5 € VOUCHERJOIN OUR MAILING LIST
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Greg Haines Classical Music 1 Items

Sorting: Popular
96 Items/Page
Greg Haines - Where We Were
Greg Haines
Where We Were
2LP | 2013 | EU | Original (Denovali)
33,99 €*
Release:2013 / EU – Original
Genre:Classical Music
GREG HAINES neues Album "WHERE WE WERE" offenbart sich beim ersten Hören als Überraschung. Die stufenförmigen Streicherparts, die eine so zentrale Rolle in seinen vergangenen Werken gespielt haben, sind verschwunden und wurden durch verschachtelte Spuren von Synthesizern ersetzt, die ihrerseits durch Aufnehmen und Abspielen auf Analogbändern einen eigenen Klang bekommen haben.

Jegliche Klavierparts wurden so weit transformiert und verfremdet, dass ihr ursprünglicher Klang teilweise kaum auszumachen ist- oft "neben der Spur" und "schief", aber immer eine weitere Dimension zu diesem benebelten Analogsound hinzufügend, erinnern die rhythmischen Tracks vereinzelt an Playlisten der Clublandschaft.

Jener handgemachte Zugang führte dazu, dass nahezu alles auf altmodische Art aufgebaut wurde; nicht mit Mouseklicks, sondern mit zwei Händen die Knöpfe drehend.

- Aufgenommen auf eine alte analoge Bandmaschine. Abgemischt und gemastert zusammen mit NILS FRAHM in seinem Berliner Durton Studio.

Die Dubexperimente von Grössen wie KING TUBBY oder LEE PERRY, später fortgeführt von etwa RHYTHM & SOUND hatten eine tiefgreifende Wirkung auf die aktuellen Stücke, ebenso das ikonische Werk von TONY ALLEN und anderer afrikanischer Komponisten.

Die sphärischen Klangwelten früher TANGERINE DREAM und KLAUS SCHULTZE Werke nahmen immer schon einen subtilen Einfluss auf Gregs Schaffen, schlagen aber jetzt, bewaffnet mit einem Arsenal staubiger Studiospielzeuge, voll durch.

Zusammen mit Gregs neuem Album wird Denovali Records seine ersten drei Alben "SLUMBER TIDES", "UNTIL THE POINT OF HUSHED SUPPORT" und "DIGRESSIONS" mit komplett neuem Artwork als limitierte 5xLP Sammlerbox und 3xCD re-releasen.

Diese Alben können nun als eine umfassende Einführung in das Werk eines Komponisten betrachtet werden, der uns in Zukunft sicher noch öfter überraschen wird.
Back To Top
Show Filter & CategoriesFilter Results
Tracklist
Tracklist
Close Player