GenresNew In StockBack In StockPreorderhhv.de Exclusiveshhv.de Top 100ChartsSale

One Little Indian Vinyl, CD & Tape 61 Items

Sorting: Popular
96 Items/Page
Cody Chesnutt - The Headphone Masterpiece
Cody Chesnutt
The Headphone Masterpiece
3LP | 2002 | Reissue (One Little Indian)
21,99 €*
Release:2002 / Reissue
Genre:Electronic / Dance
Mit dem Titel "The Seed (2.0)" feierte Cody Chesnutt 2003 seinen großen Durchbruch. Die Kollaboration mitder Hip-Hop-Combo The Roots basierte auf dem Song "The Seed", der Teil von Chesnutts im Jahr zuvorveröffentlichten Debüt "The Headphone Masterpiece" war. Nach einem kurzen und erfolglosen Aufenthalt inLos Angeles, wo er 1996 die Gruppe The Crosswalk mitbegründete, zog sich Chesnutt Anfang 2002 in seinSchlafzimmer zurück, wo neben seinem Bett auch noch ein 4-Spur-Aufnahmegerät, Bass, Keyboard, Gitarre,Orgel und andere Klangerzeuger herumstanden. Als Autodidakt hatte sich Chesnutt Gesang, Songwriting, dieBeherrschung diverser Musikinstrumente und Musikproduktion selbst beigebracht - und so klang "TheHeadphone Masterpiece" auch extrem persönlich. 36 recht eigenwillig-exzentrische, aber grunddurchsympathische Neo-Soul-Stücke mit Einflüssen aus den Siebzigerjahren, Funk, Rock, Blues und Hip-Hop hatteChesnutt im Alleingang fabriziert. Dass er sein - natürlich auf eigenem Label veröffentlichtes - "Meisterstück"mit dem "White Album" der Beatles verglich, fand seine Entsprechung in der Nominierung für den ShortlistMusic Prize 2003. Obwohl die Platte in der US-amerikanischen Kritikergilde für Aufhorchen sorgte, wurde eingrößeres Publikum allerdings erst durch die Roots-Zusammenarbeit auf Chesnutt aufmerksam. Dann aber sorichtig!tourinfo23.05. Hamburg, Häkken29.05. München, MillaTourdaten
Marry Waterson & David A. Jaycock - Death Had Quicker Wings Than Love
Marry Waterson & David A. Jaycock
Death Had Quicker Wings Than Love
LP | 2017 | EU | Original (One Little Indian)
17,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Nach dem furiosen, von Neil MacColl und Kate St. John 2015 produzierten Award-Gewinner "Two Wolves"legen David A. Jaycock und Marry Waterson, Tochter der The-Watersons-Sängerin Elaine "Lal" Watersonund von David Knight, ihren nächsten Geniestreich vor. "Death Had Quicker Wings Than Love" erscheint wiedessen Vorgänger beim Label One Little Indian als schwergewichtiges Vinyl mit Download-Code. Es wurdeunter instrumenteller und gesanglicher Mitwirkung der gefeierten Singer/Songwriterin Kathryn William sowievon Romeo Stodart (The Magic Numbers), Emma Smith (The Elysian Quartet) und John Parish (PJ Harvey)aufgenommen. Für die Produktion war Adrian Utley, Gitarrist und Songschreiber bei Portishead, zuständig.Unter seiner Ägide entstanden zehn atmosphärisch-dunkle, intim-persönliche Folk-Songs, denen Watersonund Jaycock mit herausragender Sangeskunst einen unverkennbaren Stempel aufdrücken. Der düstereAlbumtitel geht auf eine Geschichte zurück, die der unglücklichen Mary Woodson 1785 widerfuhr, als sie aufdem Weg zu ihrer Hochzeit in der Beeley Church tödlich verunglückte.
Poppy Ackroyd - Feathers
Poppy Ackroyd
Feathers
LP | 2014 | EU | Reissue (One Little Indian)
17,99 €*
Release:2014 / EU – Reissue
Genre:Pop
Nach "Escapement" aus dem Jahr 2012 war "Feathers" 2014 das zweite Album der britischen Klangkünstlerinund ausgebildeten Violinen- und Klaviervirtuosin Poppy Ackroyd. Basierte "Escapement" noch allein aufBlüthner-Flügel, Violine und Field Recordings, kamen bei "Feathers" noch über ein Dutzende weitereTasteninstrumente aus der Zeit zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert wie zum Beispiel Clavichord,Cembalo, Spinett und Harmonium hinzu. Diese wurden ihr im Keyboard-Museum in Edinburgh zur Verfügunggestellt. Unverändert blieb jedoch auch bei der zweiten Veröffentlichung Ackroyds unkonventioneller Ansatz,Instrumente nicht nur zu spielen, sondern zudem Klänge durch Klopfen, Bürsten, Zupfen oder Streicheln zuerzeugen. Saiten der Instrumente strich sie zum Beispiel mit Federkielen. Hinzu kamen Aufnahmen vonPedal-Geräuschen oder die Betätigung der Register beim Cembalo. Teilweise kroch Ackroyd geradezu in dieInstrumente hinein, um an die gewünschten Geräusche zu kommen. Aus diesem Sammelsurium bastelteAckroyd acht träumerische, wohl klingende und angenehm fließende Miniaturen zusammen, die eineatmosphärische Brücke zwischen neoklassischer Klaviermusik und analogem Ambient schlagen.
Asgeir - Dyro I Dauoapögn (In The Silence)
Asgeir
Dyro I Dauoapögn (In The Silence)
LP | 2017 | EU | Original (One Little Indian)
17,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Pop
In Island ein Megastar, hierzulande unbekannt. Doch das dürfte sich gewiss bald ändern! Ásgeir Trausti istein isländischer Singer/Songwriter, der 2012 nach Beendigung der Schule sein Debütalbum "Dýrð ídauðaþögn" (dt.: In die Stille) mit einem sanften, melancholisch-ernsthaften Mix aus Folk und Elektronikveröffentlichte. Dieses wurde von Gudmundur Kristinn Jonsson produziert und basierte auf Texten, die EinarGeorg Einarsson, seines Zeichens Vater von Ásgeir und bekannter isländischer Dichter, verfasst hatte. DasWerk toppte im Nu sämtliche Rekorde und avancierte zum bestverkauften Debüt Islands - die CD ging inseiner Heimat mehr als 30.000 Mal über die Ladentheke, damit besitzt jeder zehnte Isländer das Album.Weder Björk noch Sigur Rós konnten aus dem Stand mehr Einheiten verkaufen. 2012 gewann Ásgeir inmehreren Kategorien bei den Icelandic Music Awards: Bestes Album des Jahres, Bester Newcomer (Pop,Rock, Blues), Public Choice Award und Icelandicmusic.com’s Online Achievement Award. Im Anschlusswurden die Lieder des Debüts von John Grant ins Englische übertragen und unter dem Titel "In The Silence"veröffentlicht, im Herbst 2013 online, Anfang 2014 auch physikalisch. "Dýrð í dauðaþögn" erscheint inDeutschland beim renommierten Londoner Label One Little Indian.Seite
Cody Chesnutt - My Love Divine Degree
Cody Chesnutt
My Love Divine Degree
2LP | 2017 | EU | Original (One Little Indian)
25,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Als The Roots einen seiner Songs unter dem Titel "The Seed (2.0)" neu aufnahmen und den USamerikanischenGitarristen und Soul-Sänger dafür ans Mikro baten, feierte Cody Chesnutt seinenkommerziellen Durchbruch. Dabei ist der Mann aus Atlanta bereits seit 1992 musikalisch aktiv. Wer esverpasst hat: Chesnutts Debüt "The Headphone Masterpiece" (2002), von dem auch das "The Seed"-Originalstammte, ist mit einer Mischung aus Marvin Gaye, D’Angelo, Prince, Portishead, Al Green, Sly Stone, ModestMouse und Common einerseits und Neo Soul, Funk, Rock, Blues und Hip-Hop andererseits ein Meisterwerk.Erstaunlicherweise zog sich Chesnutt nach seinem Erstling zehn Jahre ins Privatleben zurück und besannsich aufs Leben, bevor er 2012 das Album "Landing On A Hundred" herausbrachte, das ebenfalls von derKritik gefeiert wurde und Chesnutt viel Aufmerksamkeit einbrachte. Zum Glück hat es bis zur Veröffentlichungdes dritten Albums nur noch fünf Jahre gedauert - das lässt für die Zukunft hoffen, zumal "My Love DivineDegree" gespickt voll ist mit großartigen Songs. Produziert wurde das Werk von Anthony "The Twilight Tone"Khan, der auch schon für Kanye West, Common, John Legend und Pusha T. tätig war.
Rocket From The Crypt - RFTC
Rocket From The Crypt
RFTC
2LP | 1998 | EU | Reissue (One Little Indian)
23,99 €*
Release:1998 / EU – Reissue
Genre:Rock / Indie
Preorder 24.11.2017
Rocket From The Crypt haben sich immer als vom Punk inspirierte Rock'n'Roll-Band verstanden. Gegründet1989 in San Diego, Kalifornien, schaffte die mehrfach umbesetzte Band Mitte der 90er-Jahre denDurchbruch. Ihr fünftes Album, schlicht "RFTC" betitelt, erschien 1998 auf dem Zenit ihres Erfolgs. DieTruppe, die sich ihren Namen von der 70er-Jahre-Untergrund-Formation Rocket From The Tombs entliehenhatte, war zu dieser Zeit zum Sextett angewachsen. Neben Sänger John "Speedo" Reis gehörte mit dem"Apollo 9" genannten Paul O'Beirne ein Saxofonist zur Besetzung und am Schlagzeug saß Adam "Atom"Willard, der danach unter anderem bei The Offspring, Social Distortion, Danko Jones und Against Metrommelte. "RFTC" pflanzte den Erfolg des Vorgängeralbums "Scream Dracula Scream" fort, die Singles"Break it Up" und "Lipstick" wurden Radiohits. Jetzt liegt dieses Album in der ersten neuen Vinyl-Auflage seitsieben Jahren wieder vor.
Poppy Ackroyd - Sketches
Poppy Ackroyd
Sketches
LP | 2017 | EU | Original (One Little Indian)
17,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Pop
Preorder 24.11.2017
Poppy Ackroyd ist eine britische Musikerin und Komponistin. Sie studierte Klavier an der University ofEdinburgh. Nach dem Studium wurde Ackroyd Mitglied im Hidden Orchestra. Auf ihrem Debütalbum"Escapement" (2012) spielte sie vor dem Hintergrund von Field Recordings Piano und Geige - wobei spielenrecht weitläufig zu verstehen ist, da sie ihr Klavier mit ungewöhnlichen Mitteln bearbeitet. Dazu gehören dasZupfen, Klopfen, Streichen und Sägen. Auf ihrem zweiten Album "Feathers" (2014) spielte sie auchClavichord, Cembalo, Spinett und Harmonium. Ackroyds Aufnahmen kennen Brüder im Geiste wie LudovicoEinaudi, Philipp Glass, Nils Frahm, Silvain Chauveau, Max Richter sowie Hauschka und werden dem weitenFeld zwischen Minimal Music, Modern Classical, Elektronik und Popmusik zugeordnet. Über ihre eigenenArbeiten hinaus schreibt sie auch Musik für Tanz-Performances, Theater, Film und Radio. "Sketches"versteht sich als Mini-Album, das die Zeit bis zum nächsten "richtigen Langspieler" im Oktober 2017verkürzen soll. Es enthält neben vier neuen Kompositionen sechs überarbeitete, das heißt neu fürakustisches Solo-Piano arrangierte Stücke der beiden vorangegangen Alben.
Cody Chesnutt - Landing On A Hundred
Cody Chesnutt
Landing On A Hundred
2LP | 2012 | Reissue (One Little Indian)
19,99 €*
Release:2012 / Reissue
Genre:Electronic / Dance
Preorder 24.11.2017
Nachdem der 1968 in Atlanta geborene Cody Chesnutt 2002 zuerst sein vielgelobtes Debütalbum "TheHeadphone Masterpiece" veröffentlicht und im Jahr darauf mit dem Titel "The Seed (2.0)", einer Kollaborationmit der Hip-Hop-Formation The Roots, seinen kommerziellen Durchbruch gefeiert hatte, tat der Musiker etwasziemlich Ungewöhnliches: er nahm Abschied von der Öffentlichkeit und Superstartum, um sich stattdessenprivaten Dingen zu widmen, vorrangig der Familie, aber auch Hobbys wie der Fotografie und demGemüsegarten. Erst 2012 kehrte der vielseitige Autodidakt ins Rampenlicht zurück und legte mit "Landing OnA Hundred" sein zweites Album vor. Es erschien, wie auch dessen Vorgänger, beim Londoner Indielabel OneLittle Indian. Akustisch hatte sich - erfreulicherweise! - nicht sonderlich viel geändert. Abgesehen davon, dassdie Aufnahmen für "Landing On A Hundred" nicht mehr wie beim Debüt alleine im Schlafzimmer, sondern miteiner zehnköpfigen Band im Studio in Memphis stattfanden, und es daher zum einen weniger knisterte undzum anderen nun ein kompakter Bandsound dominierte, stand nach wie vor der Siebzigerjahre-Soul Pate.Garniert wurden die an Marvin Gaye, Al Green, Curtis Mayfield, Buddy Guy und Ike & Tina Turnergemahnenden Songs mit diversen Zutaten aus Funk, Blues und Rock.
Björk - Vulnicura Strings
Poppy Ackroyd - Escapement
Poppy Ackroyd
Escapement
LP | 2012 | EU | Reissue (One Little Indian)
17,09 €* 17,99 € -5%
Release:2012 / EU – Reissue
Genre:Pop
"Escapement" war das erste Solo-Album der klassisch ausgebildeten Musikerin und Komponistin PoppyAckroyd (Klavier, Geige). Es erschien 2012, das Mastering übernahm seinerzeit Nils Frahm. Sicher nichtgrundlos, denn ihre beiden rein instrumentalen musikalischen Entwürfe stehen sich recht nahe. Auf densieben Stücken von "Escapement" spielt Ackroyd nicht nur vor dem Hintergrund sparsam eingesetzter FieldRecordings - auf den Äußeren Hebriden und im Norden von Schottland aufgenommene Vogelstimmen -Violine und Klavier, vielmehr streichelt, zupft, klopft und kratzt sie diese unkonventionell mithilfe einesPlektrums oder E-Bows und entlockt so den beiden Instrumenten ganz ungewohnte Klänge. Bei dieser rechtexperimentellen Klangerzeugung entstehen jedoch keine harschen Geräuschkulissen, sondern eherwehmütig-freundliche, asketisch-filigrane und sich sanft entfaltende und überlagernde Soundlandschaften mitmeditativem Touch. Teilweise erinnert das an die Neoklassik und Minimal Music eines Max Richter,Hauschka, Silvain Chauveau oder eben Nils Frahm.
Kathryn Williams - Songs From The Novel Greatest Hits
Kathryn Williams
Songs From The Novel Greatest Hits
2LP | 2017 | EU | Original (One Little Indian)
19,99 €*
Release:2017 / EU – Original
Genre:Rock / Indie
Die Singer/Songwriterin Kathryn Williams wurde 1974 in Liverpool geboren. Als kleines Mädchen lernte sieKlavier spielen, zu Schulzeiten kam die Gitarre dazu. Ihre Einflüsse sind weit gespannt und reichen vonklassischer und kubanischer Musik über Nina Simone, Joni Mitchell, Nick Drake, Bob Dylan und John Lennonbis hin zu Velvet Underground. Für ihren künstlerischen Werdegang waren insbesondere PJ Harvey und NickCave von Bedeutung. 1999 gründete Williams ihr eigenes Label Caw Records, auf dem sie im selben Jahrdas Debüt "Dog Leap Stair" herausbrachte, das ihr einen ersten Achtungserfolg bescherte. Der Durchbruchgelang Williams im Jahr darauf mit dem zweiten Album "Little Black Numbers", mit dem sie für den MercuryAward nominiert wurde. Der Langspieler verkaufte sich über 30.000 Mal. Seit 2009 und dem Album "TheQuickening" veröffentlicht Williams beim Londoner Label One Little Indian. "Songs From The Novel GreatestHits" ist als Soundtrack zur Buchveröffentlichung "Greatest Hits" konzipiert. Der Roman stammt von derAutorin Laura Barnett, die mit ihrem Debütwerk "Drei mal wir" einen internationalen Bestseller landete."Greatest Hits" thematisiert das Leben der fiktionalen Sängerin Cass Williams. (Die Namensgleichheit scheintwohl ein Zufall zu sein.) Beide Werke kommen parallel heraus. Unterstützung bei den 16 Songs erhieltWilliams von ihrer Schwester Michele Stodart.
Animals That Swim - Workshy
Fufanu - Sports
Fufanu - Sports
Alabama 3 - Exile On Coldharbour Lane
Alabama 3 - M.O.R.
Alabama 3 - La Peste
Alabama 3 - Outlaw
Alabama 3 - Last Train To Mashville
Alabama 3 - Power In The Blood
Kathryn Williams & Anthony Kerr - Resonator
Sarasara - Amorfati
God Damn - Everything Ever
Computers, The - Birth/Death
Samaris - Black Lights
Don DiLego - Magnificent Ram A
Computers, The - This Ain't Right
Olga Bell - Tempo
Don DiLego - Drive Like Pirates EP
Wild Palms - Live Together, Eat Each Other
Dan Sartain - Century Plaza
Computers, The - Want The News? Here’s The Blues
Björk - Vulnicura Remixes - History Of Touches Rabit Naked Mix
Björk - Vulnicura Remixes - Mouth Mantra The Haxan Cloak Remix
Björk - Vulnicura Remixes - Stonemilker Patten Rework
Björk - Vulnicura Remixes - Lionsong Juliano Huxtable Remix
Björk - Vulnicura Remixes - Blake Lake Bloom Remix
FiniTribe - 101
Björk - Vulnicura Remixes - Family Katie Gately Remix
Björk - Vulnicura Remixes - Lionsong Choral Mix
Björk - Vulnicura Remixes - Notget Lotic Fromdeath Version
Fufanu - Few More Days To Go
Björk - Vulnicura Remixes - Notget Lotic Keptsafe Version
Björk
Vulnicura Remixes - Notget Lotic Keptsafe Version
12" | 2015 | UK | Original (One Little Indian)
14,99 €*
Release:2015 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance, Pop
Part of a series of single-sided etched translucent 12” records, each with their own unique etching and die-cut ‘Vulnicura’ wound sleeves, designed by M/M, Paris.“Lotic is the one of the first musicians Alejandro introduced me to in Autumn 2013 with piles of enthusiasm: I got immediately obsessed enjoying how always total nature he was!! The most clublike flamboyant anthems of his always seem like shrieks of beasts, dark insects and pagan birds displaying their feathers in a territorial way: a colourful celebration!! The reason why I asked him to do ‘Notget’ was there are certain suspension-like elastic gravitydefying beat structures that him and Alejandro share (each in their total idiosyncratic way though) that Notget has and I had a gut feeling he would take further. Which he did.” - Björk. “When Björk sent over the original track to review late last year, I couldn't believe how well she had intuited that ‘Notget’ was the perfect selection for me. Perhaps it was a bit of coincidence, but I was very much still tending to the scars left from my previous relationship while at the same time nurturing my current one. ‘Notget’ is both the mourning and the eulogy; I knew this meant remixing the song would be difficult, both technically and emotionally. In the end, I felt I had to attempt to amplify both the desperation the song expresses as well as the inspired, reminiscent joy.” – Lotic
Björk - Vulnicura Remixes - Lionsong Kareokjeijd Version By Mica Levi
Björk
Vulnicura Remixes - Lionsong Kareokjeijd Version By Mica Levi
12" | 2015 | UK | Original (One Little Indian)
11,24 €* 14,99 € -25%
Release:2015 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance, Pop
Part of a series of single-sided etched translucent 12” records, each with their own unique etching and die-cut ‘Vulnicura’ wound sleeves, designed by M/M, Paris. “Mica is someone I have been following growing since 2008, like a proud aunt, I might even have been at her first concert? Sooo exciting to witness her grow into a full on composer and carry the weight of such things as ‘Under The Skin’... And I still adore her upbeat stuff withTirzah too !!!” - Björk. “I did a karaoke version more than a remix, because I love her string arrangementsand thought it would be an opportunity to draw attention to them. I hope Björk isn’toffended that I took her voice out, [but] you can hear it in your head - or singalong.” - Mica Levi
Björk - Vulnicura Remixes - History Of Touches Kramphaft Remix
Björk
Vulnicura Remixes - History Of Touches Kramphaft Remix
12" | 2015 | UK | Original (One Little Indian)
12,74 €* 14,99 € -15%
Release:2015 / UK – Original
Genre:Electronic / Dance, Pop
Part of a series of single-sided etched translucent 12” records, each with their own unique etching and die-cut ‘Vulnicura’ wound sleeves, designed by M/M, Paris. “Krampfhaft is someone I have been listening to for few years adoring his hyperbeauty, orchid techno I nickname it in thevein of plaid and others: brave enough to take joy on in the often rather apocalypticenvironment of electronic music” - Björk. “I was very honoured to be part of this, although it was a pretty daunting task torework a song with such an intimate topic! As the original is very stripped down, allI could think of doing was adding in [even more] tension and drama. So I layered thewhole track on to a bed of heavily compressed cloth movement and gradually built upthe tension from there.” - Kramphaft
Fufanu - Adjust To The Light EP
Samaris - Silkidrangar Sessions
Kathryn Williams - Hypoxia
Björk - Vulnicura
Björk - Greatest Hits
Samaris - Silkidrangar
God Damn - Shoe Prints In The Dust
Ofei - London EP
Asgeir - In The Silence
Asgeir - In The Silence
Samaris - Samaris
Computers, The - Mr. Saturday Night
Stubborn Heart - Stubborn Heart
Björk - Bastards - Biophilia Remixed
Björk
Bastards - Biophilia Remixed
LP | 2012 | EU | Original (One Little Indian)
24,99 €*
Release:2012 / EU – Original
Genre:Electronic / Dance
One Little Indian is set to release an album of remixed tracks from Björk's critically-lauded Biophilia. The album includes some of the remixes released in an eight-part series earlier this year, remastered for this album by Grammy-nominee Mandy Parnell, and features collaborations with Current Value, Death Grips, Hudson Mohawke, Alva Noto, Matthew Herbert, Omar Souleyman, 16-bit, These New Puritans, and The Slips.
Wild Palms - Delight In Temptation
Olöf Arnalds - Surrender
Back To Top
Show Filter & CategoriesFilter Results
Tracklist
Tracklist
Close Player