INFOHHV »For The Culture«Corona-Updates
5 € GESCHENKTZUR NEWSLETTER ANMELDUNG
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

The Do 2000s 3 Artikel

Filter & Kategorien anzeigenErgebnisse filtern
Sortieren: Beliebtheit
96 Artikel/Seite
Do, The - Shake Shook Shaken
Do, The
Shake Shook Shaken
LP | 2014 | EU | Reissue (Wagram)
17,99 €*
Release:2014 / EU – Reissue
Genre:Pop
Seit 2007 bilden die französisch-finnische Sängerin Olivia Merilahti sowie der ebenfalls aus Frankreich
stammende Multiinstrumentalist und Filmkomponist Dan Levy das Pop-Duo The Dø. 2008 brachten die
beiden ihr Debüt "A Mouthful" auf den Markt. Das clever arrangierte Album schoss mit elektronischen Pop-
Klängen und lieblichem Gesang in Frankreich direkt durch die Decke und kam erst auf Platz 1 der
Albumcharts zum Stillstand. 2009 wurden Merilahti und Levy mit dem European Border Breakers Award
(EBBA) ausgezeichnet. Zwei Jahre später veröffentlichten The Dø ihren zweiten Langspieler "Both Ways
Open Jaws". Dieser zeichnete sich durch Streicher- und Bläserparts, pfiffige Jazzpassagen und intelligente
Wendungen aus. Bei der Planung ihres dritten Werks, das 2014 unter dem Titel "Shake Shook Shaken"
herauskam, beschloss das Kreativ-Duo, mit der Vergangenheit zu brechen: Merilahti und Levy sprachen sich
gegen akustische Instrumente aus und konzentrierten sich auf synthetische Dance-Sounds und Percussion.
"Wir haben alle Register gezogen", so Levy. "Wurde etwas mal zu verschnörkelt, haben wir Kleinholz daraus
gemacht. Wir wollten ein monumentales Album schaffen." Wagram legt das bislang nur als CD erhältliche
Werk nun als Vinyl neu auf.
Do, The - Both Ways Open Jaws
Do, The
Both Ways Open Jaws
2LP | 2011 | EU | Reissue (Wagram)
17,99 €*
Release:2011 / EU – Reissue
Genre:Pop
Seit 2007 bilden die französisch-finnische Sängerin Olivia Merilahti sowie der ebenfalls aus Frankreich
stammende Multiinstrumentalist und Filmkomponist Dan Levy das Pop-Duo The Dø. 2008 brachten die
beiden ihr Debüt "A Mouthful" auf den Markt. Das clever arrangierte Album schoss mit elektronischen Pop-
Klängen und lieblichem Gesang in Frankreich direkt durch die Decke und kam erst auf Platz 1 der
Albumcharts zum Stillstand. 2009 wurden Merilahti und Levy mit dem European Border Breakers Award
(EBBA) ausgezeichnet. Zwei Jahre später veröffentlichten The Dø ihren zweiten Langspieler "Both Ways
Open Jaws". Dieser zeichnete sich durch Streicher- und Bläserparts, pfiffige Jazzpassagen und intelligente
Wendungen aus. Bei der Planung ihres dritten Werks, das 2014 unter dem Titel "Shake Shook Shaken"
herauskam, beschloss das Kreativ-Duo, mit der Vergangenheit zu brechen: Merilahti und Levy sprachen sich
gegen akustische Instrumente aus und konzentrierten sich auf synthetische Dance-Sounds und Percussion.
"Wir haben alle Register gezogen", so Levy. "Wurde etwas mal zu verschnörkelt, haben wir Kleinholz daraus
gemacht. Wir wollten ein monumentales Album schaffen." Wagram legt das bislang nur als CD erhältliche
Werk nun als Vinyl neu auf.
Do, The - A Mouthful
Do, The
A Mouthful
LP | 2008 | EU | Reissue (Wagram)
17,99 €*
Release:2008 / EU – Reissue
Genre:Pop
Hinter The Dø verbergen sich der 1974 in Paris geborene Multiinstrumentalist und Komponist Dan Levy sowie
die französisch-finnische Sängerin Olivia Merilahti. Vor der Gründung von The Dø arbeiteten die beiden 2004
am Filmscore des Thrillers "Das Imperium der Wölfe". Mit dem Film konnten die Zwei nicht viel anfangen,
doch er legte den Grundstein der Band. Aber bevor es soweit war, kollaborierten Levy und Merilahti bei zwei
weiteren Soundtracks. 2007 beschlossen sie dann, etwas ganz Eigenes an den Start zu bringen und
firmierten fortan unter dem Namen The Dø. Dieser steht für den ersten Buchstaben von Dan und Olivia;
außerdem ist er die italienische Bezeichnung für den Grundton der Tonleiter. The Dø setzten sich zum Ziel,
Musikfans auf der ganzen Welt jenseits langweiliger Pop-Schablonen in Staunen und Begeisterung zu
versetzen. 2008 brachte das Duo mit großem Erfolg sein Debüt "A Mouthful" heraus - das Album kletterte bis
auf Platz 1 der französischen Charts. Auch das internationale Publikum fand großen Gefallen an dem Werk.
Das Label Wagram bringt das Album nun noch einmal als LP neu auf den Markt.
Zum Seitenanfang
Tracklist
Tracklist
Player schließen