muss man über die australische "Slow Grind Fever"-Serie nicht mehr viele Worte verlieren. Mittlerweile dürfte sich im ganzen Land herumgesprochen haben, dass die Reihe bei Stag-O-Lee in der Bestseller-Liga spielt, da jede neue Ausgabe durch weitere rare, atmosphärisch im Midtempo groovende
Popcorn- und Rhythm’n’Blues-Songs der mittleren und späten Fünfziger- sowie frühen 1960er-Jahre besticht.
Geht es um entschleunigte R&B-, Soul- und Exotica-Songs, haben die Macher dieser fantastischen Kompilationen einfach die Nase vorn. Und davon macht auch "Volume 8" keine Ausnahme. Diese Folge stellten Richie1250, der Erfinder der gleichnamigen Melbourner Clubnacht, und SGF zusammen. Sie werfen
Titel von unter anderem Johnnie Ray, Rudy Moore, Earl Haynes, Allen Page, Percy Mayfield und Eddie Cooley in den Ring. Hier gibt’s kein Halten!
V.A. - The Hoochie Koo Volume 1
V.A.
The Hoochie Koo Volume 1
10" | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
12,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Das Label Stag-O-Lee startet eine neue 10‘‘-Reihe, die der Berliner Clubnacht "Hoochie Koo" gewidmet ist.
Dass die Kompilation rockige Tanznummern der späten Fünfziger und frühen Sechziger enthält, versteht sich
von selbst. Wie diese klingen, wird deutlich, wenn man sich das Szenario einer typischen Clubnacht
vergegenwärtigt. Vorhang auf für DJ Don Rogall. Er schlürft ein Bier und schmeißt einen 10‘‘-Knaller auf den
Plattenteller. Als sich das kratzende Heulen einer Gitarre und der hartnäckige Beat vermischen, betritt ein
kauderwelschender Mann mit Baskenmütze die Szene und brüllt "Woobedoowop, do the Camel Twist!" in ein
schmutziges Mikrofon. Dazu Lo-Fi-Effekte. Go-Go-Mädchen in Leopardenfetzen winden sich zu einem
dröhnenden Saxofon. Aus dem Nichts taucht ein Showgirl auf und schält sich, begleitet von Schreien und
Pfiffen, aus ihrem Klunkerkleid. Der ganze Raum schunkelt wild durcheinander, aber in wundersamer Einheit
mit dem rauen, erdigen und elementaren Rhythmus. Das ist Hoochie Koo.
V.A. - Rockinitis Volume 1 - Electric Blues From The Rock'n'Roll Era
V.A.
Rockinitis Volume 1 - Electric Blues From The Rock'n'Roll Era
LP | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Auf der neu ins Leben gerufenen Vinylserie "Rockinitis" widmet sich Stag-O-Lee einmal mehr den Fünfzigerund
Sechzigerjahren. Im Mittelpunkt stehen elektrifizierte Bluessongs, die zwischen Chicago und New
Orleans aufgenommen wurden und überwiegend nur ein kurzes Leben als Single fristeten - also Raritäten,
die heute begehrte Sammlerobjekte sind und in dieser von R-man (Experte bei Stag-O-Lee) und Diddy Wah
(Vinyljäger aus London) besorgten Zusammenstellung absolut einmalig sind. Die 16 Songs von unter
anderem Sonny Terry, Billy Boy, Bobo Jenkins, Eddie Taylor, Lightnin‘ Hopkins, Guitar Red oder Lulu Reed
wurden in verschwitzten Clubs und bei House-Partys aufgelegt. Mit anderen Worten: Man kann zu dieser
Auswahl exzellent tanzen, denn alle Tunes sind schnell, rau und zum Shaken gemacht.
V.A. - Exotic Blues & Rhythm Volume 2
V.A.
Exotic Blues & Rhythm Volume 2
10" | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Was die kenntnisreich zusammengestellten Vinylreihen von Stag-O-Lee verbindet: Sie erfahren bei Fans der
Fünfziger- und Sechzigerjahre höchste Wertschätzung. Daher ist es auch keine Überraschung, dass die
limitierten Kultscheiben gewöhnlich weggehen wie geschnitten Brot. Auch "Ahbe Casabe", die zweite
Ausgabe der "Exotic Blues & Rhythm"-Reihe, war vor Jahren mit einer Auflage von 500 LPs recht schnell
vergriffen und ist heute ein begehrtes Sammlerstück. Aufgrund der großen Nachfrage hat sich das Label zu
einer Nachpressung entschlossen. Das transparente Vinyl mit einem Dutzend tanzbarer Popcorn-Grooves,
Tittyshakern und R&B-Tunes kommt jedoch nur in einer begrenzten Stückzahl von 700 Exemplaren in die
Läden. Also, schnell zugreifen!
V.A. - The Weekend Starts Here! Volume 2 - Slow Popcors Boppers
V.A.
The Weekend Starts Here! Volume 2 - Slow Popcors Boppers
10" | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €* 19,99 € -10%
Release:2018 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Das Popcorn Genre entstand Ende der 60er-Jahre in Belgien und hatte seinen Höhepunkt in einem zur Disco
umgebauten Bauernhof namens De Oude Hoeve in einem kleinen Ort nahe Antwerpen. Jeden
Sonntagnachmittag verstopften 3000 Fans die schmalen Zufahrtswege, um zu Rhythm & Blues und frühen
Soul-Stücken zu tanzen. Diese groovten eher im Midtempo dahin, und wenn es mal Tracks gab, die schneller
waren, wurden sie langsamer abgespielt, um den Vibe beizubehalten. Später wurde die Disco in "Popcorn"
umgetauft und das Genre hatte seinen Namen. Noch heute finden an jedem Wochenende in Belgien diverse
Popcorn-Abende statt. Allerdings haben die Belgier, wie auch beim Bier, das Originalrezept über die Jahre
ziemlich verwässert und jeden Mist aufgelegt, Hauptsache das Tempo stimmte. Hier aber finden sich nun
zwölf perfekt langsam groovende Popcorn-Perlen - quasi nach originalem Reinheitsgebot zusammengestellt.
V.A. - Shake Your Bones - Stag-O-Lee DJ Series
V.A. - Graveyard Tramps Eat The Forbidden City Dog Food
V.A.
Graveyard Tramps Eat The Forbidden City Dog Food
2x10" | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
19,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Vor etwa 30 Jahren erschien in Australien beim Label Vip Vop eine Kompilation mit dem Titel "Forbidden City
Dog Food". Darauf fanden sich ein gutes Dutzend rarer Rock’n’Roll-, Surf-, Garage-Rock-, Rockabilly und
Rhythm’n’Blues-Songs, aufgelockert von schrägen Werbejingles aus dem Radio und kurzen Parts aus
Horrorfilmen. Was aber nur die wenigsten wussten: Bei der Zusammenstellung handelte es sich lediglich um
die Hälfte eines Mixtapes, das der Cramps-Frontmann Lux Interior einst zusammengeschustert hatte. Dieses
lief gelegentlich bei Auftritten der Cramps im "Vorprogramm". Sensationeller Weise ist es den Machern von
Stag-O-Lee gelungen, das Originalband aufzutreiben. Es wurde tontechnisch aufgemöbelt und unter dem
Titel "Graveyard Tramps Eat The Forbidden City Dog Food" auf Vinyl gepresst. Die Doppel-10" enthält mehr
als eine Stunde verrückter Sounds aus dem Fundus des Maestro of Mad, aufgelockert durch Movie-Trailer
und schräge Voice-Overs.
V.A. - Dusty Ballroom 01-In Dust We Trust
V.A.
Dusty Ballroom 01-In Dust We Trust
LP | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Rückblick: Gegen Ende des Jahres 2008 beschlossen die drei auf 7"es fixierten DJs Der Staubfinger, Elmo
Lewis und Ilo Pan, in Berlin eine neue Vintage-Clubnacht zu starten. Diese sollte erstens - natürlich! - allein
mit Vinyls gestaltet werden und zweitens auf keinen speziellen Musikstil fixiert sein. Ob Charleston, Swing
oder Jump Blues, Rockabilly, Soul, Ska, Rocksteady, Garage oder Surf, Mambo, Cha Cha, Cumbia oder
Calypso - alles, was den Tanzboden füllt, war den drei Herren willkommen. Zehn Jahre später hat sich der
Dusty Ballroom als feste Clubnacht im Berliner Nachtleben etabliert. Einmal im Monat bringen die drei Single-
Liebhaber den Dancefloor im legendären Bassy zum Kochen. Und weil das Konzept so gut zum
Musikgeschmack von Stag-O-Lee passt, beschloss man kurzerhand, eine "Dusty Ballroom"-Serie zu starten.
Selbstverständlich auf Vinyl. Den Auftakt macht eine kreuzquere Zusammenstellung von 17 Songs, die in den
Fünfzigern und Sechzigern das Licht der Welt erblickten, aber auch heute noch ungemein rocken.
V.A. - Music From Planet Earth Volume 3
V.A.
Music From Planet Earth Volume 3
10" | 2018 | EU | Original (Stag-O-Lee)
19,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Mit dem dritten Teil der "Music From Planet Earth"-Reihe schließt Stag-O-Lee seine bereits vor Jahren
begonnene Trilogie mit kruden Country- und Rockabilly-Songs aus den späten Fünfzigern und frühen 60ern
über grüne Marsmännchen (und andere extraterrestrische Wesen mit Strahlenpistole im Anschlag) ab. Die
limitierte 10’’ kommt wie gerufen, denn 50 Jahre nachdem diese Songs in einem Anfall von futuristischer
Kreativität aufgenommen wurden, fragen wir uns immer noch, was damals in Roswell wirklich passierte.
Mögliche Antworten und weiterführende Hinweise ins Geschehen liefern unter anderem Russ Garcia
("Monsters Of Jupiter"), Butch Paulson ("Man From Mars"), Frosty & The Diamonds ("Destination Mars"), Les
Baxter ("The Other Side Of The Moon") oder Rose DuBats ("Signals From Saturn"). Wie auch die beiden
Vorgänger erscheint Volume 3 von "Music From Planet Earth" mit einem signierten und nummerierten 24 x 24
cm großen Siebdruck des von Marcel Bontempi gestalteten Covers.
V.A. - Buzzsaw Joint Cut 04
V.A.
Buzzsaw Joint Cut 04
LP | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Buzzsaw Joint ist eine monatlich stattfindende Londoner Clubnacht, die die Fans mit einer hochverdichteten
Mischung aus Rhythm'n'Blues und Rock'n'Roll-Trash betankt. Buzzsaw-Chef Fritz hat zudem eine Mixcloud-
Seite ins Leben gerufen, mit Mixen zu Themenabenden, die mit Funden von Sammlern und Jägern, die rund
um den Globus aktiv sind, bestückt werden. Da war es nur folgerichtig, dass das Ganze auch auf Tonträger
stattfindet. Mit Stag-O-Lee fand sich schnell jemand, der das für eine gute Idee hielt - weitere Folgen sind
bereits in Vorbereitung. Der vierte Teil der Serie stammt aus den Plattenkoffern der Juke Joint Crew, einem
internationalen Trio von Musikfanatikern, die aber anonym bleiben wollen. Auf jeden Fall sind sie echte
Schatzsucher, die sich gerne durch staubige Kellerlöcher wühlen auf der Suche nach dieser einen Original-
Single, die den ganzen Aufwand mehr als wert ist. Auf "Cut 4" finden sich 16 Perlen aus den Jahren 1953 bis
'62, die auch diese Folge der aufstrebenden Serie enorm spannend macht.
V.A. - Katanga! Volume 1 Blues & Rhythm, Popcorn, Exotica & Tittyshakers!
V.A.
Katanga! Volume 1 Blues & Rhythm, Popcorn, Exotica & Tittyshakers!
10" | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Schon der Untertitel "Blues & Rhythm, Popcorn, Exotica & Tittyshakers” verrät ziemlich genau, wohin uns
diese Wiederveröffentlichung aus dem Hause Stagg-O-Lee führen wird: Vielleicht nicht direkt in den
Sündenpfuhl, aber doch in abgründige Sphären. Das Original erschien als erster Teil der Reihe mit
exotischen Aufnahmen vor Jahren in einer limitierten Auflage von 500 Stück, war recht schnell vergriffen und
ist heute ein begehrtes Sammlerstück. Auch dieses Reissue ist streng limitiert: Es gibt lediglich 700
10-Inch-LPs, alle in durchsichtigem Vinyl. In der sündigen Bar treten unter anderem Ike Turner, Sonny Til,
Emmet Davis, Classie Ballou, Claus Ogerman oder Joe Valino auf.
Marcel Bontempi - Haunted House
Marcel Bontempi
Haunted House
7" | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
7,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Marcel Bontempi ist ein vielseitiger Künstler, der sowohl als Musiker wie auch Grafiker und Illustrator einen
hohen Output hat. Doch ganz gleich ob Plattencover, Plakat, Artwork oder Bühnenbild, oder solo, mit den
Montesas oder Dr. Bontempi’s Snake Oil Company, letztlich dreht sich bei Bontempi alles immer um
Rock’n’Roll. Nicht anders verhält es sich mit der Single "Haunted House", die von seinem Label Stag-O-Lee
als "lupenreiner Halloween-Release" bezeichnet wird. Beim Titelstück handelt es sich um einen gruseligen
Novelty-Song, der von Doc Pukys (Ray Collins Hot Club) magischer Flöte befeuert wird. Auf der B-Seite findet
sich ein düsteres Twang-Instrumental mit dem Titel "The Clock Strikes 3". Beide Songs stammen im Übrigen
aus der Feder von Bontempi selbst.
V.A. - Coolsville Volume 1
V.A.
Coolsville Volume 1
10" | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
14,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Stay Sick!, das sind die beiden englischen DJs Chris Sick und Neil Sick. Sie mischen seit 2008 die
Nachtclubs von Brighton mit kruden Singles der Fünfziger und Sechziger auf, von denen sie angeblich
regalmeterweise im heimischen Keller gebunkert haben. Ihre Sets zeichnen sich von Tarantino-Surf und
schmierigem Rock’n’Roll über Tittyshaker und frühe Soul-Stomper bis hin zu wildem Rhythm & Blues mit
allem aus, was swingt und flippt. Für Stag-O-Lee haben die Zwei nun ein Dutzend ihrer Favoriten zu einer
limitierten 10’’-Kompilation mit dem Titel "Coolsville" zusammengepackt. Die besteht aus leicht depressiven,
aber dennoch angriffslustigen Surfstrumentals im Las-Vegas-Grindstyle auf der A-Seite ("Moody Side") sowie
schrägen, Bongo-infizierten Beatnik-Songs aus den späten 50ern und frühen 60ern auf der B-Seite ("Swingin
Side"). Tipp: Erst vor kurzem haben Stay Sick! mit der ersten "Sicksville"-Ausgabe bei Stag-O-Lee die
Schwesterserie von "Coolsville" gestartet. Sollte man sich nicht entgehen lassen!
V.A. - Sicksville Volume 1
V.A.
Sicksville Volume 1
10" | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
14,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Dass Stag-O-Lee allenthalben mit einer neuen Vinyl-Serie um die Ecke rockert, gehört ja mittlerweile zum
guten Ton. Die aktuelle Edition hört auf den Titel "Sicksville". Sie wird von den beiden englischen DJs Chris
Sick und Neil Sick kompiliert, die unter dem Namen Stay Sick! seit 2008 die Nachtclubs von Brighton unsicher
machen. Aufmerksame Beobachter des Geschehens bei Stag-O-Lee kennen Chris Sick schon von anderen
dort herausgebrachten Zusammenstellungen wie zum Beispiel "Journey To The Center Of The Song: Fever"
oder "Slow Grind Fever Volume 1". Für "Sicksville" haben die beiden Briten aus ihrer gigantischen Sammlung
mit kruden Original-Singles aus den 50ern und 60ern ein Dutzend Songs ausgegraben, die von schmierigem
Rock’n’Roll und Tarantino-Surf über frühe Soul-Stomper und Tittyshaker bis hin zu wildem Rhythm & Blues
reichen.
V.A. - Songs From Satan's Jukebox Volume 1 - Country, Rockabilly, Hillbilly & Gospel For Satan's Sake
V.A.
Songs From Satan's Jukebox Volume 1 - Country, Rockabilly, Hillbilly & Gospel For Satan's Sake
10" | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Wer, zur Hölle, ist der Teufel? Auf jeden Fall eine Gestalt, die von Satan über Luzifer bis zu Beelzebub unter
vielen Namen bekannt ist. Man könnte auch sagen: Der Teufel ist ein Outlaw, der überall da zu finden ist, wo
das Laster seine lüsternen Partys feiert: am Kartentisch, in Bars und um Mitternacht an Wegkreuzungen, wo
er in chromschwarzen Limousinen vorbeirauscht. Sei es als unheimlicher Wanderer, sinisterer Tramper oder
genialischer Verführer in edlem Zwirn - man trifft den Teufel in vielerlei Form. Und daher ist es kein Wunder,
dass man ihm in der Kunst seit Anbeginn der Zeit Denkmäler gesetzt hat! In der Malerei, Literatur und -
besonders variantenreich - Musik. Das Label Stag-O-Lee hat sich daher der Aufgabe angenommen, eine
kleine Auswahl satanischer Country-, Rockabilly-, Hillbilly- und Gospel-Songs zusammenzustellen. Wie von
Stag-O-Lee gewohnt, erscheint die Kompilation "Songs From Satan’s Jukebox" als limitierte 10’’.
V.A. - Caribbean Audio Odyssey Volume 2
V.A.
Caribbean Audio Odyssey Volume 2
10" | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
14,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Der afrokaribische Musikstil Calypso entstand in seiner heutigen Form zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf
Trinidad und Tobago. Seine Ursprünge gehen auf afrikanische Sklaven zurück. Ursprünglich stellten Calypso-
Songs so etwas wie die Tageszeitung der ärmeren Bevölkerung dar, in denen Neuigkeiten und lokale
Ereignisse verbreitet wurden. Als gegen Ende der 1930er-Jahre erste Calypso-Musiker den Sprung auf
internationale Bühnen schafften, begann das goldene Zeitalter des Genres. Es mündete 1956 in Harry
Belafontes Album "Calypso", von dem mehr als eine Million Exemplare verkauft wurden. In dieser Zeit
verbreitete sich Calypso auch über andere karibische Inseln, wurde dort allerdings mit eigenen Stilen wie
Benna (Antigua), Mento (Jamaika), Spouge (Barbados) oder Cadencelypso (Haiti) vermischt. Die von Stag-OLee
kompilierte Serie "Caribbean Audio Odyssey" spürt dieser Entwicklung in einer Art historischen
Klangreise nach.
V.A. - The Crazy Rhythms of Mata Hari
V.A.
The Crazy Rhythms of Mata Hari
2LP | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
19,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Tief im Mississippi-Delta liegen die Wurzeln des Blues und der Soul-Grooves. Und in Memphis, Tennessee,
einem mystischen Ort für Musik-Aficionados, schaukelt die Wiege des Rock’n’Roll im Rhythmus des "muddy
old river". Dort unten also, im Süden des "unheimlichen Amerikas", zwischen New Orleans und dem weiter
stromaufwärts gelegenen Memphis, dort befinden sich die legendären Orte, an denen in den Fünfzigern und
Sechzigern Musikgeschichte geschrieben und neben Rock’n’Roll - als Kombination von Blues, Country und
Hillbilly - Rockabilly aus der Taufe gehoben wurde. Die Nürnberger Kultbar Mata Hari und das legendäre Pulp-
Country-Deejay-Team haben sich aus Leidenschaft und Liebe für diese Musik zu einer spannenden
Kooperation zusammengefunden: dem Memphis Music Club. Der bietet seit Oktober 2010 so ziemlich jeden
letzten Freitag im Monat eine regelmäßige Bar-Deejaying-Session aus rollendem Rockabilly, coolen Country-
Sounds und mitreißenden Memphis-Soul- und R&B-Klassikern! Eine bewährte Auswahl aus dem Programm
vereint die Kompilation "The Crazy Rhythms Of Mata Hari". Auf der Zusammenstellung finden sich rund drei
Dutzend Songs von u.a. Big Mama Thornton, Jimmy Spellman, Ronnie Hayward, Little Esther, Al Casey, Mike
Robinson, Jim Tyler und Hawkshaw Hawkins.
V.A. - Slow Grind Fever Volume 07
V.A.
Slow Grind Fever Volume 07
LP | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Die famose Vinylreihe "Slow Grind Fever" geht auf eine monatliche, in Melbourne stattfindende R&B- und
Rockabilly-Clubnacht zurück, bei der "slow grinding tunes", das heißt entschleunigte R&B-, Soul- und Exotica-
Songs die Hauptrolle spielen. Sie hat sich in den letzten Jahren bei Stag-O-Lee zu einem Bestseller
entwickelt. Kein Wunder, jede der bislang sechs Platten überzeugte durch über ein Dutzend rarer, dezent
melancholischer und atmosphärisch im Midtempo groovender Popcorn- und Rhythm’n’Blues-Songs der
späten Fünfziger und frühen 1960er. Und so verhält es sich auch bei der siebten Ausgabe der Serie. Für
deren A-Seite zeichnet der bereits von "Volume 5" bekannte Richie1250, seines Zeichens auch der Erfinder
der Clubnacht, verantwortlich, für die B-Seite Pierre Baroni.
Seite
Automatic City - Bongoes & Tremoloes
Automatic City
Bongoes & Tremoloes
LP+CD | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
17,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Knapp ein Jahr nach seinem aufsehenerregenden Debüt "One Batch Of Blues" schiebt das französische
Quartett Automatic City im Frühjahr 2017 ein nicht minder atemberaubendes Album hinterher. Wie auch beim
Vorgänger besteht "Bongoes & Tremeloes" aus Interpretationen klassischer Bluessongs von Größen wie
Willie Dixon, Billy Boy Arnold und Billy Emerson. Hinzu kommen "Havana Moon" von Chuck Berry, eine
hypnotische "Goin’ Down South"-Version (R.L. Burnside) und das Elvis-Cover "Crawfish". Erstmals steuert
die Band auch eigenes Material bei, so den "Resolution Blues", der ein wenig an Altmeister John Lee Hooker
erinnert, oder den Song "Evil Eye On Me", der durch den Slidegitarren-Gott Mississippi Fred McDowell
inspiriert wurde. Zwischen die Songs streuen die Franzosen das eine oder andere Instrumental ein, was
"Bongoes & Tremeloes" eine ganz besondere Würze verleiht. Das ist Blues, aber keiner nach Nummern.
Nicht zu stoppende Solo-Gitarristen sucht man hier vergeblich, stattdessen beglückt der Vierer durch eine
raue, ökonomische Gruppenarbeit, die auch mal Space-Echos, ein Theremin, Voodoo-Percussion oder eine
billige Drum Machine berücksichtigt. "Bongoes & Tremeloes" wurde live an drei Studiotagen eingespielt.
V.A. - Swingin' Dick's Shellac Shakers Volume 02 : Hot Jive, Jumpin' Jazz & Big Band R&B 78rpms
V.A.
Swingin' Dick's Shellac Shakers Volume 02 : Hot Jive, Jumpin' Jazz & Big Band R&B 78rpms
10" | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
12,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Parallel zur ersten Ausgabe von "Swingin’ Dick’s Shellac Shakers" erscheint auch direkt "Volume 2" der neu
von Stag-O-Lee aufgelegten 10’’-Reihe. Bei dieser stehen der Beat der Big Bands und die heißen Swing-
Rhythmen der 1930er- und 40er-Jahre im Mittelpunkt. Zwei Sammler aus Brighton, die unter dem Titel
"Swingin' Dick's 78 Social" auch regelmäßig DJ-Abende und eine monatliche Radiosendung zum Thema
veranstalten, sind für die Zusammenstellungen verantwortlich. Ihr Motto: "This compilation of 78’s will have
you jumpin' and jitterbugging to the sounds of a bygone era, in all it's gramophonic glory." Für die Vinyle
gruben sie tief in ihren Archiven und feilten lange am optimalen Tracklisting. Mit Erfolg, die zehn Stücke von
unter anderem Horace Henderson & His Orchestra, Sidney Bechet & His New Orleans Feetwarmers, Gene
Krupa & His Orcherstra oder Cab Calloway & His Orcherstra gehen direkt in die Beine - still stehen oder gar
sitzen ist dabei unmöglich!
V.A. - Gunsmoke Volume 2
V.A.
Gunsmoke Volume 2
10" | 2017 | EU | Original (Stag-O-Lee)
12,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Organic Grooves, Rock / Indie
Bei "Gunsmoke" ist der Name Programm: Auch die zweite Ausgabe der "Dark Tales Of Western Noir From A
Ghost Town Jukebox" bietet Country-Tränenzieher (mit oder ohne Schräglage), melancholischen Rockabilly
und Popcorn Noir aus den späten Fünfzigern und frühen Sechzigern. Ihre Finger am rauchenden Colt haben
unter anderem Billy Fury, Steve Arlen, Jerry Irby, Johnny Pelvin, Warren Smith, Ric Cartney und Johnny
Bond. Sie zelebrieren einen Sound, der so auch aus einer alten Jukebox in einer verlassenen Stadt im alten
Westen hätte tönen können - genau das Richtige für die Fans handgemachter Rockmusik US-amerikanischer
Prägung.
V.A. - Gunsmoke Volume 1 - Dark Tales Of Western Noir From A GhostTown Jukebox
V.A.
Gunsmoke Volume 1 - Dark Tales Of Western Noir From A GhostTown Jukebox
10" | 2016 | EU | Original (Stag-O-Lee)
12,99 €*
Release:2016 / EU – Original
Genre:Organic Grooves, Rock / Indie
Auftakt einer neuen 10’’-Serie von Stag-O-Lee.
Mit der ersten Ausgabe von "Gunsmoke" startet eine neue Serie, mit authentischer amerikanischer Rockmusik der Fünfziger und Sechziger.
Die Stücke stammen unter anderem von Ray Stevens, Dave Gardner, Hayden Thompson, Jimmy Minor, Selwyn Cox und Kip Tyler.
V.A. - Slow Grind Fever Volume 6
V.A. - Boomstix! - Exotic Blues & Rhythm Volume 10
V.A. - Fever: Journey To The Center Of A Song Volume 2
V.A. - Beat From Badsville 04
V.A. - Slow Grind Fever Volume 5
V.A. - Taboo - Journey To The Center Of The Song Volume 1
Marcel Bontempi - Witches, Spiders, Frogs & Holes - Demos & Recordings 2009-2014
V.A. - Slow Grind Fever Volume 4
V.A. - Chug-A-Lug - Exotic Blues & Rhythm Volume 8
V.A. - Slow Grind Fever Volume 3
V.A. - Tav Falco's Wild & Exotic World Of Musical Obscurities
V.A. - Higher Ground Volume 1
Earl Zinger & Don Rogall - Volume 1
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen