5€ VOUCHERJOIN OUR MAILING LIST
GenresNew In StockBack In StockPreorderHHV ExclusivesHHV Top 100ChartsSale

Wayne Shorter Organic Grooves 9 Items

Sorting: Popular
96 Items/Page
Wayne Shorter - Speak No Evil
Wayne Shorter - Etcetera Tone Poets Vinyl
Wayne Shorter - Night Dreamer
Wayne Shorter - Adam's Apple
Wayne Shorter - Emanon
Wayne Shorter
Emanon
3LP+3CD+Book | 2018 | EU | Original (Blue Note)
159,99 €*
Release:2018 / EU – Original
Genre:Organic Grooves
Wer oder was ist EMANON? Wayne-Shorter-Fans, die den Musiker mit seinem Quartett dieses oder letztes Jahr bei einem seiner raren Festivalauftritte erleben durften, wissen es bereits: EMANON ist die Hauptfigur und der Titel einer Science-Fiction-Geschichte aus der Feder des erklärten Comic- und SF-Fans Shorter. Natürlich hat Shorter sie auch vertont, in seinem typisch facettenreichen, rhythmisch und melodisch faszinierenden Modern-Jazz-Topos. Aufgeführt wurde das Werk auf diversen Festivals, mal nur mit Quartett, mal mit Unterstützung des namhaften Orpheus Chamber Orchestra.Diese Woche nun ließ das Blue-Note-Label die Bombe platzen: EMANON wird am 24. August auch als Album erscheinen. Von einem schnöden Album zu sprechen, wäre hier allerdings eine Beleidigung! Gegen alle aktuellen Marktrends erscheint es nur in zwei physischen Deluxe-Varianten, digital wird es weltweit nirgendwo zu hören oder zu erwerben sein, weder als Stream noch als Download. Stattdessen hat Shorter seine neue Musik als audiovisuelles Gesamtkunstwerk konzipiert und veröffentlicht sie in Verbindung mit einer opulenten Graphic Novel. Unter dem Begriff “Graphic Novel” haben sich die ehemaligen Comic Strips längst als eigenständige, auch in literarischen Kreisen angesehene Kunstform emanzipert. Für EMANON kam es jetzt weltweit erstmals zu einer intradisziplinären Zusammenarbeit zwischen einer Jazz-Legende und einem nahmhaften Graphic-Novel-Künstler. Auf der Basis der phantastischen Story aus der Feder Shorters und der darauf basierenden Musik schuf der schwarze amerikanische Zeichner Randy DuBurke (bekannt u.a. durch die Bücher "Malcolm X" und "Deadwood Dick") seine mit Acrylfarben gefertigten Seiten, während sich Wayne Shorter im Gegenzug bei seinen finalen Musikbearbeitungen wiederum von den Zeichnungen DuBurkes inspirieren ließ."Emanon" ist ein Science-Fiction-Werk voll spiritueller, politischer und gesellschaftlicher Bezüge. An der Oberfläche geht es um die phantastische Idee eines “Multiversums”, diverser nebeneinander existierender, unterschiedlicher Universen — aber natürlich verfolgt Shorter auch ganz gegenständliche Aussagen mit seiner Story.Neben den vier langen Studioaufnahmen, die das Wayne Shorter Quartet mit dem Orpheus Chamber Orchestra gemacht hat, enthalten beide Ausgaben des Werkes auf zwei weiteren CDs bzw. zusätzlichen LPs auch noch sechs Live-Aufnahmen des Quartetts, die bei einem Auftritt im Londoner "The Barbican" mitgeschnitten wurden. Die Standard-Variante besteht aus der Hardcover-Graphic-Novel und drei darin eingelassenen CDs. Die Deluxe-Ausgabe enthält die Graphic-Novel, die CDs und zusätzlich noch drei LPs der Musik, alles ist in einem LP-großen Schuber untergebracht.
Wayne Shorter - Juju
Wayne Shorter - Introducing Wayne Shorter Gatefold Sleeve Edition
Wayne Shorter - Adam's Apple
Wayne Shorter
Adam's Apple
LP | 1966 | US | Reissue (Blue Note)
10,99 €*
Release:1966 / US – Reissue
Genre:Organic Grooves
with Herbie Hancock, Reginald Workman & Joe Chambers
Wayne Shorter - Native Dancer
Wayne Shorter
Native Dancer
LP | 1975 | EU | Reissue (Speakers Corner)
26,99 €*
Release:1975 / EU – Reissue
Genre:Organic Grooves
The record company Columbia must be given credit for providing Wayne Shorter with a studio and the finances to realise such an expensive and elaborate production in 1974. Whether the costs were covered by the sales is certainly a matter for conjecture. But there were, however, other super-selling pop giants on their roster in the Seventies...For the present LP Wayne Shorter took a chance with five compositions by Milton Nascimento, wrote three pieces himself, and one was contributed by Herbie Hancock. Apart from Herbie Hancock and Airto Moreira, the musicians were relatively unknown, yet they were all capable of integrating themselves and making a personal contribution. What is truly fascinating in this music is the beauty of the themes, and the affinity to Brazilian folk music. In the liner notes, Wayne Shorter emphasizes the authenticity and the seriousness with which the studio was filled during the recording session. This is absolutely palpable and audible in every second of the music – even after almost half a century. What better reason for including "Native Dancer" in your collection, alongside "Speak No Evil" and "Supernova". And by the way, with Wayne Shorter you can’t go wrong; you can buy his records without any ifs and buts.
Back To Top
Show Filter & CategoriesFilter Results
Tracklist
Tracklist
Close Player