5 € VOUCHERJOIN OUR MAILING LIST
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

La Luz Indierock | Alternative 2 Items

Sorting: Popular
96 Items/Page
La Luz - Floating Features
La Luz
Floating Features
LP | 2018 | US | Original (Hardly Art)
19,99 €*
Release:2018 / US – Original
Genre:Rock / Indie
Los Angeles wird oft als die "Traumfabrik" beschrieben - sowohl
als Mekka von Träumern, die ihre langgehegten Sehnsüchte
verfolgen als auch als Topographie der Gegensätze: zauberhafte
orange Sonnenuntergänge, die vom Smog eingerahmt werden;
hippieske Spiritisten, die auf geizige Narzisten treffen; Alleen aus
pittoresken Palmen, die mit den bunten Werbetafeln um die
Aufmerksamkeit der Pendler buhlen. Vor diesem Hintergrund
haben die vier Mitglieder von La Luz - Sängerin/Gitarristin Shana
Cleveland, Schlagzeugerin Marian Li Pino, Keyboarderin Alice
Sandahl und Bassistin Lena Simon - ihr drittes Studioalbum
,Floating Features" fertiggestellt. La Luz betrachteten dabei
sowohl physische als auch psychologische Landschaften und
treffen dabei immer wieder auf das Konzept der Träume. ,Loose
Teeth" zum Beispiel verarbeitet das Material von Albträumen und
lässt honigsüße Melodien mit verzerrten Surf-Gitarren kollidieren,
die an Takeshi Terauchi erinnern. ,Mean Dream" verarbeitet die
Bilderwelt des kalifornischen ,Dream States", während die
Melodie und der Text zu ,Walking Into The Sun" in einer Nacht
tiefen Schlafes zu Shana kamen. Königin der vielen grotesken
Figuren des Albums (riesenhafte Zikaden, eine grauenvolle
Kreatur, der Sonnenkönig, Aliens und der einsame Dösende) ist
die großartige ,Greed Machine", eine nimmersatte Apparatur des
Konsums. Nur La Luz erschaffen die Atmosphäre von ,Leone auf
LSD" so ganzheitlich. Mit ,Floating Features" befindet sich die
Band auf der absoluten Höhe: goldene Rebellen in einem
goldenen Traum.
La Luz - Weirdo Shrine
La Luz
Weirdo Shrine
LP | 2015 | US | Original (Hardly Art)
19,99 €*
Release:2015 / US – Original
Genre:Rock / Indie
For the follow-up to their excellent 2013 debut record It’s Alive, La Luz worked with Ty Segall who engineered and produced the LP recorded primarily at a surf shop in San Dimas, California. To capture the growing sophistication of their live shows honed over a year and a half of extensive touring, much of Weirdo Shrine was recorded live with all four members sharing the same space. Segall describes the record as a “world…burning with colors [he’d] never seen, like mauve that is living.”
Back To Top
Show Filter & CategoriesFilter Results
Tracklist
Tracklist
Close Player