END OF SUMMER DEAL25% off on top of all urban fashion sale items. Valid until Aug 28th, 23:59 p.m. Code: summer25
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Eyehategod Metal 2 Items

Sorting: Popular
96 Items/Page
Eyehategod - Southern Discomfort Colored Vinyl Edition
Eyehategod
Southern Discomfort Colored Vinyl Edition
LP | 2014 | EU | Reissue (Backbite Records)
30,99 €*
Release:2014 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
Re-Release des lange ausverkauften Compilation-Albums der legendären Sludgeband
Eyehategod.
Bereits 1988 gründete sich diese legendäre Band, die so vielen weiteren Acts dieses Genres als
die vielleicht größte Inspiration diente. Obwohl ihr Einfluss auf andere Musiker so bedeutend und
groß war, reichte es nie zum eigenen kommerziellen Erfolg. Bis heute noch gehören
Eyehategod dennoch zu den populärsten Vertretern der Sludge / Doom-Szene. Vielmehr
noch können sie als Begründer dieses Genres verstanden werden, denn ihren Mix aus Hardcore
Punk, Industrial und Doom-Metal gab es so vorher noch nicht. Abgesehen von einer kleinen
Pause im Jahr 2000 ist die Band bis heute noch aktiv und veröffentlichte 2014 ihr letztes Album.
„Southern Discomfort“ erschien originär im selben Jahr wie ihr viertes Album „Confederacy
Of Ruined Lives“ (2000) auf Century Media und ist auf Vinyl lange vergriffen gewesen.
Backbite Records macht diesen Klassiker nun wieder erhältlich. Die Compilation beinhaltet
Samplerbeiträge, Raritäten und Demoaufnahmen der Band
Eyehategod - In The Name Of Suffering
Eyehategod
In The Name Of Suffering
LP | 1990 | US | Reissue (Emetic)
25,99 €*
Release:1990 / US – Reissue
Genre:Rock / Indie
2017 Repress of long deleted LP. All tracks re-mastered with revised layout and artwork. Eyehategod material prior to the arrival of vocalist/violator Michael Williams is scarce. The band was a significantly different beast. A bunch of Southern burnouts with an offensive name bent on playing painfully slow. Securing the band's embryonic "Garden Dwarf Woman Driver" is like procuring the Holy Grail. A stubborn allegiance to the Melvins, a subtle nod to Southern rock (this should not be lost on any discerning fan) and Williams' harrowing, fragile and drug-addled dedication to art."
Back To Top
Show Filter & CategoriesFilter Results
Tracklist
Tracklist
Close Player