/
DE

The Roots HHV Records 26 Artikel

HHV Records 26 Vinyl, CD & Tape 16 Used Vinyl 4 Merchandise 10
Filter & Kategorien verstecken Filter & Kategorien anzeigen
Ergebnisse filtern
Preis
Preis
5 – 10 €
10 – 15 €
15 – 30 €
30 – 50 €
50 – 100 €
100 – 200 €
Schließen
Sale
Sale
Keine Sale Artikel
Alle Sale Artikel
Bis 30%
30 – 50%
Schließen
Artist
Artist
1UP
2Pac
38 Spesh
A Certain Ratio
A Tribe Called Quest
ABBA
AC/DC
Acrylick
Adamo
Adrian Younge & Ali Shaheed Muhammad
Aerosmith
Aesop Rock
airbag craftworks
Akira Ifukube
Al Di Meola
Al Green
Al Jarreau
Alex Puddu
Alice Cooper
America
Amorphis
analogis
Andre Hazes
Angel Olsen
Animal Collective
Antilopen Gang
Arcade Fire
Arch Enemy
Aretha Franklin
Art Blakey
Art Blakey & The Jazz Messengers
Art Tatum
Arthur Russell
ASC
Atmosphere
Audio-Technica
B.B. King
Bad Brains
Bad Religion
BAP
Barbra Streisand
Bathory
Bay City Rollers
Beastie Boys
Beck
Bee Gees
Behemoth
Benny The Butcher
Bert Jansch
Berurier Noir
Bill Evans
Bill Evans Trio
Billie Holiday
Billy Cobb
Billy Joel
Björk
Black Sabbath
Blondie
Blur
Bob Dylan
Bob Marley
Bob Marley & The Wailers
Bobby Womack
Bonobo
Boo Williams
Boris
Boris Brejcha
Brant Bjork
Brian Eno
Bright Eyes
Britney Spears
Bruce Springsteen
Calibre
Can
Cannonball Adderley
Carole King
Carpenters
Cat Stevens
Charles Mingus
Charlie Parker
Chemical Brothers
Chet Baker
Chic
Chicago
Chris Farlowe
Chuck Berry
Clearaudio
Cliff Richard
Clutch
Cock Sparrer
Coil
Colosseum
Commodores
Count Basie
Count Basie Orchestra
Cream
Creedence Clearwater Revival
Cro-Mags
Crosley
Cult Of Luna
Cypress Hill
Daft Punk
Danger Dan
Danzig
Darkthrone
Daryl Hall & John Oates
Das Wetter
Dave Brubeck
David Bowie
De La Soul
Dead Kennedys
Death
Decksaver
Deep Purple
Def Leppard
Degiheugi
Deichkind
Depeche Mode
Destruction
Dexter Gordon
Diana Ross
Die Drei ???
Die Fantastischen Vier
Dinah Washington
Dinosaur Jr
Dio
Dionne Warwick
Dire Straits
Dismember
DJ T-Kut
DMX
Donald Byrd
Donna Summer
Doro
Dr. Dre
Dr. Suzuki
Dream Theater
Drive-By Truckers
Duke Ellington
Duke Ellington And His Orchestra
Duran Duran
Duster
Dynavox
Eagles
Earl Klugh
Earth, Wind & Fire
Eduardo De La Calle
Eels
El Michels Affair
Elbow
Ella Fitzgerald
Elton John
Elvis Costello
Elvis Presley
Eminem
Ennio Morricone
Eric Clapton
Etta James
Fela Kuti
Five Finger Death Punch
Fleetwood Mac
Foo Fighters
Foreigner
Four Tops
Francis Lai
Frank Sinatra
Frank Zappa
Fucked Up
Funkadelic
Funko
Garbage
Genesis
George Benson
George Harrison
Gerald Wilson Orchestra
Ghost
Gil Scott-Heron
Gladys Knight And The Pips
Gloria Gaynor
Glorious
Godfather Don
Golden Earring
Gorillaz
Graham Parker
Grand Funk Railroad
Grant Green
Grateful Dead
Green Day
Gregory Isaacs
Gregory Porter
Grover Washington, Jr.
Guided By Voices
Guns N' Roses
Hank Mobley
Helloween
Herbie Hancock
Herbie Mann
HHV
Hot Water Music
Howlin' Wolf
Iain Matthews
Ice Cube
Iggy Pop
Ike & Tina Turner
INXS
Iron Maiden
J Dilla
Jack White
James Brown
Janis Ian
Janis Joplin
Jay-Z
Jean-Louis Murat
Jermaine Jackson
Jesse Dean Designs
Jethro Tull
Jico
Jimi Hendrix
Jimmy Smith
Joan Baez
Joe Hisaishi
Joe Sample
John Carpenter
John Coltrane
John Lee Hooker
John Lennon
John Mayall
John Mayall & The Bluesbreakers
John Prine
John Williams
Johnny Cash
Johnny Hallyday
Joni Mitchell
Joy Division
Judas Priest
Julie London
Karma To Burn
Katatonia
Kate Bush
Keith Jarrett
Kelley Stoltz
Kendrick Lamar
Khruangbin
Killing Joke
King Crimson
King Gizzard & The Lizard Wizard
Kings Of Leon
Kiss
Kool & The Gang
Kraftwerk
Kreator
Kylie Minogue
Lambchop
Led Zeppelin
Lee Morgan
Lee Ritenour
Lemon Demon
Lenco
Leo Kottke
Leonard Cohen
Lerosa
Lester Young
Levon Vincent
Lewis Parker
Lightnin' Hopkins
Lightning Bolt
Linda Ronstadt
Linkin Park
Lodown Magazine
Lou Reed
Louis Armstrong
Luciano
M. Ward
Mac Dre
Mac Miller
Madlib
Madness
Madonna
Magma
Main Source
Manfred Mann's Earth Band
Manhattans
Manilla Road
Mariah Carey
Marianne Faithfull
Marillion
Marvin Gaye
Mastodon
Mayhem
Maynard Ferguson
Melvins
Metallica
MF DOOM
Michael Jackson
Miles Davis
minirig
Misfits
Mobb Deep
Moby
Mogwai
Mono
Morgana King
Mort Garson
Motörhead
Mott The Hoople
Mr. G
Muddy Waters
Muse
Muslimgauze
Nagaoka
Nancy Wilson
Nas
Nat King Cole
Nazareth
Nebula
Neil Young
Neil Young & Crazy Horse
Neo d+
New Order
Nick Cave & The Bad Seeds
Nils Frahm
Nina Simone
Nirvana
NOFX
Norah Jones
Oasis
Oddisee
Olivia Newton-John
Omar Rodriguez-Lopez
Omar S
Opeth
Orlando Voorn
Ornette Coleman
Ortofon
Oscar Peterson
Otis Redding
OutKast
Ozric Tentacles
Ozzy Osbourne
Paradise Lost
Patti LaBelle
Paul McCartney
Paul Simon
Paul Weller
Pearl Jam
Piero Piccioni
Piero Umiliani
Pink Floyd
Pixies
PJ Harvey
Placebo
Porcupine Tree
Post Malone
Primal Scream
Prince
Pro-Ject
Public Enemy
QED
Queen
Queens Of The Stone Age
Quincy Jones
R.A. The Rugged Man
R.E.M.
Radiohead
Rage Against The Machine
Ramones
Ramsey Lewis
Ray Charles
Ray Parker Jr.
Recognize Ali
Record Box - Vinyl Frame
Record Box - Vinyl Record Storage
Record Outer Sleeve
Red Hot Chili Peppers
Reloop
Rico Friebe
Rico Puestel
Roberta Flack
Robot Koch
Rockets
Rod Stewart
Roland
Ron Trent
Run DMC
Rush
Sam Cooke
Santana
Sarah Vaughan
Sault
Savatage
Saxon
Scorpions
Serato
Serge Gainsbourg
Sex Pistols
Shakatak
Sheena Easton
Sido
Simon & Garfunkel
Skinshape
Slade
Slipknot
Sly & The Family Stone
Smokey Robinson
Sonic Youth
Sonny Rollins
Soul Jazz Records presents
Sparks
Spinners
Spyro Gyra
Stanley Turrentine
Status Quo
Steely Dan
Stefan Goldmann
Stereo Total
Steve Miller Band
Stevie Wonder
STL
Stones Throw
Suede
Sufjan Stevens
Suicidal Tendencies
Sun Ra
Tangerine Dream
Tank
Tarja
Taylor Swift
Technics
The Beach Boys
The Beatles
The Brian Jonestown Massacre
The Byrds
The Clash
The Crusaders
The Cure
The Damned
The Dave Brubeck Quartet
The Doobie Brothers
The Doors
The Fall
The Isley Brothers
The Jesus And Mary Chain
The Kinks
The Meteors
The Miracles
The Modern Jazz Quartet
The National
The Notorious B.I.G.
The O'Jays
The Police
The Rolling Stones
The Roots
The Strokes
The Stylistics
The Supremes
The Temptations
The Three Degrees
The Unknown Artist
The Ventures
The Wedding Present
The Weeknd
The White Stripes
The Who
The Wire
Thelonious Monk
Theo Parrish
Thin Lizzy
Thorens
Thunder
Tocotronic
Todd Rundgren
Tom Petty & The Heartbreakers
Tom Waits
Tool
Toto
Townes Van Zandt
Ty Segall
Tyler The Creator
U2
UDG
Udo Lindenberg
Ufo
Ultravox
Unknown Artist
Unwound
Uriah Heep
V.A.
Van Morrison
War
Weather Report
Weldon Irvine
Wes Montgomery
Whitney Houston
Willie Nelson
Wings
Wu-Tang Clan
Yes
Your Old Droog
Yungblud
Zomo
Schließen
Label / Marke
Label / Marke
Def Jam
Def Jam Recordings
DGC
Geffen
Geffen Records
MCA
Not On Label (The Roots)
Okayplayer
Remedy
Schließen
New In Stock
New In Stock
180 Tage
365 Tage
Schließen
Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
Nur verfügbare Artikel
Schließen
The Roots
The Roots - The Roots Come Alive HHV Exclusive Limited Extended Red Vinyl Edition
The Roots
The Roots Come Alive HHV Exclusive Limited Extended Red Vinyl Edition
3LP | 1999 | EU | Reissue (Geffen)
51,99 €*
Release: 1999 / EU – Reissue
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
Limitiert auf 1000 Stück in Rot, weltweites HHV Exclusive.

"The Roots Come Alive" von der legendären The Roots Crew erscheint nun erstmals als farbiges Vinyl. Es ist das erste Live-Album von The Roots und strahlt eine unglaubliche Intensität und atmosphärische Dichte aus, die die Band zu Recht als eine der besten Hip-Hop-Live-Crews etabliert hat. Es enthält eine erweiterte Trackliste und erfreut jedes Hip-Hop-Herz mit dem wohl größten Song "You Got Me". Der Song ist auf dem Album in einer Live-Version von Jill Scott zu hören, die während der Tournee 1999 den Gesangspart von Erykah Badu übernommen hat.
The Roots - Do You Want More?!!!??! Blue Vinyl Edition
The Roots
Do You Want More?!!!??! Blue Vinyl Edition
2LP | 1994 | US | Reissue (Geffen)
47,99 €*
Release: 1994 / US – Reissue
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - Things Fall Apart
The Roots
Things Fall Apart
2LP | 1999 | US | Reissue (MCA)
39,99 €*
Release: 1999 / US – Reissue
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - How I Got Over
The Roots
How I Got Over
LP | 2010 | US | Original (Def Jam)
29,99 €*
Release: 2010 / US – Original
Genre: Hip Hop, Organic Grooves
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - Organix
The Roots
Organix
2LP | 1993 | US | Reissue (Remedy)
28,99 €*
Release: 1993 / US – Reissue
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - Illadelph Jersey
The Roots
Illadelph Jersey
60,79 €* 75,99 € -20%
Verfügbare Größen: S
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Illadelph Jersey - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Bündchen mit Kontraststreifen am V-Ausschnitt
• Print des Illadelph-Schriftzugs auf der Brust
• beidseitig geschlitzter, gerundeter Saum
• gerippte Ärmelbündchen mit Kontraststreifen
• applizierte Rückennummer 87
• gewebtes Okayplayer-Label unten links auf der Front
• entspannte Schnittform
• atmungsaktives Jersey aus 100% Polyester
The Roots - Stay Cool / Duck Down!
The Roots
Stay Cool / Duck Down!
12" | 2004 | US | Original (Geffen)
9,99 €*
Release: 2004 / US – Original
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - Undun Black Vinyl Edition
The Roots
Undun Black Vinyl Edition
LP | 2018 | EU | Original (Def Jam)
28,99 €*
Release: 2018 / EU – Original
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - Illadelph T-Shirt
The Roots
Illadelph T-Shirt
25,59 €* 31,99 € -20%
Verfügbare Größen: S
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Illadelph T-Shirt - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Rundhalsbündchen
• Screenprint des Illadelph-Artworks auf der Brust
• OkayPlayer-Logoprint auf dem linken Ärmel
• normale Schnittform
• Single Jersey aus 100% Baumwolle
The Roots - Classic Instrumentals
The Roots
Classic Instrumentals
2LP | 2012 | US
28,99 €*
Release: 2012 / US
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - The Tipping Point
The Roots
The Tipping Point
CD | 2004 | EU | Original (Geffen)
11,99 €*
Release: 2004 / EU – Original
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - Modern Illadelph Bball Jersey
The Roots
Modern Illadelph Bball Jersey
53,19 €* 75,99 € -30%
Verfügbare Größen: S, 2XL
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Modern Illadelph Bball Jersey - Features:
• geripptes, innen mit Tape sowie Kontraststreifen versehenes Bündchen am V-Ausschnitt
• gestickte OKP- und Fake-NBA-Logos in Brusthöhe
• geschwungene Illadelph- plus 3-Applikationen mit gestickten Details auf der Front
• gewebtes OkayPlayer Authentics-Label unten links auf der Front
• gerader Saum mit seitlichen Schlitzen
• gerippte Bündchen mit gewebten Kontraststreifen an den Armauschnitten
• 3-Applikation auf dem Rücken
• entspannte Schnittform
• Mesh aus 100% Polyester
The Roots - Illadelph Sweater
The Roots
Illadelph Sweater
53,19 €* 75,99 € -30%
Verfügbare Größen: S
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Illadelph Sweater - Features:
• schmales geripptes, innen mit Tape versehenes Bündchen am Halsausschnitt
• Illadelph-Chenille-Applikation auf der Brust
• 2 eingelassene Fronttaschen
• elastische Rippbündchen als Abschluss der Körperpartie und Ärmel
• gewebtes Okayplayer Authentic-Label unten links auf der Front
• gesticktes Okayplayer-Logo oberhalb des linken Ärmelbündchen
• entspannt geschnitten
• Brush-Back Fleece aus 80% Baumwolle, 20% Polyester
The Roots - Modern Pinstripe Illadelph B-Ball Jersey
The Roots
Modern Pinstripe Illadelph B-Ball Jersey
53,19 €* 75,99 € -30%
Verfügbare Größen: S, M, L, XL, 2XL
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Modern Pinstripe Illadelph B-Ball Jersey - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Rundhalsbündchen
• bestickte Illadelph-Applikation auf der Brust
• gewebtes OkayPlayer Authentics-Label unten links auf der Front
• gerundeter Saum mit seitlichen Schlitzen
• gesticktes OKP-Logo auf dem linken Ärmel
• gerippte Ärmelbündchen mit gewebten Kontraststreifen an der Kante
• bestickte 3-Applikation auf dem Rücken
• entspannte Schnittform
• 100% Polyester
The Roots - Modern Illadelph Hoodie
The Roots
Modern Illadelph Hoodie
82,64 €* 86,99 € -5%
Verfügbare Größen: S
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Modern Illadelph Hoodie - Features:
• zweilagige und per Tunnelzug justierbare Kapuze
• bestickte Illadelph-Applikation auf der Brust
• gewebtes OkayPlayer Authentics-Label links auf der Kängurutasche
• elastische Rippbündchen als Abschluss der Körperpartie und Ärmel
• gesticktes OKP-Logo auf dem linken Ärmel
• normale/entspannte Schnittform
• Brush-Back Fleece aus 80% Baumwolle, 20% Polyester
The Roots - Classic Illadelph Bball T-Shirt
The Roots
Classic Illadelph Bball T-Shirt
30,39 €* 37,99 € -20%
Verfügbare Größen: S, M
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Classic Illadelph Bball T-Shirt - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Rundhalsbündchen
• Screenprint des Illadelph Bball-Artworks auf der Front
• passender Okayplayer-Logoprint auf dem linken Ärmel
• entspannte Schnittform
• Single Jersey aus 100% Baumwolle (Bella + Canvas)
• gefärbt und geschnitten in den USA, zusammengesetzt in den USA oder Zentralamerika
The Roots - Modern Illadelph B-Ball T-Shirt
The Roots
Modern Illadelph B-Ball T-Shirt
26,59 €* 37,99 € -30%
Verfügbare Größen: S, M
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Modern Illadelph Bball T-Shirt - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Rundhalsbündchen
• Screenprint des Illadelph 3 Bball-Artworks auf der Front
• passender Okayplayer-Logoprint auf dem linken Ärmel
• entspannte Schnittform
• Single Jersey aus 100% Baumwolle (Bella + Canvas)
• gefärbt und geschnitten in den USA, zusammengesetzt in den USA oder Zentralamerika
The Roots - Illadelph Hoodie
The Roots
Illadelph Hoodie
57,39 €* 81,99 € -30%
Verfügbare Größen: S
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Modern Illadelph Hoodie - Features:
• mit Metallösen bestückte, zweilagige und per Tunnelzug justierbare Kapuze
• Brustprint des Modern Illadelph-Artworks
• Kängurutasche
• elastische Rippbündchen als Abschluss der Körperpartie und Ärmel
• sportlicher Okayplayer-Logoprint oberhalb des linken Ärmelbündchens
• entspannte Schnittform
• Brush-Back Fleece aus 80% Baumwolle, 20% Polyester
The Roots - Modern Illadelph T-Shirt
The Roots
Modern Illadelph T-Shirt
25,59 €* 31,99 € -20%
Verfügbare Größen: S
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots Modern Illadelph T-Shirt - Features:
• geripptes, innen mit Tape versehenes Rundhalsbündchen
• Screenprint des Modern Illadelph-Artworks auf der Brust
• normale Schnittform
• Single Jersey aus 100% Baumwolle
The Roots - Undun
The Roots
Undun
LP | 2012 | US | Reissue (Def Jam)
29,99 €*
Release: 2012 / US – Reissue
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - Undun
The Roots
Undun
2LP | 2012 | EU | Original (Def Jam Recordings)
139,99 €*
Release: 2012 / EU – Original
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
Used Vinyl
Medium: Sealed, Cover: Sealed
The Roots - Things Fall Apart
The Roots
Things Fall Apart
CD | 1999 | EU | Original (MCA)
13,99 €*
Release: 1999 / EU – Original
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - Undun
The Roots
Undun
CD | 2011 | EU | Original (Def Jam)
13,99 €*
Release: 2011 / EU – Original
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
The Roots - Classic Instrumentals
The Roots
Classic Instrumentals
2LP | 2012 | US (Not On Label (The Roots))
59,99 €*
Release: 2012 / US
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
Used Vinyl
Medium: VG+, Cover: Generic
The Roots - Instrumentals Album
The Roots
Instrumentals Album
2LP | 2000 | US (Not On Label (The Roots))
59,99 €*
Release: 2000 / US
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
Used Vinyl
Medium: VG+, Cover: VG+
The Roots - Do You Want More?!!!??!
The Roots
Do You Want More?!!!??!
2LP | 1994 | US | Original (DGC)
90,99 €*
Release: 1994 / US – Original
Genre: Hip Hop
In den Warenkorb Coming Soon Ausverkauft Derzeit nicht lieferbar Nicht genug Coins
Used Vinyl
Medium: VG+, Cover: VG+
Zum Seitenanfang

Zurück zu den Wurzeln

Bei der US-Amerikanischen Hip Hop Gruppe The Roots ist der Name Programm: von Anfang an verzichtet die Formation um Drummer Questlove und MC Black Thought auf Sampler jeglicher Art und spielt ihre progressiven Rap-Tracks viel lieber mit Live-Instrumenten – zurück zu den Wurzeln also, und das hebt sie stilistisch schon mal vom Rest des Genres ab. Mit einigen Goldenen Schallplatten und Grammy Awards in der Tasche sowie durch ihre regelmäßigen Auftritte in Jimmy Fallons Tonight Show werden die Roots nicht selten als die besten ihrer Spielart bezeichnet und schaffen es, sich auf ihren versatilen Alben über die Jahre immer wieder neu zu erfinden. Das Projekt beginnt bereits Ende der 80er Jahre: Questlove und Black Thought treffen sich in Philadelphia auf einer Highschool mit Fokus auf Bildende Kunst und spielen 1989 bei einem Talentwettbewerb ihren ersten Gig – die Rollenverteilung ist dabei so simpel wie genial, denn Black Thought reimt lediglich über Questloves live gespielte Schlagzeug-Beats. Für einen volleren Sound holen sie sich dann mit Bassist Hub und MC Malik B. künstlerische Verstärkung ins Boot, 1993 erscheint der erste Independent-Langspieler Organix und verschafft der Gruppe mit dem einzigartigen Live-Groove im Handumdrehen einen Major-Vertrag bei Geffen.

Organic Hip-Hop Jazz

Ihre 1995er Platte Do You Want More?!!!??! erregt trotz ausgefeilter Lyrics und vor Einfällen überschäumenden Arrangements zuerst nicht viel Mainstream-Aufmerksamkeit, doch die Roots vermehrern ihren Hype schon bald durch Festivalauftritte beim Lollapalooza sowie dem Montreux Jazz Festival. Der „Organic Hip Hop Jazz “, wie Black Thought ihren Sound beschreibt, bringt den LP-Nachfolger Illadelph Halflife glatt in die Billboard Top 30, bevor die Roots 1999 namhafte Gäste wie Q-Tip, Mos Def und Erykah Badu auf ihre Platte Things Fall Apart einladen und endlich ein Hitalbum landen. Für ihren international bekannten Track You Got Me steckt die Band den ersten Grammy ein, und das Soul induzierte Album steigt zum Meisterwerk des Alternative Rap auf. Zwischendurch kommen und gehen etliche Member, der Kern um Questlove und Black Thought bleibt aber bestehen und findet sich jetzt auch regelmäßig in Nebenprojekten wieder: Questlove beispielsweise spielt im Soulquarians-Kollektiv, dem auch J Dilla und einige Mitglieder der Native Tongues ihr Talent leihen. Die heiß ersehnte Nachfolger-LP der Roots, Phrenology, erscheint drei Jahre später und lenkt die Legacy der Band in eine neue Richtung: mit einem nie dagewesenen Kopfnickersound, etlichen Soul-Gesangseinlagen und einer zehnminütigen Soundcollagen-Odyssee als Herzstück begreifen die Roots sich ganz klar als die Vorreiter des Alternative Rap – Fans und Presse sehen das jedenfalls genauso.

Eine Geschichte, die nicht auserzählt ist

Während die Gruppe über die Jahre regelmäßig eigene Alben aufnimmt, hilft sie als Backup-Band aus, wo sie kann: bei Jay-Zs MTV Unplugged, auf John Legends Soul-Cover-Album Wake Up!, und ab 2009 schließlich in der Talkshow Late Night with Jimmy Fallon. Und auch vor politischen Äußerungen in ihren Tracks schrecken Black Thought und Co. nicht zurück: schon der Titel von Phrenology basiert auf der rassistischen Pseudowissenschaft der Phrenologie, und mit der 2006 erschienenen Platte Game Theory schneidet die Band mitten in einen Urban-Mainstream, in dem eigentlich Party-Tracks an vorderster Front stehen. Die musikalische Umorientierung in Richtung Synthesizer-Instrumentierung auf ihrer Platte Rising Down sorgt so auch für düstere politische Messages: „Earth’s spinnin’ outta control / Everything’s for sale, even souls“. Ebenso ihre Arbeit bei Jimmy Fallon zahlt sich aus, denn von den Kompositionen für die Late Night Show schaffen es viele auf ihr Konzeptalbum Undun im Jahr 2011. Die Geschichte der Roots ist noch lange nicht auserzählt, schauen wir auf ihre Ankündigung eines neuen Albums im Jahr 2016. Dass die Band manchmal auf sich warten lässt, zeigen auch schon vergangene Releases – dass die Roots jemals enttäuscht haben, findet sich allerdings nirgendwo.