/
DE

FREITAG Accessoires 65 Artikel

Taschen 65 Messenger Bags 46 Rucksäcke 19
Filter & Kategorien verstecken Filter & Kategorien anzeigen
Ergebnisse filtern
Marke
Marke
adidas
Adsum
and wander
Anderson's
Arc'teryx
Aries
Arte Antwerp
Baracuta
Barbour
Battenwear
Beams Japan
Beams Plus
Bellroy
Braun
Butter Goods
C.P. Company
Carhartt WIP
Casio
Chrome Industries
Ciele Athletics
CMF Outdoor Garment
Colorful Standard
Columbia Sportswear
Corridor
côte&ciel
Daily Paper
Dickies
Ebbets Field Flannels
Edwin
Elmer by Swany
Engineered Garments
Epperson Mountaineering
F/CE
Filson
Fjällräven
Fred Perry
FREITAG
G-Shock
Goldwin
Good Morning Tapes
Gramicci
have a good time
HEIMPLANET
Heresy
Hestra
HHV
J EONGL I
Kangol
Karhu
Kestin
Lacoste
Leuchtfeuer Strickwaren
Magic Castles
Maharishi
Monokel
nanamica
New Amsterdam Surf Association
New Era
Norse Projects
Nudie Jeans
Oakley
On
orSlow
ORTLIEB
Parel Studios
Patagonia
Patta
Pendleton
pinqponq
PLEASURES
Polo Ralph Lauren
Pop Trading Company
Porter-Yoshida & Co.
Puebco
Puma
R.T.CO
Reception
Reebok
RETROSUPERFUTURE
ROA
Salomon
Satisfy
Snow Peak
The James Brand
The North Face
The Quiet Life
The Trilogy Tapes
thisisneverthat
Timex Archive
Universal Works
Y-3
YETI
Schließen
Preis
Preis
100 – 200 €
200 – 500 €
Schließen
New In Stock
New In Stock
5 Tage
7 Tage
14 Tage
30 Tage
60 Tage
90 Tage
180 Tage
365 Tage
Schließen
FREITAG
Zum Seitenanfang

FREITAG Accessoires

Man schrieb das Jahr 1993, als die Brüder Daniel und Markus Freitag auf der Suche nach einer funktionellen, wasserabweisenden und robusten Tasche die Urversion des ikonischen Messenger Bag F13 TOP CAT aus ausgedienter LKW-Plane, ausrangierten Fahrradschläuchen und Autogurten entwickeln. Dieses FREITAG-Modell F13 TOP CAT war so wegweisend, dass es zehn Jahre später in die Designsammlung des Museum of Modern Art (MoMA) in New York aufgenommen wurde. Aus dem Realisieren einer innovativen Idee wuchs FREITAG zu einer Company, die heute von Europa bis nach Asien Taschenunikate aus recycelten Materialien auf den Markt bringt. Seit mittlerweile über drei Jahrzehnten stehen FREITAG-Taschen nicht nur für Design und Funktionalität, sondern auch für einen ressourcenschonenden Materialeinsatz und Langlebigkeit.

Doch mit diesem Erfolg gibt sich FREITAG nicht zufrieden: 2014 entwickelt FREITAG im Rahmen der Kleiderlinie F-ABRIC ein erstes komplett kreislauffähiges Material. Die biologisch abbaubaren Textilien aus Hanf, Leinen und Modal wurden von Grund auf in-house entwickelt, produziert werden diese FREITAG-Materialien mit minimalem Ressourceneinsatz im Umkreis von 2.500 km um den Hauptsitz in Zürich.

2015 entwirft FREITAG anlässlich der «FREITAG ad Absurdum»-Ausstellung im Lausanner Designmuseum mudac ein Manifest, das als Plädoyer für bewusstes, sinnvolles Produzieren und Konsumieren gilt und in einer leicht angepassten Version bis heute der Leitfaden des Brands ist.